Das aktuelle Wetter Essen 6°C
Freizeit

Essen per Rad entdecken - eine Tour von Werden nach Rüttenscheid

22.05.2014 | 14:53 Uhr
Essen per Rad entdecken - eine Tour von Werden nach Rüttenscheid
Ruhrtal-Radweg zwischen Ketwig und Werden.

Essen.  Viele schöne Fahrrad- und Freizeitwege sind nicht ausgeschildert. Aber sie führen meist durchs Grüne – und erstaunlicherweise oft mitten durch die Städte: ein Tourtipp durch Essen, von Kettwig über Werden, Heisingen und den Baldeneysee bis Rüttenscheid.

Streckeninfo

Startoption: Ruhrtalstraße, Essen-Werden

Etappenlänge: ca. 5,3 km

grüne Wege: 5,1 km

Nebenstraßen: 0,2 km

Verkehrsstraßen: 0,0 km

Der Ruhrabschnitt zwischen Kettwig und Werden gehört sicherlich zu den schönsten Kilometern des Flusses im Ruhrgebiet. Nahezu unverbaute Natur – Wiesen, Äcker, kleine Wälder – und dazu ein Radweg, der unmittelbar am Wasser verläuft. Schönes Land!

Unterwegs

Ab Kettwig folgen wir dem sehr gut ausgebauten Ruhr-Radweg bis Essen- Werden. Leider geht es hier durch ein verkehrsreiches Nadelöhr (siehe Hinweise in de Luftbildkarte).

Tipp

Buchtipp
Grüne Route Ruhr

Bei diesem Tour-Tipp handelt es sich um eine Etappe der "Grünen Route Ruhr". Der Führer zur kompletten Tour mit 46 Etappen ist erschienen im Klartext-Verlag unter dem Titel "Grüne Route Ruhr - Der Fahrradführer Ruhrgebiet" (Erstauflage 2008). Der Ratgeber von Wolfgang Berke ist online erhältlich.

Auf dem Ruhr-Abschnitt zwischen Kettwig und Werden verkehren während der Saison Schiffe der Weißen Flotte. Wer möchte, kann eine Teiletappe mit dem Schiff zurücklegen. Eine Fahrradmitnahme ist (bei ausreichender Kapazität) gegen Aufpreis möglich. Die Grüne Route Ruhrgebiet führt unmittelbar an den Anlegern der Weißen Flotte vorbei. Dort sind auch die Fahrzeiten und -preise angeschlagen. www.flotte-essen.de.

Gastro

Am Ruhrtalradweg liegt der Kattenturm. Hier gibt es Gastronomie vom rustikalen Biergarten bis zum feinen Restaurant. Etwas weiter Richtung Werden liegt zurückgebaut das Landhaus am Staadt. Noch vor dem S-Bahnhof Werden liegen die beiden Kneipen Dicker Engel und Löwental direkt an der Route.

 

Wolfgang Berke



Kommentare
20.10.2012
10:19
Essen per Rad entdecken - eine Tour von Werden nach Rüttenscheid
von hadibo | #3

Ich meine natürlich "seit einigen Jahren "

20.10.2012
10:18
Essen per Rad entdecken - eine Tour von Werden nach Rüttenscheid
von hadibo | #2

Der Bericht scheint wohl schon einige Jahre auf den Buckel zu haben.
Die Kneipe "Dicker Engel" gibt es schon seit einigen Fahren nicht mehr . Jetzt ist das Restaurant mit Biergarten " Esszimmer" dort.

11.07.2012
13:32
Essen per Rad entdecken - eine Tour von Werden nach Rüttenscheid
von Hubelwusel | #1

Ein wunderschöner Radweg, den immer mehr Menschen nutzen.
Nur in Höhe des Pegelhäuschens in Werden sollte man als Radfahrer sehr aufpassen.
Momentan ist dort Baustelle und wenn die wieder weg ist, wird der gesamte Bereich komplett mit Autos zugestellt. Auch auf dem Radweg wird geparkt und Rücksicht auf Fußgänger /Radler gibts keine. Hier wäre mal ein Konzept erforderlich.Oder kommt das erst, wenn der erste Radler in der Notaufnahme liegt ?

Aus dem Ressort
Erneut Stillstand bei der S6 - stundenlang Personen im Gleis
Bahn
Fahrgäste der S6 zwischen Essen und Düsseldorf müssen sich diese Woche wieder in Geduld üben: Störungen und Ausfälle verursachten allerdings diesmal nicht die alten Triebwagen oder Weichenstörungen. Am Montag- und Dienstagabend waren stundenlang "Personen im Gleis".
Essener Sportpolitik fühlt sich unfair gebremst
Stadtfinanzen
Gerade mal vier Wochen nach der Präsentation des Haushaltes werden dem Sport 1,7 Millionen zugesagte Euro genommen – und Theater und Philharmonie zugeteilt. Ein Foul? Ein Missverständnis?
Mehrere Stromausfälle bei neuen Straßenbahnen NF 2 der Evag
Straßenbahn
Bei zwei der acht neuen Straßenbahnen der Evag ist es am Dienstag zu Stromausfällen gekommen. Die Fahrzeuge waren im laufenden Betrieb eingesetzt, als sich die Systeme abschalteten und neu hochgefahren wurden. Die Evag spricht von „Kinderkrankheiten“, denn getestet werde im laufenden Betrieb.
Opfer wehrt sich – Räuber sticht mit Spritze ins Gesicht
Raub
Ein unbekannter Räuber stach am Montag in Essen-Altendorf seinem Opfer mit einer Spritze in die Wange. Das 21-jährige Opfer hatte versucht, sich gegen den Täter zu wehren, als es zu der Gewalttat kam. Der Täter konnte ohne Beute flüchten. Jetzt sucht die Polizei Essen nach Zeugen der Tat.
Untreue in 360 Fällen - Hausverwalter muss ins Gefängnis
Prozess
Wegen Untreue in 360 Fällen verurteilte ein Gericht einen Immobilienverwalter aus dem Essener Stadtteil Stadtwald zu zwei Jahren und vier Monaten Gefängnis. Drei Jahre lang hatte der 40-Jährige die Wohnungseigentümergemeinschaften betrogen, deren Rücklagekonten er verwaltete.
Umfrage
Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

Die Zahl der Einbrüche ist in Essen im ersten Halbjahr 2014 kaum zurückgegangen. Wie schützen Sie ihre Wohnung oder ihr Haus vor Einbrechern?

 
Fotos und Videos