Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Freizeit-Premiere

Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch

22.01.2013 | 16:14 Uhr
Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
Betreiber Holger Walterscheid auf seiner Natur-Eisbahn, die 600 Quadratmeter misst. Am Mittwoch, 14 Uhr, wird erstmals die Eisbahn eröffnet.Foto: Meike Allekotte

Essen.  Zum ersten Mal öffnet die Strandbar „Seaside Beach“ am Baldeneysee am Mittwoch ihre neue Natur-Eisbahn auf dem Areal des ehemaligen Schwimmbades Baldeney. Auf 600 Quadratmetern kann dann Schlittschuh gefahren werden. Der Betrieb ist vorerst bis zum Sonntag garantiert. Eintritt ist frei.

Die Strandbar „Seaside Beach“ am Baldeneysee öffnet erstmals am Mittwoch, 14 Uhr, ihre neue Natur-Eisbahn. Auf 600 Quadratmetern kann Schlittschuh gefahren werden. Der Eintritt ist frei, heiße Getränke gibt es vor Ort - sowohl für Erwachsene (Glühwein) als auch für Kinder (Kakao).

Vandalismus-Schäden hatten die Eröffnung verzögert , das gesamte Projekt war zwischenzeitlich sogar ins Wanken geraten. Doch mittlerweile, erklärte Betreiber Holger Walterscheid am Dienstag, sei die Eisbahn wieder in einem „ordentlichen Zustand“. Kinder hatten Stücke aus der Bahn herausgebrochen.

54 000 Litern Wasser aus dem Baldeneysee

Die Natur-Eisbahn ist gefüllt mit 54 000 Litern Wasser aus dem Baldeneysee. Anders als andere Outdoor-Eisbahnen wie zum Beispiel „Essen On Ice“ auf dem Kennedyplatz, kommt die Natur-Eisbahn am Baldeneysee ohne elektrische Kühl-Aggregate aus. Das Wetter muss allerdings mitspielen.

Weil die Prognosen entsprechend sind, öffnet der Betreiber erst mal garantiert bis einschließlich diesen Sonntag, 27. Januar, täglich ab 14 Uhr, am Wochenende bereits ab 11 Uhr. Laufzeit immer bis 20 Uhr, Scheinwerfer machen das Fahren auch bei Dunkelheit möglich.

Ein Verleih ist erst im Aufbau – also zumindest an der ersten Tagen lieber die Schlittschuhe selbst mitbringen. Freiherr-vom-Stein-Straße 384. S-Bahn: Linie S6, Haltepunkt „Villa Hügel“.

Martin Spletter



Kommentare
22.01.2013
17:29
Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
von Nitram65 | #1

Eintritt ist frei ???
Das Schlittschuhfahren ist kostenlos im Eintrittspreis, 3 € für Erw. und 2,50 € für Kinder, enthalten.

2 Antworten
Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
von dschidschi5 | #1-1

Aha, das ist tatsächlich nicht frei - und das Wasser nimmt er aus dem See, wahrscheinlich auch umsonst, da kann er sich schön die Taschen vollmachen, was stört da schon so eine kleine Unwahrheit.....

Erste Natur-Eisbahn am Baldeneysee in Essen öffnet am Mittwoch
von rally | #1-2

Unkosten hat der Betreiber aber auch! Die Installation, Materialkauf, Strom, Investitionen, Pacht, Personaleinsatz....und und und. Also ich finde einen Eintrittpreis vollkommen angemessen!

Aus dem Ressort
Unbekannte stehlen RWE-Fans neues Riesengraffiti
Rot-Weiss Essen
Über 37 Meter Plane hinweg erstreckte sich der Schriftzug: "Westtribüne Rot-Weiss Essen" hatte ein Graffiti-Künstler im Auftrag der Arbeitsgemeinschaft Westtribüne aufgesprüht, dazu Essener Wahrzeichen. Am Sonntag hatten die RWE-Fans das Graffiti angebracht. Seit Freitagmorgen ist es verschwunden.
Unfallflucht nach Crash vor dem Essener Polizeipräsidium
Unfallflucht
Vor der Tür des Essener Polizeipräsidiums hat es in der Nacht zu Donnerstag gekracht: Ein unbekannter Fahrer kam offenbar von der Fahrbahn ab, durchschlug einen Begrenzungszaun und prallte gegen den Mast einer Straßenlaterne. Nach dem Unfall flüchtete der Fahrer. Die Polizei sucht nun Zeugen.
Schleier-Verbot an Grundschule - viel Zuspruch für Rektorin
Integration
Das Niqab-Verbot an einer Essener Grundschule schlägt hohe Wellen. 96 Prozent der Schüler stammen aus Einwandererfamilien, die Schule gilt als Musterbeispiel für eine erfolgreiche Integrationspolitik. Doch Toleranz hat auch hier Grenzen. Die resolute Rektorin erfährt viel Zustimmung.
Fitness-Studio im Essener Opti-Park in der Insolvenz
Wirtschaft
Die 45 Mitarbeiter hatten es schon länger befürchtet, nun musste "City Fitness Essen" Insolvenz anmelden. Das im Opti-Gewerbepark neben dem Asylheim gelegene Studio bleibt aber vorerst geöffnet. Der Noteinrichtung will der Insolvenzverwalter keinesfalls die Verantwortung zuschieben.
Baldeneysee abgesenkt – Angler retteten tausende Fische
Baldeneysee
Zwischen Montag und Donnerstagmorgen senkte der Ruhrverband den Wasserstand des Baldeneysees um 75 Zentimeter ab. Eine Folge: Im Naturschutzgebiet Heisinger Aue saßen tausende Fische auf engstem Raum fest, konnten nicht mehr zurück in die Ruhr schwimmen.
Umfrage
Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?

Die Verbraucherzentrale Essen hat den Energieversorger RWE aufgefordert, den Stromtarif in der Grundversorgung rasch zu senken. Es gebe angesichts der Preisentwicklung am Strommarkt keinen Grund, eine Preissenkung hinauszuzögern. Haben Sie schon einmal darüber nachgedacht, Ihren Stromanbieter zu wechseln?