Das aktuelle Wetter Duisburg 16°C
Duisburg

Der Musikexperte

10.10.2008 | 20:58 Uhr

Wenn es um Musik geht, lässt sich Toralf nicht viel vormachen; da hält er sich für einen Experten. Dementsprechend kostete ihn ein Gespräch Nerven, das er anlässlich eines Besuchs in einer Tanzlokalität mit seiner Begleiterin Ida führte. ...

... Die hörte die ersten Takte von "Solsbury Hill", dem Peter-Gabriel-Klassiker aus dem Jahr 1977, runzelte die Stirn und fragte: "Bei welcher Gruppe hat der nochmal mitgespielt?" Souverän gab Toralf zurück: "Genesis." Die Stirn legte sich noch mehr in Falten: "Nee." Toralf verzog den Mund: "Ähm, doch." "Nee." "Doch." Und so ging's noch ein paar Minuten weiter.Schließlich meinte Ida: "Nein, das stimmt nicht. Der hat nicht bei Genesis, sondern bei The Who gespielt." Auch Toralfs stöhnende Entgegnung, dies sei nicht Peter Gabriel, sondern Pete Townshend gewesen, ließ sie nicht gelten. Da drehte sich ein Mann aus der Menge zu den beiden um und warf ein: "Natürlich war der bei Genesis." Toralfs Hab-ich-doch-gesagt-Grinsen erfror jedoch bei seinem Nachsatz: "Zwei so alte Säcke wie wir müssen sowas doch wissen, oder?" (T. K.)



Kommentare
Aus dem Ressort
Duisburgs OB lädt zum „Runden Tisch Asyl“
Flüchtlinge
Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link will an einem Runden Tisch Asyl“ im Rathaus am Donnerstag auf eine breit getragene Lösung bei der Frage der Asyl-Unterbringung drängen. Außerdem soll es einen Koordinator im Rathaus geben, der alle Hilfsangebote und Fragen aufnimmt.
A59-Sperrung vermiest Duisburger Wurstverkäufer das Geschäft
A59-Sperrung
Die A59-Sperrung hat sehr wohl negative Auswirkungen auf Unternehmer in Duisburg. Einer von ihnen ist Marco Peters. Er verkauft am Kreisverkehr in Kaßlerfeld Currywurst - und seit der A59-Sperrung viel weniger davon. Mit einem ungewöhnlichen Video nominiert er OB und Marketing-Chef zum Wurstessen.
Targobank in Duisburg: Rohbau steht
Stadtentwicklung
Drei Wochen Vorsprung gegenüber der Terminplanung habe man derzeit, erklärte gestern Tim Heyser, Projektmanager der Bank. Der Rohbau sei „weitgehend abgeschlossen“, in der nächsten Woche beginne man mit den Ausbauarbeiten wie Installationen und Gebäudetechnik.
Zuweisung von Flüchtlingen an Duisburg wird nicht gestoppt
Flüchtlinge
Verwirrung um die Zeltstadt in Duisburg-Walsum. Einige Medien hatten am Mittwoch berichtet, dass die für die Zuweisung der Flüchtlinge verantwortliche Bezirksregierung Arnsberg, die Zuweisung an Duisburg "storniert" habe. Das ist falsch. Die Unterbringung in den Zelten soll dennoch vermieden werden.
Großeinsatz bei Brand in Hochhaus in Duisburg-Hochheide
Brand
Großeinsatz beim Feuer in einem der leerstehenden Weißen Riesen in Duisburg-Hochheide. Die Feuerwehr hatte den Brand schnell unter Kontrolle, versucht aber noch lange, den starken Rauch aus dem Gebäude zu bekommen. Die Kirchstraße war während des Einsatzes gesperrt. Polizei ermittelt Brandursache.
Umfrage
Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

Es stinkt, es ist dreckig und oben am Gleis tropft es kontinuierlich. Nicht nur Reisende nehmen die Bahnhöfe an Rhein und Ruhr als einige der schlechtesten Bahnhöfe Deutschlands wahr. Wie zufrieden oder wie unzufrieden sind Sie mit dem Duisburger Hauptbahnhof?

 
Fotos und Videos
Bernhard Brink
Bildgalerie
Fotostrecke
Beecker Kirmes 2014
Bildgalerie
Fotostrecke
Trümmer von Haus Gerdt fallen auf die Rheindeichstraße
Bildgalerie
Abrissarbeiten
Neue Brücke über Vinckekanal in Ruhrort
Bildgalerie
Brückenmontage