Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen 1°C
Haft

23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis

06.06.2012 | 12:50 Uhr
Funktionen
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
Im Bulmker Parkwurde eine Taube wie diese durch Schüsse erheblich verletzt.Foto: Walter Fischer

Gelsenkirchen.   Auf "alte Bekannte" ist die Polizei am Dienstagabend im Bulmker Park getroffen, nachdem ein Zeuge sie über Schüsse auf Tauben informiert hatte. Der 21- und der 23-Jährige waren bereits im April aufgefallen, als sie auf eine Hauswand geschossen hatten. Gegen den Älteren lag zudem ein Haftbefehl vor.

Nachdem zwei Männer (21, 23) im Bulmker Park mit einem Luftgewehr auf Tauben geschossen haben, ermittelt die Polizei wegen Verstoßes gegen das Waffen- und das Tierschutzgesetz.

Ein Zeuge hatte die Beamten gegen 17.45 Uhr alarmiert, nachdem er die Männer und ihre 16-jährige Begleiterin aus Gladbeck zunächst selbst verfolgte. Bei dem 21- und dem 23-Jährigen handelt es sich um „alte Bekannte“ - sie waren bereits am 7. April erwischt worden, als sie an gleicher Stelle auf ein Haus und Tauben geschossen hatten.

Geladene Luftpistole und Munition

Bei der Durchsuchung der Männer fanden die Beamten bei dem 23-Jährigen eine geladene Luftpistole und Munition. Der Mann hatte zuvor mehrfach auf die bereits am Boden liegende Taube geschossen und das Tier erheblich verletzt. Eine weitere Überprüfung des Gelsenkircheners ergab, dass gegen ihn ein Haftbefehl vorlag. Weil er die Geldstrafe nicht leisten konnte wurde er zur ersatzweise angeordneten Freiheitsstrafe (149 Tage) in die JVA gebracht.

Kommentare
11.06.2012
15:56
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von Westwind | #2

....als vor fünf Jahren aus einer Dachgeschosswohnung gegenüber des Hauses Trinenkamp 63 mit einer Luftpistole auf Menschen geschossen wurde, ging´s aus, wie das Hornberger Schießen...

06.06.2012
16:00
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von ichweisswie | #1

Schön blöd sowas in einem öffentlichen Park zu machen. Dabei fliegen diese Ratten doch in jedem Garten rum!!!

1 Antwort
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
von Mondschatten | #1-1

Auch da ist Schießen auf Tiere ein Verstoß gegen das Tierschutz- und das Waffengesetzt, wohlmöglich gegen das Jagdgesetz noch dazu.

Aus dem Ressort
Horst Heldt will Schalke-04-Schulden weiter abbauen
Schulden
Schalke und Schulden, irgendwie ein Dauerthema. Laut Manager Horst Heldt hat der Verein jedoch seit Juli 2010 gut 80 Millionen Euro abgebaut.
Gauß-Schüler sammeln für Jesiden
Hilfsaktion
Schülerinnen und Schüler des Gauß-Gymnasiums starteten eine Sammelaktion für Jesidische Flüchtlinge im Nord-Irak. Innerhalb kürzester Zeit kamen...
Museum bringt die Kunst ins Rollen
Ausstellung
Stählerne Stäbe, eiserne Zylinder und glänzende Scheiben, geometrische Formen eben, prägen das bildhauerische Schaffen des großen westfälischen...
Kulturdezernent kritisiert das Land
Kultur
Mit Kunstverkauf sollten nach Meinung von Kulturdezernent Dr. Manfred Beck keine Löcher im Haushalt gestopft werden, sagt er beim Kulturempfang.
Angelika Milster begeisterte Konzertpublikum
Konzert
Die prominente Sängerin gastierte in der Altstadtkirche in Gelsenkirchen und sang sich mühelos in die Herzen.
Fotos und Videos
Was ist ein "Tacken" - Weisse Bescheid!?
Video
Ruhrgebiets-Sprache
Beatrevival im Hans Sachs Haus
Bildgalerie
Wilde Sechziger
Spalier für die Kohle
Bildgalerie
DGB Emscher-Lippe
Happy Birthday, Elvis Presley!
Bildgalerie
Sammlung
article
6737750
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
23-Jähriger nach Schüssen auf Tauben im Gefängnis
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/gelsenkirchen/23-jaehriger-nach-schuessen-auf-tauben-im-gefaengnis-id6737750.html
2012-06-06 12:50
Gelsenkirchen,Bulmker Park,Tauben,Polizei,Luftgewehr,Tierschutz,JVA,Haftbefehl,Waffengesetz
Gelsenkirchen