Das aktuelle Wetter Duisburg 13°C
Reaktion

Zwei Objekte für einen Hausmeister kein Problem

17.06.2012 | 18:00 Uhr
Zwei Objekte für einen Hausmeister kein Problem
Am Donnerstag demonstrieren Eltern und Schüler der Vennbruchschule Walsum. Sie wollen wieder einen eigenen Hausmeister an ihrer Schule. Zur Zeit teilen sie sich einen Hausmeister mit einer benachbarten Schule.Foto: Stephan Eickershoff/WAZFotoPool

Vennbruchschule: Reaktion der Stadt auf Eltern-Proteste. Diese fordern einen Schulhausmeister

Zum Zeitungsartikel „Scherben statt Schulmilch“ nimmt die Stadt Duisburg wie folgt Stellung:

Im Zuge der Umsetzung der Haushaltssicherungsmaßnahme „Ein Schulhausmeister betreut zwei Grundschulen“ hatte das IMD im Februar 2012 den Schulhausmeister einer nahe gelegenen Grundschule mit der zusätzlichen Betreuung der Grundschule Vennbruchstraße beauftragt. Gespräche mit den Schulleitungen gingen voraus.

Da der bisherige Hausmeister mit Ablauf des 15. Juni die GGS Vennbruchstraße nicht mehr mitbetreuen kann, wurde Personalersatz zum 18. Juni gefunden. Der seinerzeit mit den Schulleitungen vereinbarte Umfang der hausmeisterlichen Betreuung ändert sich durch diese Maßnahme nicht. Zudem ist der Schulhausmeister – wie alle Schulhausmeister des IMD sowie die Vertretungshausmeister der Konzerntochter Octeo - mit einem Diensthandy ausgestattet, um eine Erreichbarkeit für Notfälle zu gewährleisten.

In Duisburg betreuen in 16 Fällen Schulhausmeister zwei Schulen – ohne dass es zu besonderen Problemlagen gekommen ist. Die Erfahrung lässt darauf schließen, dass ein an zwei Objekten tätiger Schulhausmeister sehr wohl in der Lage ist, aus hausmeisterlicher Sicht einen ordnungsgemäßen Schulbetrieb sicherzustellen.

Im Hinblick auf die wirtschaftliche Situation der Stadt Duisburg bitten wir alle Beteiligten im Kooperationsgefüge Schule darum, gemeinsam konstruktive Lösungswege zu suchen, um die Entscheidungen der Politik realisieren zu können. Dazu bedarf es auch ein hohes Maß an Kompromissbereitschaft aller Beteiligten – auch der Schulleitungen.

Christian Balke


Kommentare
Aus dem Ressort
900.000 Reichsmark für Mattlerhof und Wäldchen
Jubiläum
Am 24. April wird der Mattlerbusch 100 Jahre alt. Alles begann an einem Bochumer Beamtenschreibtisch
Lkw mit zwei Containern kippt auf A42 in Duisburg-Beeck um
Lkw-Unfall
Hinter dem Kreuz Duisburg-Nord ist am Morgen ein Lkw auf der A42 umgekippt und behinderte den ohnehin schon durch eine Baustelle beeinträchtigten Verkehr in Richtung Kamp-Lintfort. Die Bergung dauerte bis zum Nachmittag. So lange war der rechte Fahrstreifen gesperrt.
Duisburgerin stürzt von Balkon und verletzt sich schwer
Unfall
Nachdem ihr Bekannter sie auf dem Balkon ausgesperrt hatte, versuchte eine betrunkene Duisburgerin am Donnerstagmorgen, hinabzuklettern. Dabei stürzte die Meidericherin ab und wurde schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt.
Hamborner Heimatverein im Rennen um Stiftungspreis
Wettbewerb
„Ab und zu bekomme ich in meinem Berliner Abgeordnetenbüro ja auch mal Post“, sagt Mahmut Özdemmir, der SPD-Bundestagsabgeordnete für den Duisburger Norden, und blickt im schmucken Hamborner Ratszimmer verschmitzt in die Runde, „aber neulich war da ausnahmsweise nicht irgendeine Lobbyistenbroschüre,...
Löwen schnurrten in Ruhrort ganz sanft
Konzert
Eigentlich ist die Münchener Band „Löwe“ auf ihrer Deutschlandtour total ausgebucht. Für Britta Gies, Chefin des Café Kaldi, machten die angesagten bayrischen Pop-Poeten allerdings einen spontanen Abstecher nach Ruhrort.
Fotos und Videos
Das Thyssen-Werk in den 50ern
Bildgalerie
Foto-Ausstellung
Altes Schätzchen
Bildgalerie
Oldtimer
Neue Attraktion im Tauchgasometer
Bildgalerie
Landschaftspark Nord