Das aktuelle Wetter Düsseldorf 21°C
Japan-Tag

Mann stürzte am Japantag in den Rhein

03.06.2012 | 17:27 Uhr
Etwa 700.000 Menschen besuchten am Samstag den Japan-Tag in Düsseldorf. Ein Mann stürzte kurz vor dem großen Feuerwerk in den Rhein, konnte aber gerettet werden. Foto: dapd

Düsseldorf.   Glück im Unglück hatte ein 62-Jähriger am Japan-Tag: Er stürzte von einem Ausflugsschiff in den Rhein, bekam aber ein Stahlseil zu fassen. Und wegen des kurz bevorstehenden Feuerwerkes auf dem Rhein waren mehrere Rettungsboote in der Nähe.

Schrecksekunde am Samstagabend kurz vor Beginn des Feuerwerks zum Finale des Japan-Tags : Ein Unternehmenssprecher (62) stürzte vom Café-Schiff Allegra am Altstadtufer in den Rhein. Offenbar hatte er an der Reling das Gleichgewicht verloren. Bevor der Fluss ihn mitreißen konnte, bekam er eines der Stahlseile zu fassen, mit dem das Schiff befestigt ist. Vom Schiff aus wurde ihm zudem ein Rettungsring zugeworfen, den der Mann sich überstülpen konnte.

Glück im Unglück war auch, dass sich wegen des kurz bevorstehenden Feuerwerkes auf dem Rhein mehrere Rettungsboote in unmittelbarer Nähe positioniert hatten. Sofort nachdem der Notruf bei der Feuerwehr-Leitstelle einging, waren Rettungsboote der Feuerwehr und der DRK-Wasserwacht bei dem Mann, der sich an der Stahltrosse des Restaurantschiffes halten konnte. Die Rettungskräfte zogen ihn aus dem Wasser und brachten ihn ins Martinus-Krankenhaus. Dort entließ man ihn mit ein paar blauen Flecken kurz nach Mitternacht.

Japantag ganz bunt
Japanische Tradition



Kommentare
04.06.2012
10:07
Mann wollte vom Schiff pinkeln – und stürzte in den Rhein
von FernerBeobachter | #2

Der sollte sich an den BUND wenden, damit dieser den Veranstalter wegen Körperverletzung anzeigt.

03.06.2012
17:46
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Hunderte Apple-Fans stehen für iPhone 6 Schlange
iPhone
Kult um ein Telefon: Bevor am Freitagmorgen um 8 Uhr offiziell der Verkauf des neuen iPhone 6 begonnen hat, haben Apple-Fans seit Stunden, sogar Tagen Schlange gestanden. Im Apple-Store wurden die ersten Kunden am Morgen mit Applaus der Mitarbeiter empfangen. Ein Ortsbesuch im Centro.
So war es früher in Düsseldorf
Lesung
Eine lebendige Veranstaltung erwartet die Besucher des Naturfreundehauses am kommenden Sonntag . Ruth Willigalla (80), ein Gerresheimer Urgestein, liest auf Einladung der Naturfreunde Düsseldorf eigene Texte, Geschichten und Gedichte.
Shrek: Max und Moritz mischen in Düsseldorf auch mit
Musical
Nur noch vier Wochen bis zur Uraufführung des Musical-Erfolges „Shrek“ im Düsseldorfer Capitol Theater. Die Proben laufen derzeit auf Hochtouren.
Mann rast beim Blitzmarathon mit Tempo 80 durch 30-Zone
Blitzmarathon
Keiner kann behaupten, er sei nicht gewarnt worden. Trotzdem sind beim Blitzmarathon schon in den ersten Stunden dutzende Autofahrer geblitzt worden, weil sie zu schnell unterwegs waren. Die Aktion führte zu manch' kurioser Begebenheit, aber auch zu erheblichen Übertretungen.
Düsseldorfer trauern um Josef Arnold
Nachruf
Der Ehrenchef der Sebastianer-Schützen von 1316 starb am Dienstag im Alter von 75 Jahren. Nach kurzer schwerer Krankheit.
Fotos und Videos
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen