Das aktuelle Wetter Essen 14°C
Essen

Oh du süße Heimat

30.09.2008 | 19:10 Uhr

Eine Idee aus Essen setzt sich durch: Pralinen mit Ruhrgebiets-Motiven machen jetzt in der gesamten Region Karriere. Am Anfang standen vor zwei Jahren Zollverein-Pralinen

Echt knackig, so ein Fördergerüst: Die Motive sind stilisierte Bilder bekannter Bauwerke, hier die Zeche Zollverein. Gedruckt wird mit flüssiger Schokolade. Motivträger ist weiße Schokolade. Alle Pralinen entstehen in Handarbeit in Essen. Fotos: WAZ, Rennemeyer

Der Essener Bäcker und Konditor Jonas Depiereux (40) weitet sein Geschäft mit Ruhrgebiets-Pralinen erheblich aus. Was vor zwei Jahren mit Essener Motiven seinen Anfang nahm, erobert jetzt schrittweise weitere Ruhrgebiets-Städte. Neu aufgelegt wurde zu Beginn des Jahres die Pralinen-Edition "Gelsenkirchen", und in dieser Woche kamen die Editionen "Bochum" und "Hattingen" hinzu. "Im Herbst kommen dann noch die Editionen Dortmund, Duisburg und Bottrop auf den Markt", kündigt Depiereux an - ein gebürtiger Essener mit belgischen Vorfahren.

Haben ihn seine biografischen Wurzeln zum süßen Geschäft geführt? Belgische Pralinen gelten ja als Delikatesse. Depiereux zuckt mit den Schultern: "Ich wollte immer schon mal was mit Pralinen machen." Depiereux lernte Bäcker und Konditor, packte noch eine Ausbildung zum Erzieher drauf und machte sich vor acht Jahren selbstständig mit einer Catering-Firma. Er versorgt Geschäfts-Veranstaltungen mit "Fingerfood", mit abwechslungsreichen Häppchen, so wie sie gerade schwer im Trend sind. Vor zwei Jahren dann, die Nominierung zur Kulturhauptstadt gab den Ausschlag, brachte er die ersten Pralinen auf den Markt, mit den Motiven Zollverein, Philharmonie, Grugahalle und Rathaus. Vier süße Klötzchen aus bester Schokolade und unterschiedlichen Füllungen auf Sahne-/Butter-Basis. Der Deckel ist eine Platte aus weißer Schokolade, bedruckt mit dem Bild eines stilisierten Gebäudes. Als Druckfarbe wird auch Schokolade benutzt: "Das lassen wir in der Schweiz machen, dort gibt es ein Gerät, das mit Schokolade drucken kann." Ansonsten seien die Pralinen komplett handgemacht, verspricht Depiereux. Sie entstehen in den Räumen seiner Catering-Firma auf dem Großmarkt an der Lützowstraße.

Erst war es also die "Edition Essen", vier Pralinen für 6,90 Euro, dann folgte die "Edition Metropole Ruhr", 12 Pralinen für 12,90 Euro, mit Motiven aus der gesamten Region: u.a. dem Gasometer Oberhausen, dem Bochumer Planetarium, dem Schiffshebewerk Henrichenburg in Waltrop. Dann rief eines Tages das Rathaus Gelsenkirchen an, man plane einen Neujahrsempfang für 1200 Gäste, ob er nicht auch ein Gelsenkirchener Motiv . . . so entstand die "Edition Gelsenkirchen". "Mittlerweile will ein Dutzend anderer Städte auch solche Pralinen haben", sagt Depiereux. Sein Betrieb ist mittlerweile auf sechs Mitarbeiter angewachsen.

Von Martin Spletter

Kommentare
Funktionen
Lesen Sie auch
Stadtteilmotive in Schokolade
Bildgalerie
Mitbringsel
Aus dem Ressort
Politik kritisiert Jobabbau bei der Evag
Evag
Rund 100 Busfahrer bei der Evag wurden befristet eingestellt, nun stehen sie bald wieder auf der Straße. Die Politik ist alarmiert.
Gewaltsame Vorfälle am Rande der Nazi-Demo
Demo
Beim Aufmarsch der Partei „Die Rechte“ in Essen ist es auch zu Gewalt gekommen: Die Polizei trennte beide Lager mit Schlagstöcken. Es flogen Steine...
Essener (48) nachts im Westviertel brutal überfallen
Straßenraub
Zwei Unbekannte haben Freitagnacht einen Mann im Essener Westviertel brutal überfallen. Sie traten ihn zu Boden und raubten seinen Rucksack.
Sauna- und Solebad Nienhausen – Special zum Bäder-Test
Hallenbad-Test
Die Sauna- und Sole-Landschaft im Revierpark Nienhausen punktet mit Vielfalt und einem schönen Garten, ist aber hie und da arg in die Jahre gekommen.
Seaside Beach: Zehn Jahre Urlaubsgefühle am Baldeneysee
Freizeit
2005 eröffnete das Seaside Beach am Baldeneysee in Essen. Geschäftsführer Holger Walterscheid hat noch viele Ideen für die Zukunft.
Fotos und Videos
RWE unterliegt Hennef mit 1:3
Bildgalerie
Regionalliga
Erste Freibäder eröffnet
Bildgalerie
Anbaden
Verdi-Chef Bsirske redet
Bildgalerie
1. Mai
article
1351490
Oh du süße Heimat
Oh du süße Heimat
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/essen/oh-du-suesse-heimat-id1351490.html
2008-09-30 19:10
Essen