Das aktuelle Wetter Essen 23°C

Kommunalpolitik

Buchenwäldchen in Essen soll zum Schutz eingezäunt werden

22.06.2012 | 09:45 Uhr

In Schönebeck sehen Politik und Stadt keine andere Möglichkeit, ein Naturschutzgebiet zu schützen, als es einzuzäunen. Auf rund 1,4 Millionen Euro wird der „Naturschutzwert“ des Wäldchens am Ende des Kamptals geschätzt - doch Spaziergänger mit und ohne Hund, Dirtbiker und spielende Kinder haben den...

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Umfrage

Die Open-Air-Veranstaltungen „Rü-Genuss pur“, „Grugapark-Fest“ und „Essen Original“ stehen an. Verändern die jüngsten Anschläge und Amokläufe Ihr Verhalten, Ihre Vorfreude?

 
Fotos und Videos
Grünes Paradies
Bildgalerie
Offene Gartenpforte
Schützenfest Fischlaken
Bildgalerie
Brauchtum
Besuch im DHL-Lager
Bildgalerie
WAZ öffnet Pforten
Hunderte Besucher kommen zum 500. Annenfest
Bildgalerie
Annenfest
article
6794193
Buchenwäldchen in Essen soll zum Schutz eingezäunt werden
Buchenwäldchen in Essen soll zum Schutz eingezäunt werden
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/essen/buchenwaeldchen-in-essen-soll-zum-schutz-eingezaeunt-werden-id6794193.html
2012-06-22 09:45
Autobahnen,Bäume,Fällungen,Umwelt,Essen,Grün und Gruga, Dirtbiker, Baumfällungen, Erholungswald,
Essen