Das aktuelle Wetter Essen 7°C
Wirtschaft

Übernachtungszahlen in Essen weiter gestiegen

12.06.2008 | 09:50 Uhr

ESSEN. Die Zahl der Übernachtungen in Essen ist im ersten Quartal 2008 um fast sechs Prozent auf rund 258.000 gestiegen.

Über 4.900 Menschen mehr als im ersten Quartal des Vorjahres besuchten die Ruhrmetropole, wodurch die Gesamtzahl der Gäste von Januar bis März auf rund 116.000 wuchs. "Diese Bilanz setzt den positiven Trend des letzten Jahres fort", so Eva Sunderbrink, Geschäftsführerin der EMG - Essen Marketing GmbH. Die Vermittlung von Betten und die Erstellung und Durchführung von Besucherprogrammen ist ein Schwerpunkt der Arbeit der Touristikzentrale, für deren Mitarbeiter die wachsende Nachfrage deutlich spürbar ist. Die steigenden Besucherzahlen sind vornehmlich darauf zurückzuführen, dass 2008 ein sogenanntes "messestarkes" Jahr ist. Bereits in den Monaten Januar bis März gab es zwei große internationale Messen: Die "Sanitär, Heizung, Klima" und die "Reifen"-Messe.

Damit auch bei hohen Besucherzahlen alle eine passende Unterkunft finden, helfen nicht nur die Mitarbeiter der Touristikzentrale durch direkte Vermittlung, auch die EMG-Broschüre "Essen.Welcome" gibt wichtige Informationen für die Zimmersuche. Der zweisprachige Hotelführer bietet ein umfangreiches Verzeichnis diverser Übernachtungsmöglichkeiten vom Campingplatz über private Zimmervermietung zum Sterne-Hotel und macht darüber hinaus auf Essens Sehenswürdigkeiten aufmerksam.

"Die Besucher-Prognose für das weitere Jahr ist vielversprechend", sagt Sunderbrink. Im Juni werden zum Deutschen Jugendhilfetag 40.000 Besucher erwartet, innerhalb Essens gibt es bereits keine Zimmer mehr, so dass auf die umliegenden Städte ausgewichen wird. Im August rechnet die Touristikzentrale mit 2.000 Teilnehmern, die zur AILA-Tagung, dem Weltkongress der Linguisten, anreisen und im Herbst stehen dann zwei weitere internationale Messen auf dem Programm, "Aluminium" im September und "Security" im Oktober. Aber nicht nur die Messe Essen beschert der Stadt zahlreiche Übernachtungsgäste. Auch die Nähe zur Landeshauptstadt macht sich bemerkbar: Die weltgrößte Druckmaschinenmesse in Düsseldorf lockt so viele Besucher an, dass auch die Essener Betten sehr gefragt sind.

Bernd KASSNER



Kommentare
Aus dem Ressort
Erneut Stillstand bei der S6 - stundenlang Personen im Gleis
Bahn
Fahrgäste der S6 zwischen Essen und Düsseldorf müssen sich diese Woche wieder in Geduld üben: Störungen und Ausfälle verursachten allerdings diesmal nicht die alten Triebwagen oder Weichenstörungen. Am Montag- und Dienstagabend waren stundenlang "Personen im Gleis".
Essener Sportpolitik fühlt sich unfair gebremst
Stadtfinanzen
Gerade mal vier Wochen nach der Präsentation des Haushaltes werden dem Sport 1,7 Millionen zugesagte Euro genommen – und Theater und Philharmonie zugeteilt. Ein Foul? Ein Missverständnis?
Mehrere Stromausfälle bei neuen Straßenbahnen NF 2 der Evag
Straßenbahn
Bei zwei der acht neuen Straßenbahnen der Evag ist es am Dienstag zu Stromausfällen gekommen. Die Fahrzeuge waren im laufenden Betrieb eingesetzt, als sich die Systeme abschalteten und neu hochgefahren wurden. Die Evag spricht von „Kinderkrankheiten“, denn getestet werde im laufenden Betrieb.
Opfer wehrt sich – Räuber sticht mit Spritze ins Gesicht
Raub
Ein unbekannter Räuber stach am Montag in Essen-Altendorf seinem Opfer mit einer Spritze in die Wange. Das 21-jährige Opfer hatte versucht, sich gegen den Täter zu wehren, als es zu der Gewalttat kam. Der Täter konnte ohne Beute flüchten. Jetzt sucht die Polizei Essen nach Zeugen der Tat.
Untreue in 360 Fällen - Hausverwalter muss ins Gefängnis
Prozess
Wegen Untreue in 360 Fällen verurteilte ein Gericht einen Immobilienverwalter aus dem Essener Stadtteil Stadtwald zu zwei Jahren und vier Monaten Gefängnis. Drei Jahre lang hatte der 40-Jährige die Wohnungseigentümergemeinschaften betrogen, deren Rücklagekonten er verwaltete.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos