Das aktuelle Wetter Essen 9°C
Essen

Bei Schlägerei niedergestochen

02.03.2008 | 13:34 Uhr

KRIMINALITÄT. 28-Jähriger wurde in Freisenbruch schwer verletzt.

Eine Schlägerei auf dem Sachsenring in Freisenbruch endete am Samstagabend blutig: Ein 28-Jähriger wurde mit einem Messer niedergestochen und schwer verletzt. Wie die Polizei berichtete, gerieten zwei dreiköpfige Gruppen aus nicht bekannten Gründen in Streit. Es kam zu einer Schlägerei, in deren Verlauf einer der Kontrahenten ein Messer zog und damit auf den 28-Jährigen losging. Nach der Tat flüchtete das Trio in Richtung Schultenweg. Es soll sich um zwei Männer und eine Frau gehandelt haben, berichtet die Polizei. Das Opfer wurde noch am Samstagabend operiert und ist außer Lebensgefahr. Mögliche Zeugen sollten sich bei der Polizei melden unter Telefon 829-0.



Kommentare
Aus dem Ressort
Ärztliches Gutachten entlastet Dr. Krüger
Brustkrebs-Skandal
Im „Brustkrebs-Skandal“ um den Essener Radiologen Dr. Karl-Georg Krüger hat der Staatsanwalt den Fall einer Patientin neutral untersuchen lassen. Das Ergebnis des Gutachters: Dem als „Pfusch-Arzt“ geschmähten Krüger sei nichts vorzuwerfen.
Die Zukunft des Traditionscafés Overbeck ist weiter ungewiss
Traditionsbetrieb
Drei Wochen nach Eröffnung des Insolvenzverfahrens sparen die Kunden auf der Kettwiger Straße in Essen nicht mit aufmunternden Worten. Doch ob das Café Overbeck die drohende Pleite abwenden kann, ist derzeit offen. Ein neuer Betreiber wird noch gesucht. Bis Ende des Jahres geht der Betrieb weiter.
Freie Fahrt zur A 40 - Stadt und Tüv Nord legen Streit bei
A 40
Dem Bau der geplanten Erschließungsstraße zur A 40 über das ehemalige DMT-Gelände im Besitz des Tüv steht nichts mehr im Wege. Die Stadt Essen wird den notwendigen Geländestreifen kaufen. Eine Enteignung des Tüv ist nun vom Tisch und ein eineinhalb Jahre währender Streit beigelegt.
Mord an Madeleine W. - Angeklagter Stiefvater ist Psychopath
Prozess
Dem Mann, der seine Stieftochter, Madeleine W., umgebracht und in seinem Kleingarten einbetoniert haben soll, bescheinigt die psychiatrische Gutachterin vor dem Landgericht Essen „psychopathische Züge“. Er manipuliere und kontrolliere sein Umfeld, denke immer nur an eigene Interessen.
Mängel auf frisch sanierter Alfredstraße werden behoben
Stau
Seit Anfang der Woche herrscht auf der Alfredstraße vor allem im Berufsverkehr schon wieder Stillstand: Die einspurigen Sperrungen zwischen Krawehlstraße und A52-Auffahrt sind notwendig, um Mängel nachzubessern. Die Schäden wurden während der 2,9 Millionen Euro teuren Sanierung 2013 verursacht.
Umfrage
Die AOK hat die Qualität von Operationen in Krankenhäusern bewertet – und dabei auch Essener Häuser unter die Lupe genommen. Wie wählen Sie ein Krankenhaus aus, wenn Sie operiert werden müssen?

Die AOK hat die Qualität von Operationen in Krankenhäusern bewertet – und dabei auch Essener Häuser unter die Lupe genommen. Wie wählen Sie ein Krankenhaus aus, wenn Sie operiert werden müssen?

 
Fotos und Videos
Von Kettwig bis Kupferdreh
Bildgalerie
Luftbilder
Komm auf Tour
Video
Video