Das aktuelle Wetter Emmerich 15°C
Polizeibericht

Dieb verstaute Bettwäsche im Busch

29.06.2009 | 12:30 Uhr

Als der 50-jährige Emmericher die gestohlene Ware auf der s'-Heerenberger Straße in Emmerich umpacken wollte, beobachtete ihn dabei eine Polizeistreife.

Emmerich. An der Bettwäsche erfreute sich der Dieb nicht lange. Ein 50-jähriger Emmerich machte sich am Freitagnachmittag auf der 's-Heerenberger Straße verdächtig, als er vier Packungen Bettwäsche aus einem Busch nahm und sie in der Packtasche seines Fahrrades verstaute. Dumm für den Täter, dass ihn eine Polizeistreife dabei beobachtete. Wie sich heraus stellte, hatte der 50-Jährige die Bettwäsche zuvor aus dem angrenzenden „Dänischen Bettenlager” mitgehen lassen.



Kommentare
Aus dem Ressort
Neue Ideen für junge Reeser entwickeln
Politik
Marcel Becker stammt aus Rees. Seit zwei Jahren wohnt er wieder mit seiner Frau Andrea in der Rheinstadt. Als neuer CDU-Ratsherr möchte sich der 34-Jährige zum Wohl der Bürger engagieren
Bezirksregierung kritisiert Stadt Isselburg
Hochwasser
Die Stadtverwaltung Isselburg soll die Verzögerungen bei der Erstellung des Hochwasserschutzkonzepts der Issel zu verantworten habe. Thema wird auch im Fachausschuss diskutiert.
Invasion der Waschbären in Emmerich
Natur
In den Gärten von Heinz Baumbach und Theo Wanders wüten Waschbären. Mit dem Problem stehen sie bei weitem nicht allein da
Fitness-Spaß gibt es nun in einem Emmericher Autohaus
Sport und Fitness
Ab ins Autohaus – für die Gesundheit! Der Slogan klingt kurios. Würde aber zum neuen Funsports-Fitness-Studio an der Duisburger Straße in Emmerich passen. Dort, wo bis Ende Mai Fahrzeuge verkauft wurden, stehen nun Laufbänder, Trimmräder und allerlei eisenhaltige Krafttrainingsgeräte. Los geht’s am...
Demenz trifft nicht nur Ältere – Theaterstück in Emmerich
Interview
Was tun, wenn jemanden in der Familie die Demenz trifft, das sich stetig steigernde Vergessen der Gegenwart im Gehirn? Die medizinisch bisher nicht heilbare Krankheit trifft dabei nicht nur ältere Menschen. Ein Theaterstück im Stadttheater von Emmerich soll allen die Krankheit und ihre Folgen...
Frage der Woche

Der Sommer gehört dieses Jahr einem Gummiband. Kaum ein Handgelenk  ist derzeit ohne ein bunt-geknüpftes Loom-Armband zu sehen. Sogar der Papst wurde damit abgelichtet, Herzogin Kate, die Boygroup One Direction, Miley Cyrus und David Beckham sowieso. Auch in Emmerich ist der Trend angekommen. Die Loom-Bänder aus kleinen bunten Gummiringen werden mit großer Freude – zum Beispiel in Dornick – von Jung und Alt gebastelt. Nun will auch die NRZ wissen: „Lieben Sie den Loom-Trend?“

So haben unsere Leser abgestimmt

Ja, ich bastle selber schon fleißig die bunten Bänder.
6%
Ja, ich trage die Loom-Bänder sehr gern am Handgelenk.
15%
Nein, diesen Trend mache ich nicht mit.
48%
Nein, ich kenne Loom-Bänder überhaupt nicht.
30%
93 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
RheinArt Karibisch
Bildgalerie
Stadtfest
Das "Haldern Pop" in Rees
Bildgalerie
Festival
Rock 'n' Roll in Haldern
Bildgalerie
Haldern Pop
Haldern Pop
Bildgalerie
Festival