Das aktuelle Wetter Essen 8°C
Polizei

Betrunkener Kabeldieb in Essen läuft beinahe vor Straßenbahn

04.01.2013 | 13:39 Uhr
Betrunkener Kabeldieb in Essen läuft beinahe vor Straßenbahn
Ein Kabeldieb ist in Essen beinahe vor eine Straßenbahn gelaufen. Er war betrunken.

Essen.  Mit gehörig Alkohol im Blut hat ein 45-jähriger Altendorfer in den frühen Morgenstunden einige Kabel aus einem Straßenbahntunnel in Essen mitgehen lassen. Dabei ist er fast vor eine Straßenbahn gelaufen. Nun blüht ihm ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und Diebstahls.

Am Straßenbahntunnel auf Altendorfer Straße in Höhe der Westendstraße haben Beamte der Citywache Essen am frühen Donnerstagmorgen einen mutmaßlichen Kabeldieb festgenommen.

Unter der Erde zwischen den Haltstellen "Krupp Hauptverwaltung" und "Berliner Platz" bemerkte ein Fahrer der Linie 105 den Mann, als er ihm beinahe vor den Triebwagen lief. Vielleicht hatte er nicht damit gerechnet, dass die Straßenbahnen schon zu so früher Stunde  - um 4.20 Uhr - unterwegs sind, heißt es in der Pressemitteilung der Polizei.

Tasche und Werkzeug bei sich

Am Tunnelausgang, nahe der Westendstraße, nahmen die alarmierten Polizisten den betrunkenen Mann wenig später fest. Er trug eine Tasche, Werkzeug und mehrere offensichtlich im Tunnel gestohlene Erdungskabel bei sich.

Den Beamten gegenüber gestand der 45-jähriger Altendorfer den Kabeldiebstahl. Sie leiteten ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und Diebstahls ein.

Kommentare
04.01.2013
20:50
Betrunkener Kabeldieb in Essen läuft beinahe vor Straßenbahn
von stoffel747 | #3

Ja, nun so besoffen kann er auch nicht gewesen sein, er hat es ja auf Erdungskabel abgesehen ;-)

Funktionen
Aus dem Ressort
Flüchtlinge unterwegs in einer fremden Stadt
Asylbewerber
Flüchtlinge lernen bei einer Stadtrundfahrt ihre neue Heimat Essen kennen. Baldeneysee, Zollverein, Villa Hügel: Vielen waren diese Orte unbekannt .
GHotel soll an der Hachestraße in Essen entstehen
Hotel
Ein Hotel der Marke GHotel soll an der Hachestraße in Essen entstehen. Dies teilte nun die Van Wijnen Bau GmbH mit, die das Projekt realisiert.
Annington steigt Mietern in Essen-Katernberg aufs Dach
Wohnungsmarkt
Am Farrenbroich in Essen-Katernberg investiert das Unternehmen zwei Millionen Euro. Drei Dachgeschosse werden ausgebaut.
Weniger Blumen in Essen, dafür mehr Müll auf Grünflächen
Stadtbild
Die Stadt Essen muss drei bis vier Millionen Euro pro Jahr für die Reinigung von Grünflächen ausgeben. Für Blumenschmuck bleiben nur 100 000 Euro.
GVE-Affäre: Stadttochter zieht fristlose Kündigung zurück
GVE-Affäre
Ende März erhielt der Geschäftsführer der Essener Stadttochter GVE, Andreas Hillebrand, die fristlose Kündigung. Nun wurde diese einkassiert.
Fotos und Videos
6. Blumen- und...
Oldtimer-Parade in Essen
Bildgalerie
12. Tour de Rü
FC Kray spielt 0:0 gegen RWO
Bildgalerie
Regionalliga
article
7446379
Betrunkener Kabeldieb in Essen läuft beinahe vor Straßenbahn
Betrunkener Kabeldieb in Essen läuft beinahe vor Straßenbahn
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/essen/betrunkener-kabeldieb-in-essen-laeuft-beinahe-vor-strassenbahn-id7446379.html
2013-01-04 13:39
Polizei, Straßenbahn, Kabeldieb, Alkohol
Essen