Das aktuelle Wetter Düsseldorf 8°C
Stadtteilpolitik

Schimpf und Schande über die Verwaltung

26.06.2009 | 18:51 Uhr

Die Wut war nicht zu überhören, die gefühlte Temperatur im Rathaus gestern war mindestens so hoch wie die vor der Tür: Anlass zu Schimpf und Schande über die Verwaltung und den Geländeentwickler Aurelis gab die geplante Straßenbenennung im Pempelforter Neubaugebiet Quartier Central.

 Friederike Mikoleit donnerte für die CDU und alle anderen Parteien auch: „Es kann nicht sein, dass das Interesse eines Investors höher gestellt wird, als das der Bezirksvertretung.” Die sei „ausgetrickst” worden.

Denn die Bezirksvertreter waren zu keiner Zeit beteiligt. Obwohl der Rat letztendlich wegen der überörtlichen Bedeutung zu entscheiden hat, wurde schon mal festgezurrt: Im Quartier soll's französisch werden. Die Entlastungsstraße nördlich des Wehrhahns soll Toulouser Allee heißen, die Anliegerstraßen in den Stadtgärten nach Marc Chagall (Maler), Berty-Albrecht (Widerstandskämpferin), Maurice Ravel (Komponist) und der südliche Park nach Louis Pasteur (Wissenschaftler) benannt werden. Clara Deilmann (Grüne) war besonders erbost: Denn ihre Fraktion hätte den französischen Widerständler Joseph C. Roissaint ins Gespräch bringen wollen, der in Derendorf und Pempelfort als Pfarrer aktiv war. Während die Grünen sich enthielten, stimmten die anderen Fraktionen zu. Damit, so Bezirksvorsteherin Sabine Schmidt, der OB nicht wieder einen Beschluss zu beanstanden hat. aly

NRZ



Aus dem Ressort
Strategietreffen zum Wiederaufbau der Düsseldorfer Parks
Sturm Ela
Das Nötigste ist erledigt. Die Aufräumarbeiten am Baumstand in Düsseldorf sind weitestgehend abgeschlossen. Zur Wiederherstellung der historischen Parks soll nun ein strategisches Gesamtkonzept entwickelt werden.
Großeinsatz gegen Einbrecher - Rheinbrücken abgeriegelt
Einbrecherbanden
Großeinsatz an Rhein und Ruhr gegen organisierte Einbrecherbanden: Zwölf Polizeibehörden haben am Mittwoch mobile Kriminelle ins Visier genommen. In der Landeshauptstadt waren alle sechs Rheinbrücken abgeriegelt. Bis 16 Uhr überprüften die Beamten über 600 Personen in rund 400 Fahrzeugen.
Für das ehrlichste Publikum der Welt
Buntes
Am Düsseldorfer Volker Rosin kommt man nicht vorbei, wenn es um moderne und aktuelle Kinderlieder geht. Der Mann ist seit 30 Jahren im Geschäft.
Mit dem Enkeltrick Schmuck erbeutet
Kriminalität
Wieder wurde eine Rentnerin in Düsseldorf Opfer eines Enkeltricks. Weil sie glaubte, ihrem in finanzielle Nöte geratenen Schwiegersohn helfen zu können, übergab die Seniorin einem Unbekannten mehrere Schmuckstücke.
Nagelneue Wasserzähler werden wegen Bakterien ausgetauscht
Hygiene
Krankenhauskeime sind für die meisten Menschen ungefährlich, aber im Trinkwasser will man sie trotzdem nicht haben. Darum rücken jetzt in tausenden Haushalten die Mitarbeiter der Wasserversorung an - und bauen frisch installierte Zähler aus. Denn die Geräte wurden als Bakterienschleudern entlarvt.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung