Das aktuelle Wetter Düsseldorf 14°C
Japan-Tag

Mann stürzte am Japantag in den Rhein

03.06.2012 | 17:27 Uhr
Etwa 700.000 Menschen besuchten am Samstag den Japan-Tag in Düsseldorf. Ein Mann stürzte kurz vor dem großen Feuerwerk in den Rhein, konnte aber gerettet werden. Foto: dapd

Düsseldorf.   Glück im Unglück hatte ein 62-Jähriger am Japan-Tag: Er stürzte von einem Ausflugsschiff in den Rhein, bekam aber ein Stahlseil zu fassen. Und wegen des kurz bevorstehenden Feuerwerkes auf dem Rhein waren mehrere Rettungsboote in der Nähe.

Schrecksekunde am Samstagabend kurz vor Beginn des Feuerwerks zum Finale des Japan-Tags : Ein Unternehmenssprecher (62) stürzte vom Café-Schiff Allegra am Altstadtufer in den Rhein. Offenbar hatte er an der Reling das Gleichgewicht verloren. Bevor der Fluss ihn mitreißen konnte, bekam er eines der Stahlseile zu fassen, mit dem das Schiff befestigt ist. Vom Schiff aus wurde ihm zudem ein Rettungsring zugeworfen, den der Mann sich überstülpen konnte.

Glück im Unglück war auch, dass sich wegen des kurz bevorstehenden Feuerwerkes auf dem Rhein mehrere Rettungsboote in unmittelbarer Nähe positioniert hatten. Sofort nachdem der Notruf bei der Feuerwehr-Leitstelle einging, waren Rettungsboote der Feuerwehr und der DRK-Wasserwacht bei dem Mann, der sich an der Stahltrosse des Restaurantschiffes halten konnte. Die Rettungskräfte zogen ihn aus dem Wasser und brachten ihn ins Martinus-Krankenhaus. Dort entließ man ihn mit ein paar blauen Flecken kurz nach Mitternacht.

Japantag ganz bunt

Japanische Tradition

Kommentare
04.06.2012
10:07
Mann wollte vom Schiff pinkeln – und stürzte in den Rhein
von FernerBeobachter | #2

Der sollte sich an den BUND wenden, damit dieser den Veranstalter wegen Körperverletzung anzeigt.

Funktionen
Aus dem Ressort
Ebola-Verdacht in Bochum – Patient nach Düsseldorf gebracht
Ebola
Ein Mann aus Bochum ist mit Verdacht auf Ebola in die Uniklinik Düsseldorf gebracht worden. Das teilten Klinik und Stadt am späten Sonntagabend mit.
Polizei findet Flüchtigen unter einem geparkten Auto
Überfall
Mit einem Taschenmesser bewaffnet klaute ein Mann einem Taxifahrer fünf Euro, die er ihm zuvor selbst gegeben hatte. Die Polizei schnappte den Täter.
Jan Delay lobt die von vielen geschmähte Philipshalle
Interview
Jan Delay veröffentlicht eine Live-DVD, die in Düsseldorf aufgenommen wurde. Er schaue dort so gern auf den Rhein, sagt der 38-Jährige im Interview.
Gegen das Vergessen
Volkshaus
Eine Mahntafel erinnert seit Samstag an den Sturm auf das Düsseldorfer Volkshaus durch die Nationalsozialisten.
Mann wollte sich in Gartenlaube verbrennen
Selbstmord
Drama in einer Kleingartenanlage am Hellweg in Düssseldorf. Opfer schwebt nach versuchtem Selbstmord in Lebensgefahr.
Fotos und Videos
Düsseldorf Helau
Bildgalerie
Rosenmontag in Düsseldorf
Rosenmontagszug in Düsseldorf
Bildgalerie
Karneval
Kö-Treiben am Tulpensonntag
Bildgalerie
Karnevalsbilder
article
6726461
Mann stürzte am Japantag in den Rhein
Mann stürzte am Japantag in den Rhein
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/mann-stuerzte-am-japantag-in-den-rhein-id6726461.html
2012-06-03 17:27
Japan-Tag,Rhein,Reling,DLRG,Rettungsboot,Feuerwerk
Düsseldorf