Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Verkehr

LKW-Fahrer rammt Mercedes, Roller und einen Baum in Duisburg

18.07.2012 | 18:24 Uhr
LKW-Fahrer rammt Mercedes, Roller und einen Baum in Duisburg
Beim Abbiegen von der Post- in die Gutenbergstraße in Duisburg verursachte am Mittwoch ein Lkw-Fahrer einen Verkehrsununfall.Foto: WAZ FotoPool

Duisburg.   Bei einem missglückten Abbiegemanöver hat ein Lastwagenfahrer am Mittwochmittag einen Mercedes, zwei Roller und einen Baum gerammt. Die 72-jährige Mercedes-Fahrerin wurde nur leicht verletzt, der Baum aber ließ sich nicht mehr retten.

Eine 72-jährige Autofahrerin ist am Mittwochmittag bei einem Unfall auf der Poststraße verletzt worden. Ein Lkw -Fahrer hatte den Mercedes der Oberhausenerin gerammt, als er gegen 12.40 Uhr beim Linksabbiegen von der Post- in die Gutenbergstraße in den Gegenverkehr geriet. Nach dem Zusammenstoß fuhr der 62-Jährige auch noch zwei auf dem Parkstreifen stehende Roller um und prallte dann mit seinem Lastwagen gegen einen Baum.

Dank der Airbags in ihrem Wagen erlitt die Mercedes-Fahrerin nur leichte Verletzungen, die Roller können nach Einschätzung der Polizei noch repariert werden. Der Baum, der auch die Gartenmöbel des dahinter liegenden Restaurants geschützt hatte, war allerdings nicht mehr zu retten – und musste abgesägt werden.



Kommentare
Aus dem Ressort
Verbaler „Showdown“ pro und contra Gefahrstofflager
Gefahrstofflager
Montag und Dienstag lädt die Bezirksregierung alle interessierten Bürger zur Expertenanhörung in die Rheinhausenhalle . Dann diskutieren Experten alle Fragen zum Talke-Gefahrstofflager. Rederecht haben aber nur für Bürger, die schriftlich Einspruch einlegten
Vor Duisburger Privatschule staut sich der Autoverkehr
Straßenverkehr
Fast täglich steht Michael Schmidt auf dem Heimweg von seinem Arbeitsplatz vor der privaten St.-George’s School im Stau. Dienstpersonal und Eltern, die die Kinder abholen, blockieren die ganze Straße. Über Lösungsmöglichkeiten für das Problem diskutierte er jetzt mit Schulleiter Robert Troilett.
Unfälle bestätigen Gegner der CO-Pipeline in Duisburg
CO-Pipeline
Zwei Unfälle in Ludwigshafen und Dortmund haben die Gegner der CO-Pipeline auf Duisburger Gebiet in ihren Ängsten bestätigt. „Nichts ist sicher in NRW und anderso“, sagen Erich Hennen und Dieter Donner von den Bürgerinitiativen in Duisburg und Hilden. In Ludwigshafen starb ein Bauarbeiter.
Duisburger verschickt Nacktfotos der Ex an Personalabteilung
Nacktfotos
Ein 47-jähriger Duisburger kam nicht damit klar, dass eine 39-Jährige ihm den Laufpass gegeben hatte, und schickte Nacktfotos von ihr an deren Personalabteilung. Vor dem Amtsgericht gab es dafür gestern eine saftige Geldstrafe von 1800 Euro. Wahrscheinlich wird er in Berufung gehen.
Zwei neue Bordelle im Duisburger Rotlichtviertel geplant
Prostitution
Zwei neue Bordelle werden möglicherweise bald in Duisburg das Rotlichtmillieu vergrößern. In einem Fall liegt der Stadt bereits eine Bauvoranfrage vor. In einem anderen Fall möchte der Eigentümer ein Mehrfamilienhaus, das unter anderem von Zuwanderern bewohnt wird, in ein Freudenhaus umwandeln.
Mercator-Stühle auf der Bahnhofsplatte
Es geht endlich weiter mit der Gestaltung der kahlen Bahnhofsplatte. Mercator-Stühle und eine Lange Bank hatten sich Bürger gewünscht. Wie finden Sie das?

Es geht endlich weiter mit der Gestaltung der kahlen Bahnhofsplatte. Mercator-Stühle und eine Lange Bank hatten sich Bürger gewünscht. Wie finden Sie das?

 
Fotos und Videos
Rundgang durch Beeck
Bildgalerie
Stadtteile
MSV verliert nach Elfmeterschießen
Bildgalerie
DFB Pokal
Bergbausammlung
Bildgalerie
Fotostrecke