Das aktuelle Wetter Gelsenkirchen-Buer 17°C
Grundschulen

Beckeradschule erkämpft sich Stadtmeister-Titel

11.07.2012 | 11:11 Uhr
Beckeradschule erkämpft sich Stadtmeister-Titel
Auf historischem Platz – der Glückaufkampfbahn – besiegten die Beckeradschul-Kicker das Team der Friedrich-Grillo-Schule.

Gelsenkirchen-Buer. Fußball-Entzugserscheinungen nach dem Finale der Europameisterschaft? Die brauchten zumindest nicht die Nachwuchskicker-Mannschaften bei der Stadtmeisterschaft der Grundschulen zu fürchten. Erst recht nicht die buersche Beckeradschule: Sie erkämpfte sich mit einem souveränen 4:1-Sieg im Endspiel gegen die Friedrich-Grillo-Schule den 1. Platz an historischer Stätte: auf der altehrwürdigen Schalker Glückauf-Kampfbahn.

Abwehr hielt mit Glück und Geschick

Im Spiel um den 3. Platz hatte die Mechtenbergschule die Pfefferackerschule mit 4:1 besiegt. Anschließend trat der „Nordmeister“ Beckeradschule gegen den „Südmeister“ Friedrich-Grillo-Schule an.

Schon nach sechs Minuten stand es 2:0 für die Schule aus Buer, kurz vor dem Ende der ersten Halbzeit sogar 3:0. Als der Friedrich-Grillo-Schule direkt nach Wiederanpfiff der Anschlusstreffer gelang, hofften viele aus der stark vertretenen Schulgemeinde der Schule, das Blatt könne sich noch wenden. Doch die Abwehr der Beckeradschule hielt mit Glück und Geschick den Vorsprung und konnte kurz vor Spielende durch ein Kontertor auf 4:1 davonziehen.

Nach dem Spielende feierten die Fußballer der Beckeradschule gemeinsam mit ihrem Betreuern, Trainer Yasin Öztas und Lehrer Ulrich Rybarski. Stolz und voller Jubel präsentierten sie den Sieger- und den Wanderpokal, die ihnen von Rektorin Cordula Lueg (Turmschule) und Peter Holle als Organisatorin und Vertreter des Schulamtes überreicht worden waren.



Kommentare
Aus dem Ressort
Mann belästigt Sechsjährige sexuell in Gelsenkirchen-Buer
Pädophilie
Beim Spaziergang mit ihrem kleinen Hund ist ein sechsjähriges Mädchen von einem Mann sexuell belästigt worden. Er lockte das Kind zum Lohmühlenteich in Gelsenkirchen-Buer und berührte es unsittlich. Dann forderte er die Kleine auf, mit ihm ins Gebüsch zu gehen. Zum Glück lief das Mädchen davon.
Hinter Hasseler Stacheldraht
Erster Weltkrieg
Dem Tod an der Front entkommen, wurden nicht wenige Soldaten im Ersten Weltkrieg gefangen genommen und zum Arbeitseinsatz nach Deutschland gebracht – auch nach Buer. Dort wurden rund 2100 Männer unter Tage eingesetzt.
Justiz macht Platz für den Bau von Eigentumswohnungen
Stadtplanung
Noch wird an der Goldbergstraße Recht gesprochen. Aber die Tages des Amtsgerichtes in Buer sind gezählt. 2016 wird es Teil des neuen Justizzentrums im Gelsenkirchener Süden sein. Auf der innenstadtnahen Fläche des Amtsgerichtes sollen Eigentumswohnungen entstehen.
Spuk, Schmuck und die Schreckliche
Jungautorin
Als Zwölfjährige veröffentlicht Maike Boiar ihre erste Abenteuer-Geschichte. Die Gymnasiastin des Max-Planck-Gymnasiums findet Schreiben „ganz leicht“. Schließlich hat sich schon einige Erfahrung im Geschichten-Erfinden. Und eine Lesung vor Publikum würde sie sich auch locker zutrauen.
NRW-Treffen in Resse
Neuapostolische Kirche
Aus ganz Nordrhein-Westfalen kamen Mitglieder der Neuapostolischen Kirche zusammen, um in Resse mit den „handicapped Kids“ einen gemeinsamen Gottesdienst zu feiern und dabei das Thema Integration udn Inklusion in den Mittelpunkt zu stellen.
Umfrage
Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

Der öffentliche Raum wird immer mehr durch Video-Kameras überwacht. Stört es Sie, von einer Kamera etwa beim Parken oder Bummeln beobachtet zu werden?

 
Fotos und Videos
Schalke feiert Derbysieg
Bildgalerie
Bundesliga
O'zapft is!
Bildgalerie
Oktoberfest