Das aktuelle Wetter Düsseldorf 26°C
Unfall

Motorradfahrer schwer verletzt

19.05.2010 | 14:19 Uhr

Düsseldorf. Bei einem Verkehrsunfall in Ludenberg erlitt ein Motorradfahrer am Dienstag schwere Verletzungen. Gegen 16.20 Uhr bog eine 18-Jährige mit ihrem BMW nach links in die Gräulinger Straße ab.

Ein 51-jähriger Motorradfahrer, der mit seiner Honda von der Benderstraße kommend in Richtung Bergische Landstraße unterwegs war, bemerkte den  Pkw zu spät. Er versuchte noch, mit einer Vollbremsung eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam er zu Fall und rutschte gegen die Frontpartie des Kleinwagens. Der Mann erlitt schwere Verletzungen. Er musste stationär in ein Krankenhaus gebracht werden.

Den Angaben der 18-Jährigen zufolge hat sie den Motorradfahrer, der Vorfahrt hatte,  wegen einiger geparkter  Pkw nicht rechtzeitig erkennen können.

NRZ


Kommentare
Aus dem Ressort
Kirmes wird für Düsseldorfer Schützen ein teurer Spaß
Kirmes
Für die Renaturierung der Rheinwiese müssen die Schützen als veranstalter dieses jahr 80.000 Euro zahlen. Das ist erheblich mehr als im Vorjahr. Grund ist das Regenwetter. Dadurch verwandelte sich die Wiese beim Auf- und Abbau in Matsch und Schlamm.
Rocker-Experte glaubt, Kutten-Verbot in NRW ist kaum haltbar
Rocker
Eine Welle von 'Kuttenverboten' verstärkt derzeit den Druck auf Rockerbanden, auch in NRW. Grundlage ist ein Urteil des OLG Hamburg. Das ist jedoch umstritten. Zumal ein bayerisches Gericht in gleicher Sache anders entschieden hat. Dass es überhaupt zu den Verboten kommt, hat einen kuriosen Grund.
Angeklagter beschwert sich über Nebenklage
Amokprozess
Im Vorfeld des Prozesses um den Amoklauf in zwei Anwaltskanzleien in Düsseldorf und Erkrath hat sich der Angeklagte an die Düsseldorfer Rechtsanwaltskammer gewandt. Yanqing T., angeklagt wegen drei Morden und vier versuchten Morden, will nicht, dass der Inhaber einer betroffenen Kanzlei als...
Teures E-Bike brachte Düsseldorfer Kö-Dieb kein Glück
Urteil
Ein 45-Jähriger stand vor dem Düsseldorfer Amtsgericht, weil er auf der Einkaufsmeile Kö beim Stehlen eines elektronischen Fahrrades erwischt worden war. Obwohl er ohne große Mühe das gute Schloss geknackt hatte, erklärte er den Diebstahl zu einer Spontantat aus finanzieller Not.
Immer mehr Düsseldorfer tappen in die Schuldenfalle
Soziales
Sie wollten sich nur ein schönes Auto kaufen und es monatlich finanzieren. Dann verlor der Ehemann seinen Job, konnte nicht mehr zahlen. Seiner Frau und ihm blieb nur die Privatinsolvenz. Die Schuldner- und Insolvenzberatung der Awo half den Beiden ihre Finanzen wieder in Ordnung zu bringen.
Fotos und Videos
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn