Das aktuelle Wetter Duisburg 17°C
Duisburg

Der Musikexperte

10.10.2008 | 20:58 Uhr

Wenn es um Musik geht, lässt sich Toralf nicht viel vormachen; da hält er sich für einen Experten. Dementsprechend kostete ihn ein Gespräch Nerven, das er anlässlich eines Besuchs in einer Tanzlokalität mit seiner Begleiterin Ida führte. ...

... Die hörte die ersten Takte von "Solsbury Hill", dem Peter-Gabriel-Klassiker aus dem Jahr 1977, runzelte die Stirn und fragte: "Bei welcher Gruppe hat der nochmal mitgespielt?" Souverän gab Toralf zurück: "Genesis." Die Stirn legte sich noch mehr in Falten: "Nee." Toralf verzog den Mund: "Ähm, doch." "Nee." "Doch." Und so ging's noch ein paar Minuten weiter.Schließlich meinte Ida: "Nein, das stimmt nicht. Der hat nicht bei Genesis, sondern bei The Who gespielt." Auch Toralfs stöhnende Entgegnung, dies sei nicht Peter Gabriel, sondern Pete Townshend gewesen, ließ sie nicht gelten. Da drehte sich ein Mann aus der Menge zu den beiden um und warf ein: "Natürlich war der bei Genesis." Toralfs Hab-ich-doch-gesagt-Grinsen erfror jedoch bei seinem Nachsatz: "Zwei so alte Säcke wie wir müssen sowas doch wissen, oder?" (T. K.)


Kommentare
Aus dem Ressort
Axxis bewegten bei Auftritt auf Loveparade-Gedenkfeier
Loveparade
Die Hard-Rock-Band Axxis war nach ihrem bewegenden Auftritt bei der Loveparade-Gedenkfeier in Duisburg selbst emotional völlig aufgewühlt. Sänger Bernhard Weiß erzählte im Interview mit der WAZ, wie er diese Momente auf der Bühne erlebt hat.
Yoga-Kurs im Botanischen Garten für guten Zweck
WAZ pflanzt Bäume
Unter dem Geweihbaum im Botanischen Garten liegen ein Dutzend Yogamatten. Im Schatten der Äste haben sich die Yogaschüler von Regina Thoede ebenfalls zu einem „Baum“ aufgestellt. Der Erlös wird für die Aktion „WAZ pflanzt Bäume“ gespendet.
Nach Verhaftung in Moskau - Duisburger CSD fordert Handeln
Homophobie
Nach der Verhaftung eines 24-jährigen Russen in Moskau fordern die Ausrichter des Duisburger CSD die Stadtspitze im Rathaus zum Handeln auf. Die Stadt solle die aktuelle Situation von Homosexuellen in Russland verurteilen. Die Lage in Russland müsse wieder stärker wahrgenommen werden.
Mehr Schutz für Synagoge
Polizei
Die Duisburger Polizei hat wegen der Zuspitzung des Konfliktes im Gaza-Konflikt zwischen Israel und Palästinensern die Schutzmaßnahmen für alle jüdischen Einrichtungen in der Stadt erhöht. Das sagte Polizeisprecher Ramon van der Maat der WAZ. So wurde die Präsenz vor der Synagoge sowie vor dem...
Duisburger Kinder lieben ihr Zeltlager
Regionalzentrum Süd
Auf dem Außengelände des Regionalzentrums Süd in Duisburg-Huckingen hat sich für zwei Tage eine Schar von rund 50 Kindern und Jugendlichen zu Hausherren erklärt. In Zelten mit bis zu neun Plätzen haben sie die freie Zeit genossen.
Duisburg und die A59-Sperrung
Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

Fast drei Monate ist die A59 nun schon gesperrt, noch einmal drei Monate werden sehr wahrscheinlich folgen. Wie hat sich die Sperrung der Nord-Süd-Achse auf Sie persönlich ausgewirkt?

 
Fotos und Videos