Das aktuelle Wetter Essen 16°C
Jenoptik

Technologie-Konzern Jenoptik verlässt die Stadt Essen

14.12.2012 | 17:55 Uhr
Technologie-Konzern Jenoptik verlässt die Stadt Essen
Jenoptik verlässt die Stadt Essen.Foto: dapd

Essen.  Der Technologie-Konzern Jenoptik hat seinen Rückzug aus der Stadt Essen angekündigt. Den 73 Beschäftigten sollen am Standort Wedel bei Hamburg „vergleichbare Arbeitsplätze“ angeboten werden. Essen war bislang einer von derzeit drei Fertigungsstandorten des Konzerns.

Der Technologie-Konzern Jenoptik schließt seine Fertigungsstätte in Essen. 73 Mitarbeiter sind von den Plänen betroffen. Ihnen sollen am Standort Wedel bei Hamburg „vergleichbare Arbeitsplätze“ angeboten werden, so eine Unternehmenssprecherin. Wann genau der Betrieb an der Bamlerstraße endet, ist noch unklar. Die Verlagerung soll Anfang des Jahres beginnen.

Hintergrund sei eine Bündelung der Produktionstätigkeiten von Jenoptik-Tochter ESW GmbH. Essen ist einer von derzeit drei Fertigungsstandorten. Hier sowie im bayerischen Altenstadt und am Hauptsitz von ESW in Wedel werden so genannte „Energiesysteme“ hergestellt, kleine Generatoren für Militärfahrzeuge und Lokomotiven.

Die Firma Jenoptik ist aus der optischen Werkstatt von Carl Zeiss in Jena hervorgegangen. Das Unternehmen hat laut eigenen Angaben heute rund 3120 Mitarbeiter auf der ganzen Welt und erzielte 2011 einen Umsatz von rund 543 Millionen Euro.

Kommentare
16.12.2012
19:13
Technologie-Konzern Jenoptik verlässt die Stadt Essen
von d-tail | #3

Da werden die Mitarbeiter sich ja freuen - von einer Grosstadt in ein kleines Kaff bei Hamburg. Gut, ist natürlich einfacher und billiger wenn die...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Kleingärtner bestohlen – Polizei findet noch mehr Diebesgut
Diebstahl
Ein 32-Jähriger hat offenbar systematisch in einer Kleingartenanlage in Essen-Altendorf Gegenstände gestohlen – vom Vordach bis zum Stein-Buddha.
Der Bettler und die Missverständnisse
Prozess
Er ist Alkoholiker, gehört zur City-Bettlerszene und eckt immer wieder an. Jetzt droht ihm die Einweisung in die geschlossene Psychiatrie.
Klimawerkstadt Essen prämiert Stadtteilprojekte
Wettbewerb
Drei Projekte, die das Miteinander im Stadtteil fördern sollen, wurden mit je 3000 Euro und der Unterstützung durch einen Mentor prämiert.
Bundespolizei stellt 52 Zentimeter lange Machete sicher
Bundespolizei
Ein 50-Jähriger war am Donnerstag mit einer Machete in einem Discounter im Essener Hauptbahnhof unterwegs. Die Bundespolizei stellte die Waffe sicher.
Sportwetten-Anbieter zerren Stadt Essen vor Gericht
Wettbüro-Steuer
Mehrere Besitzer von Wettbüros und haben Klage gegen die neue Wettbüro-Steuer vor dem Verwaltungsgericht eingelegt. Essen muss um Einnahmequelle...
Fotos und Videos
article
7394957
Technologie-Konzern Jenoptik verlässt die Stadt Essen
Technologie-Konzern Jenoptik verlässt die Stadt Essen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/essen/technologie-konzern-jenoptik-verlaesst-die-stadt-essen-id7394957.html
2012-12-14 17:55
Jenoptik, Technologie-Konzern, Essen, Hamburg
Essen