Das aktuelle Wetter Duisburg 15°C
Stau

Kilometerlange Staus nach Klärschlamm-Unfall im Kreuz Kaiserberg

05.07.2012 | 09:52 Uhr
Kilometerlange Staus nach Klärschlamm-Unfall im Kreuz Kaiserberg
Staus auf der A3 am Kreuz Kaiserberg sind keine Seltenheit. Foto: Andreas Mangen / waz

Duisburg.   Ein Muldenkipper hat am Morgen im Autobahnkreuz Kaiserberg sieben Tonnen Klärschlamm verloren. Die Reinigungsarbeiten sorgen den ganzen Tag über für kilometerlange Staus auf A3, A40 und A59 im westlichen Ruhrgebiet. Bis die A3 wieder freigegeben wird, dauert es zum späten Nachmittag.

Schmierige Lage auf der A3 im Kreuz Kaiserberg. Mitten im Berufsverkehr, um 6.15 Uhr am Donnerstagmorgen, hatte ein Lkw im Autobahnkreuz Kaiserberg einen Teil seiner Ladung verloren. Etwa sieben Tonnen Klärschlamm ergossen sich auf der Autobahn in Richtung Arnheim, nachdem sich aus noch ungeklärter Ursache die hintere Ladeklappe des Lkw geöffnet hatte. Über 500 Meter verteilt sich die "Schmiere" auf der Fahrbahn, wie die Polizei auf Nachfrage erklärte. Als der Lkw-Führer das Debakel bemerkt hatte, steuerte er seinen Muldenkipper auf den Seitenstreifen, der auch auf gut 600 Metern Länge verschmutzt wurde.

Mehrere nachfolgende Pkw kamen auf dem rutschigen Untergrund ins Schlingern. Ein Fahrzeug wurde dabei leicht beschädigt, verletzt wurde aber niemand. Für die Reinigung war die Fahrbahn nach Oberhausen zunächst voll gesperrt, später wurde ein Fahrstreifen wieder freigegeben, auf dem Verkehr langsam weiter rollt.

Freie Fahrt frühestens ab 16 Uhr

Seit dem Morgen war die Straßenmeisterei damit beschäftigt, die Autobahn zu reinigen. Diese Arbeiten zogen sich doch länger hin als zunächst prognostiziert. Erst am späten Nachmittag konnte die Fahrspur wieder komplett freigegeben wird. Der Verkehr rund ums Kreuz Kaiserberg staute sich zeitweise auf bis auf zehn Kilometern Länge. Auch auf der A40 lief es wegen dieser Sperrung seit dem Morgen laut Polizei nur schleppend, die Autos standen sogar bis über den Rhein nach Moers. (jgr/mawo)



Kommentare
05.07.2012
12:38
Lkw verliert massenweise Klärschlamm auf der A3
von neuich | #1

Da ist ja jede Putzfrau, keine Diskreminierung nur Vergleich, schneller!

1 Antwort
Kilometerlange Staus nach Klärschlamm-Unfall im Kreuz Kaiserberg
von An77 | #1-1

Also, man ist ja schon so einiges an Dünnpfiff von Kommentaren hier gewöhnt, aber der ihrige legt die Meßlatte neu an.

Wird es jetzt Standard, ersteinmal alles zu kritisieren, nur um lästern zu können?

1100 Meter Fahrbahn (plus das was noch durch durchfahrende Fahrzeuge weiter verteilt wurde) sollen in welcher Zeit gereinigt werden?

In einer Stunde vieleicht?

Aus dem Ressort
Duisburg plant seine Zukunft
Stadtentwicklung
290 Hektar für neue Wohnbebauung, 240 Hektar neue Gewerbeflächen – das sind einige Konturen des neuen Flächennutzungsplanes, mit dem Duisburg an der Zukunft bis 2027 arbeitet. Dabei haben die Planer den Dialog mit den Bürgern gesucht – und sind einigen Bürgerwünschen auch gefolgt.
Klage von Delfinschützern gegen Zoo Duisburg vor Gericht
Delfine
Das Wal- und Delfinschutzforum wirft dem Zoo Duisburg bei der Haltung der Großen Tümmler immer wieder Medikamentenmissbrauch vor. Um dies zu untermauern, klagt das WDSF auf Einsicht in die Behandlungsdaten der Tiere. Der Zoo verweigert das bislang. Mitte Oktober wird ein Gericht darüber entscheiden.
Polizei fasst Duisburger Serienbankräuber nach vier Jahren
Banküberfall
Nach vier Jahren und fünf Banküberfällen hat die Duisburger Polizei nun einen Serienbankräuber im Dellviertel festgenommen. Seit 2010 war der 59-jährige Duisburger unter anderem in Rheinhausen und Ratingen unterwegs. Ein roter Skoda brachte die Ermittler schließlich auf die richtige Spur.
Uni Duisburg bietet „Forschung zum Anfassen“
Wissensnacht Ruhr
In der Wissensnacht Ruhr öffnen am Donnerstag von 16 bis 24 Uhr auch vier Duisburger Institutionen der Universität ihre Türen für Neugierige. Die Angebote sind ausdrücklich familienfreundlich und oft für Kinder geeignet.
Frauen-Prügelei in Duisburg eskaliert zu Familienkeilerei
Polizeieinsatz
Haarbüschel am Straßenrand, eine Platzwunde am Auge und eine Bisswunde - so sieht das Ergebnis einer Prügelei zwischen zwei Familien aus. Drei Einsatzwagen der Polizei mussten anrücken, um die beiden Partein zu beruhigen. Dabei hatte alles mit einem harmlosen Streit zwischen zwei Frauen angefangen.
Umfrage
In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

In Duisburg gibt es noch zwei große Warenhäuser. Karstadt ist seit geraumer Zeit in den Turbulenzen. Jetzt sollen es neue Sortimente und Beschäftigte in Teilzeit rausreißen. Ist Karstadt für Sie als Kaufhaus noch attraktiv?

 
Fotos und Videos
Miniatureisenbahn begeistert Kinder
Bildgalerie
Modellbau
I-Dötzchen aus Duisburg
Bildgalerie
Einschulung
Duisburger Hauptbahnhof früher und heute
Bildgalerie
Stadtansichten
Alte Schätzchen unterwegs
Bildgalerie
Kadett Ralley