Das aktuelle Wetter Düsseldorf 15°C
Tierschutz

Stadt stoppt Transport mit 41 Hunden aus Spanien

28.10.2009 | 11:58 Uhr

Düsseldorf. Es stank nach Urin und Kot. In dem lagen die Welpen, als die Tierschützer der Stadt Düsseldorf den Hunde-Transport stoppten. Eingepfercht in kleine Boxen wurden 41 Hunde, darunter zwölf Welpen, in einem umgebauten Schulbus von Spanien nach Düsseldorf gekarrt.

Dem obersten Verbraucherschützer der Stadt Düsseldorf, Peter Steinbüchel, verschlug es fast den Atem. „Das sind katastrophale Bedingungen”, wetterte er. Auf einem Parkplatz am Unterbacher See stoppten die städtischen Tierschützer am Sonntag einen Hunde-Transport und die Übergabe der 41 Tiere. Die Hunde, darunter zwölf Welpen, waren tagelang in einem umgebauten Schulbus auf engstem Raum von Spanien nach Düsseldorf transportiert worden. Eine Hundehalterin, die bei einem früheren Transport einen schwer kranken Welpen erhalten hatte, gab der Behörde den entscheidenden Tipp. Sie nannte genaue Details über das Unternehmen und den nächsten Übergabeort.

Gefälschte Gesundheitsbescheinigungen

Der war am Unterbache See, wo 40 Interessierte aus dem gesamten Bundesgebiet, darunter Familien mit Kindern, sich auf ihre neuen vierbeinigen Freunde freuten. „Ihnen kann man keinen Vorwurf machen. Sie sind davon ausgegangen, dass der Transport mit rechten Dingen zuging”, so der Amtsleiter.

Den Kontrolleuren bot sich vor Ort ein erbärmliches Bild: Einige Hunde waren frisch operiert, andere offensichtlich krank, so manche nicht mal acht Wochen alt. Ein Welpe hatte blutigen Durchfall, berichtete Steinbüchel. Die Hunde waren zu früh gegen Tollwut geimpft worden. Eine amtliche Gesundheitsbescheinigung für den Verein „Welpenhilfe” war gefälscht.

Amtsleiter sieht Verstoß gegen EU-Tierschutzrecht

Für Steinbüchel lag die Sache auf der Hand: So hätten diese Tiere nie transportiert werden dürfen. Der Amtsleiter sieht hier einen deutlichen Verstoß gegen das EU-Tierschutzrecht.

Der Fahrer des Busses, ein Deutscher mit spanischen Papieren und sein spanischer Begleiter, zeigten sich offensichtlich vom Leid der Hunde unbeeindruckt. Die Veterinäre nahmen die Hunde erstmal in ihre Obhut. 14 wurden an die neuen Hundehalter übergeben.

Kommentare
03.11.2009
10:05
Stadt stoppt Transport mit 41 Hunden aus Spanien
von R.Baumgart | #24

Es wird leider immer wieder beratungsresistente Menschen geben die dem Rest der Menschheit zwanghaft mitteilen müssen wess Geistes Kind sie...
Weiterlesen

Funktionen
Fotos und Videos
Großbrand in Düsseldorf
Bildgalerie
Großbrand
Das ist der neue „Superstar“ bei RTL
Bildgalerie
Casting-Show
Flug über Düsseldorf
Bildgalerie
Von oben
Baugerät plötzlich abgesackt - zwei Tote
Bildgalerie
Arbeitsunfall
article
49392
Stadt stoppt Transport mit 41 Hunden aus Spanien
Stadt stoppt Transport mit 41 Hunden aus Spanien
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/stadt-stoppt-transport-mit-41-hunden-aus-spanien-id49392.html
2009-10-28 11:58
Düsseldorf