Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Fairer Handel

"Ein fantastischer Wechsel"

14.01.2008 | 13:35 Uhr
"Ein fantastischer Wechsel"

Altendorf. Im "Eine-Welt-Laden" am Ehrenzeller Markt übernehmen Mitglieder des Arbeitskreises "Alianza" den Verkuaf. Gleichzeitig beraten sie ihre Besucher und handeln mit fairen Produkten. (Foto: Walter Buchholz)

Vor rund 30 Jahren begann der Trend: Einzelne Personen wollten mit kleinen Taten die Welt verbessern. Fairer Handel gerade zwischen Südamerika und Deutschland fand eine treue Anhängerschar. Unter dem Namen "Dritte-Welt-Laden" entstanden Geschäfte mit Produkten, bei deren Verkauf das Geld an die eigentlichen Produzenten ging.

Mehr dazu lesen Sie in der am Dienstag, 15. Januar, erscheinenden Ausgabe von "Unsere Stadt".

Sonja Pizonka



Kommentare
Aus dem Ressort
Zukunft der Emscher liegt 40 Meter tief
Emscher-Umbau
Der neue Abwasserkanal der Emscher muss ein Gefälle von 1,50 Promille haben, damit das Wasser zügig abfließen kann. Deshalb aber kommt der Kanal in 40 Metern Tiefe im Essener Norden an. Also müssen Pumpen das Abwasser nach oben befördern.
Herberge für 140 Menschen an der Kapitelwiese
Asylbewerber
In dieser Woche beziehen Asylbewerber die ehemalige Hauptschule an der Kapitelwiese in Stoppenberg. Am Montagabend besichtigten rund 60 Anwohner das umgebaute Haus.
Opfer wehrt sich – Räuber sticht mit Spritze ins Gesicht
Raub
Ein unbekannter Räuber stach am Montag in Essen-Altendorf seinem Opfer mit einer Spritze in die Wange. Das 21-jährige Opfer hatte versucht, sich gegen den Täter zu wehren, als es zu der Gewalttat kam. Der Täter konnte ohne Beute flüchten. Jetzt sucht die Polizei Essen nach Zeugen der Tat.
„Mädelskram“ lockt die Massen in die Weststadthalle
Flohmarkt
Der Markt für gebrauchte Mädchenkleidung war eine Idee des Erich-Brost-Berufkollegs, die die Weststadthalle fortführte. Jetzt lockt der „Mädelskram“ die Massen an. So auch an diesem Wochenende wieder.
Wohnburgen und offene Parklandschaften von Krupp
100 Orte (98)
Rund um den Luisenhof in Frohnhausen und Holsterhausen lassen sich wien in einer Zeitreise die bewegte Geschichte, der hohe Anspruch und die Experimentierfreude des einstigen Krupp-Wohnungsbaus in Essen besichtigen. Und man lebt hier immer noch gern.
Umfrage
Die AOK hat die Qualität von Operationen in Krankenhäusern bewertet – und dabei auch Essener Häuser unter die Lupe genommen. Wie wählen Sie ein Krankenhaus aus, wenn Sie operiert werden müssen?

Die AOK hat die Qualität von Operationen in Krankenhäusern bewertet – und dabei auch Essener Häuser unter die Lupe genommen. Wie wählen Sie ein Krankenhaus aus, wenn Sie operiert werden müssen?

 
Fotos und Videos
Schloßparklauf in Borbeck
Bildgalerie
Leichtathletik