Das aktuelle Wetter Essen 12°C
Entsorgung

PCB-Fund bei Harmuth

Zur Zoomansicht 27.06.2012 | 10:10 Uhr
Die Firma Harmuth Entsorgung und Verwertung ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten, nachdem dort PCB-haltiges Material gefunden wurde. Foto: Sebastian Konopka
Die Firma Harmuth Entsorgung und Verwertung ist ins Visier der Staatsanwaltschaft geraten, nachdem dort PCB-haltiges Material gefunden wurde. Foto: Sebastian KonopkaFoto: WAZ FotoPool

Stefan Strüngmann, Geschäftsführer des Entsorgungsbetriebs Harmuth, zeigt die betroffenen Container.

Laut Harmuth-Geschäftsführer Stefan Strüngmann stammt das PCB-haltige Material aus der Geschwister-Scholl-Schule in Lünen und dem Bethesda-Krankenhaus in Duisburg. Es handele sich um Deckenplatten und Sandkristalle. Es sei nicht bekannt gewesen, dass das Material PCB möglicherweise PCB-haltig sei, so Strüngmann.

DerWesten

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Flüchtlingsheime in Essen
Bildgalerie
Asyl
Wohnen im Bunker in Huttrop
Bildgalerie
Architektur
Oktoberfest der Ruhrtalritter
Bildgalerie
O'zapft is
Doppelte Unterzahl für FC Kray
Bildgalerie
Regionalliga
Zechenfest auf Zollverein
Bildgalerie
Party
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Gewalt in Flüchtlings-Unterkünften
Bildgalerie
Misshandlung
Hemer Stadtfest aus der Luft
Bildgalerie
Von oben
Brunnenfest in Arnsberg
Bildgalerie
Brunnenfest
Höhenfeuerwerk in Stiepel
Bildgalerie
Fliegenkirmes
Udo Jürgens wird 80
Bildgalerie
Geburtstag
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Duisburger Hauptbahnhof früher und heute
Bildgalerie
Stadtansichten
Schalke patzt gegen Maribor
Bildgalerie
S04
Abschnittsübung der Feuerwehr
Bildgalerie
Feuerwehr
Helene Fischer in Oberhausen
Bildgalerie
Konzert
Hemer von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Facebook
Kommentare
27.06.2012
17:59
PCB-Fund bei Harmuth
von Sehrgut | #1

Nach geltendem Umweltrecht müssen ausgebaute Schadstoffe wie z.B. PCB an der Ausbaustelle sicher verpackt in abschließbaren Containern verbleiben, bis diese zur Verwertung, bei PCB sind dies zugelassene Verbrennungen, abtransportiert werden. Schadstoffe dürfen darüberhinaus erst ausgebaut werden, wenn der Entsorgungsweg feststeht und durch Aufsichtsbehörden abgesegnet ist. Die Firma Harmuth hat in diesem Fall gegen mehrere gesetzliche Bestimmungen verstossen. Die Staatsanwaltschaft hat hier also einiges zu tun.

1 Antwort
Hat die Fa. Harmuth
von bigkahuna | #1-1

die PCB-haltigen Baustoffe ausgebaut ? Mit Sicherheit nicht?
Für mich klingt die Version der Fa. Harmuth, nachdem erst an der Anlage in Essen durch einen Harmuth-Mitarbeiter festgestellt wurde, daß es sich um PCB-haltige Abfälle handelt, durchaus schlüssig.
Es wäre nicht das erste Mal, daß eine Baufirma dem Entsorger andere Abfälle unterjubeln möchte, als vorher avisiert wurden.
Nur so zur Info :
Ich bin kein Mitarbeiter der Fa. Harmuth, kann aber auf jahrelange Erfahrung in der Disposition eines großern Entsorgungsunternehmens zurückblicken.
Wie auch schon an anderer Stelle geschrieben : Wenn Harmuth die Abfälle illegal entsorgen wollte, hätte sie dies schon längst getan und die Container nicht sichergestellt !

Umfrage
Essen testet jetzt, ob nächtliches Tempo 30 auf Hauptverkehrsstraßen etwas für den Lärmschutz bringt. Was halten Sie davon?
 
Aus dem Ressort
Folkwang-Neubau und Hotel auf Zollverein kommen 2017
Zeche Zollverein
Zwei Jahre nach dem Debakel mit einem Scheich als Investor, der ein großes Grundstück auf Zeche Zollverein kaufte, aber nie bezahlte, gibt es jetzt neue Eigentümer für 13000 Quadratmeter Weltkulturerbe-Areal. Entstehen soll ab nächstem Sommer der Neubau für die Folkwang Hochschule und ein Hotel.
Polizei erhält in Essen weitere Anzeigen von Flüchtlingen
Übergriffe
Nach aktuellem Stand soll es in Essen-Altendorf in vier Fällen zu Übergriffen von Wachpersonal auf Asylbewerber gekommen sein; bei der Polizei liegen Anzeigen der Flüchtlinge vor. Die CDU sieht nun das Land NRW in der Pflicht, Mindestanforderungen zu formulieren. FDP will Aufgabenteilung in Heimen.
Folkwang-Neubau und Hotel auf Zollverein kommen 2017
Zeche Zollverein
Zwei Jahre nach dem Debakel mit einem Scheich als Investor, der ein großes Grundstück auf Zeche Zollverein kaufte, aber nie bezahlte, gibt es jetzt neue Eigentümer für 13000 Quadratmeter Weltkulturerbe-Areal. Entstehen soll ab nächstem Sommer der Neubau für die Folkwang Hochschule und ein Hotel.
Polizei sucht nach Einbrechern in Brustdiagnose-Zentrum
Fahndung
Die Ermittler der Polizei Essen suchen mit Bildern aus einer Überwachungskamera nach zwei Einbrechern. Die beiden brachen in das Brustdiagnose-Zentrum „Diavero“ des Radiologen Karlgeorg Krüger ein. Außerdem besteht die Möglichkeit, dass sie noch weitere Taten in anderen Gebäuden verübten.
CDU nominiert Thomas Kufen für Amt des Oberbürgermeisters
Oberbürgermeister-Wahl
Thomas Kufen will Essener Oberbürgermeister werden – und der Kreisvorstand der Essener CDU will das auch: Das Votum des Gremiums sei einstimmig für den 41 Jahre alten Landtagsabgeordneten ausgefallen. Die SPD hat für die OB-Wahl 2015 noch keinen Kandidaten vorgestellt.