Das aktuelle Wetter Essen 10°C
Autokino

Autokino auf Flughafen Essen/Mülheim startet Donnerstag

04.07.2012 | 18:41 Uhr
Autokino auf Flughafen Essen/Mülheim startet Donnerstag
Auf dem Rollfeld gibt es künftig Autokino. Foto: Tim Walter

Essen.   Filme gucken wie früher: In einzigartiger Outdoor-Atmosphäre, auf dem Rollfeld des Flughafens Essen/Mülheim kann man nun bis Ende September das Kino-Erlebnis genießen.

Filme gucken in einzigartiger Outdoor-Atmosphäre: Von Donnerstag, 5. Juli, bis zum 30. September lädt das Autokino auf dem Flughafen Essen/Mülheim , veranstaltet vom Event-Portal Virtual-Nights, zu aktuellen Kino-Highlights, Blockbustern und Klassikern ein.

Das Autokino: Sinnbild US-amerikanischer Teenager-Romantik, Filme schauen auf der großen Leinwand und zugleich im eigenen Auto: Das ist jetzt auch auf dem Rollfeld des Flughafens Essen/Mülheim möglich.

Jeweils von donnerstags bis sonntags sowie vor Feiertagen werden ab Einbruch der Dunkelheit (Einlass: 20 Uhr) auf einer 13 mal 20 Metern großen Leinwand spannende, lustige und romantische Filme gezeigt. Von aktuellen Filmstarts über beliebte Blockbuster bis zu Kult-Klassikern ist alles im Programm. Zum Start gibt’s „Dark Shadows “. Unter anderem stehen auch „Ziemlich beste Freunde “, „Snow White and the Huntsman “ und „Der Diktator “ auf dem Programm, eingebettet in die besondere Kulisse mit der markanten grünen Luftschiffhalle.

Tickets gibt’s an der Abendkasse pro Auto inkl. zwei Personen 19,50 Euro, inkl. Servicepauschale, jede weitere Person 7 Euro.

Infos unter: http://www.virtualnights.com/events/mein-eventkino/



Kommentare
06.07.2012
07:00
Autokino auf Flughafen Essen/Mülheim startet Donnerstag
von Shadow-Dancer | #1

Nicht schlecht der Preis, das ist ja teurer als im Cinemaxx, nur dass die Betreiber hier nicht mal Sessel, Klimaanlage o.ä. stellen müssen ... ganz schön unverschämt. Bei 19,50 Euro für 2 Personen würden die amerikanischen Teenager wohl eher daheim bleiben ...

Aus dem Ressort
Razzia in den Problemhäusern an der B 224 in Essen
Schrottimmobilien
Das Einwohnermeldeamt hat eine Häuserzeile an der Gladbecker Straße (B 224) kontrolliert. In den heruntergekommenen Wohnungen leben vorwiegend rumänische Armutsflüchtlinge. Auf dem Hinterhof türmen sich Müllberge. Die Nachbarn verfolgen den Niedergang mit einer Mischung aus Ohnmacht und Wut.
Karstadt-Zentrale in Essen vor massivem Jobabbau
Karstadt
In der Karstadt-Hauptverwaltung in Essen-Bredeney ist offenbar jeder fünfte Arbeitsplatz in Gefahr. Der Betriebsrat wollte sich zu den kursierenden Zahlen nicht äußern. Die Stimmung ist aber nicht nur in der Zentrale gedrückt, auch im Kaufhaus am Limbecker Platz sind die Sorgen weiter groß.
Warum Atze Schröder auch mal ein Mann für eine Nacht ist
Comedy
Premiere für eine Ratgeber-Stunde der unmoralischen Art: Comedian Atze Schröder hat sein neues Bühnenprogramm dem „Richtig fremdgehen“ gewidmet . Das stellte er nun in der Essener Lichtburg vor. Ein Abend zwischen Bravo für Erwachsene und Ballermann ohne Sangria-Eimer.
Vortrag über IS-Terror an der Uni Essen findet doch statt
Hochschule
Die Uni Duisburg-Essen hatte einen Referat-Abend über die Vorgänge in Syrien zunächst verboten. Man fürchte um die Sicherheit der Gäste, hieß es. Nach einem Gespräch mit studentischen Vertretern hat Uni-Rektor Ulrich Radtke jetzt alle Sicherheits-Bedenken ausgeräumt. Ein neuer Termin steht fest.
Penetrante Spendensammler und Infostände verärgern Kunden
Infostände
Werbende Tierschützer oder Parteien und genervte Bürger in der City: Passanten beklagen Anzahl der Stände und hartnäckige Sammler. Vorgaben gibt es durchaus, sagt die Stadt, denn die Anzahl und die Standorte seien genau festgelegt. Musiker etwa sollen alle 30 Minuten weiterziehen.
Umfrage
Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

Die Stadt Essen will Ehrenamtliche mit einer sogenannten Freiwilligenkarte würdigen. Dass die Ehrenamtlichen mit dem Ausweis auch Vergünstigungen - beispielsweise für kulturelle Einrichtungen - erhalten, ist derzeit nicht möglich. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos