Das aktuelle Wetter Düsseldorf 25°C
Stadtteilpolitik

Schimpf und Schande über die Verwaltung

26.06.2009 | 18:51 Uhr

Die Wut war nicht zu überhören, die gefühlte Temperatur im Rathaus gestern war mindestens so hoch wie die vor der Tür: Anlass zu Schimpf und Schande über die Verwaltung und den Geländeentwickler Aurelis gab die geplante Straßenbenennung im Pempelforter Neubaugebiet Quartier Central.

 Friederike Mikoleit donnerte für die CDU und alle anderen Parteien auch: „Es kann nicht sein, dass das Interesse eines Investors höher gestellt wird, als das der Bezirksvertretung.” Die sei „ausgetrickst” worden.

Denn die Bezirksvertreter waren zu keiner Zeit beteiligt. Obwohl der Rat letztendlich wegen der überörtlichen Bedeutung zu entscheiden hat, wurde schon mal festgezurrt: Im Quartier soll's französisch werden. Die Entlastungsstraße nördlich des Wehrhahns soll Toulouser Allee heißen, die Anliegerstraßen in den Stadtgärten nach Marc Chagall (Maler), Berty-Albrecht (Widerstandskämpferin), Maurice Ravel (Komponist) und der südliche Park nach Louis Pasteur (Wissenschaftler) benannt werden. Clara Deilmann (Grüne) war besonders erbost: Denn ihre Fraktion hätte den französischen Widerständler Joseph C. Roissaint ins Gespräch bringen wollen, der in Derendorf und Pempelfort als Pfarrer aktiv war. Während die Grünen sich enthielten, stimmten die anderen Fraktionen zu. Damit, so Bezirksvorsteherin Sabine Schmidt, der OB nicht wieder einen Beschluss zu beanstanden hat. aly

NRZ

Funktionen
Aus dem Ressort
Paukenschlag im Düsseldorfer Rotlicht-Prozess
Gericht
Anwälte von Ex-Bordell-Chef Thomas M. haben durchgesetzt, dass Staatsanwältin demnächst selbst in Zeugenstand gerufen werden kann.
Warum es günstigen Last-Minute-Urlaub nur noch selten gibt
Flugreisen
Mit gepackten Koffern zum Düsseldorfer Airport fahren und günstig fliegen, das ist nicht mehr ganz so leicht und schon gar nicht billig.
Fortunas Pinto auf Stadtführung mit Fiftyfifty-Verkäufern
Obdachlose
Fortunas Sérgio da Silva Pinto war mit Verkäuferinnen des Obdachlosen-Magazins unterwegs. Er kennt nun das Düsseldorf abseits der Hochglanzbroschüren.
Heinrich-Heine-Institut zeigt verschwundene Schreibwerkzeuge
Ausstellung
Vom 5. Juli bis 20. September wirft das Düsseldorfer Heinrich-Heine-Institut einen Blick auf Schreibwerkzeuge der vergangenen 200 Jahre.
Kinderreporter erlebten Tag mit dem A 380 in Düsseldorf
Aktion
Der Airbus A 380 startet nun täglich von Düsseldorf nach Dubai. Die Kinderreporter Justin und Chiara nahmen ihn am ersten Tag genau unter die Lupe.
Fotos und Videos
Airbus A380 fliegt Düsseldorf an
Bildgalerie
Flugzeug
Helene Fischer in Gold
Bildgalerie
Konzert
Düsseldorf Helau
Bildgalerie
Rosenmontag in Düsseldorf
Rosenmontagszug in Düsseldorf
Bildgalerie
Karneval
article
428450
Schimpf und Schande über die Verwaltung
Schimpf und Schande über die Verwaltung
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/schimpf-und-schande-ueber-die-verwaltung-id428450.html
2009-06-26 18:51
Düsseldorf