Das aktuelle Wetter Düsseldorf 7°C
Hochzeitsmesse

Für den schönsten Tag...

04.01.2010 | 16:24 Uhr

Düsseldorf. Der schönste Tag im Leben sollte gut geplant sein. Darum zeigen auf der Hochzeitsmesse „Trau Dich!” am 16. und 17. Januar über 130 Aussteller ihr Angebot rund um die Vermählung - von A wie Antrag bis Z wie Zeremonie.

Der schönste Tag im Leben sollte gut geplant sein. Darum zeigen auf der Die Händler auf dem Messegelände kommen aus rund 30 Branchen. Geboten werden für zwölf Euro Eintritt exklusive Modeschauen und Schnuppertanzkurse (jeweils um 13, 15 und 17 Uhr). An den beiden Tagen starten zu jeder vollen Stunde zwischen 11 un 16 Uhr Vorträge über Eheverträge und Eherecht, kirchliche und frei Trauzeremonien, Heiraten im Ausland oder Hochzeitsorganisation.

Auch die neusten Trends werden vorgestellt: So sind, laut Branche, für den Bräutigam figurbetonte Schnitte und schmale Krawatten ein Muss. Während sie zwischen dem Prinzessinnen-Dress, der schlichten, klassischen Robe oder Öko-Kollektionen aus feinsten Naturstoffen wählen darf. Zudem sind bei jungen Bräuten schwarze Schuhe und Strümpfe zum Spitzenkleid erlaubt.

Mit etwas Glück können die Besucher Preis gewinnen.Wie etwa eine Reise nach Mauritius. Außerdem suchen die Organisatoren der Hochzeitsmesse auch in diesem Jahr wieder „NRWs romantischsten heiratsantrag”. Der wird prämiert mit einem Hochzeitsvideo im Wert von 1000 Euro oder Flitterwochen auf Barbados. Die Messe ist jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

NRZ



Kommentare
Aus dem Ressort
Verspätung und Zugausfälle zwischen Düsseldorf und Duisburg
Bahn
Viele Züge fahren gar nicht, andere haben 100 Minuten Verspätung: Auf der starkbefahrenen Bahnstrecke zwischen Düsseldorf und Duisburg geht am Mittwochmorgen nach einem Personenunfall nichts mehr. Der RE1 wird derzeit umgeleitet, der RE2 und der RE6 fahren nur bis Essen.
Vorstandsbeschluss schürt Sorge um Düsseldorfer Daimler-Jobs
Daimler
Jetzt ist es offiziell: Ein Teil der Produktion des Düsseldorfer Mercedes-Werks wandert ins Ausland ab – nach Mexiko, Kanada oder in die USA. Die IG Metall will nun „um jeden Arbeitsplatz“ in Düsseldorf kämpfen. Die Verhandlungen laufen. Für Düsseldorf ist Daimler der größte industrielle...
Kündigung gegen spielsüchtigen Stadtmitarbeiter rechtens
Urteil
Weil er in seine eigene Tasche gewirtschaftet hat, hatte ihn die Stadt Hilden gekündigt. Der Verwaltungsfachangestellte hatte mehr als 100 000 Euro veruntreut. Das bestritt er vor Gericht auch nicht, hielt seine Kündigung aber für unwirksam: Wegen seiner Spielsucht hätte er ermahnt werden müssen.
Falschparker behindern die Feuerwehr
Rettungseinsatz
Bei Rettungseinsätzen geht es oft um Sekunden. Die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei müssen so schnell wie möglich am Ort des Geschehens sein. Immer wieder werden sie jedoch durch Falschparker aufgehalten.
Düsseldorfer wählen monatlich 20 000 Mal die „110“
Polizei-Leitstelle
In der Leitstelle der Düsseldorfer Polizei steht das Telefon niemals still. 20 000 Anrufe gehen jeden Monat ein. Die Beamten müssen neben Multi-Tasking-Fähigkeiten vor allem eins können: die Ruhe bewahren. Wie das im Alltag aussieht, zeigten die Beamten im Rahmen der Einbruchskampagne „Riegel vor!“
Fotos und Videos
Bierpreise in Bundesliga und Region
Bildgalerie
Bierpreise
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr