Das aktuelle Wetter Düsseldorf 24°C
Polizei

BKA:Düsseldorf ist die Drogenhauptstadt

08.07.2008 | 14:50 Uhr

Düsseldorf ist in Nordrhein-Westfalen die Stadt, in der pro Kopf die meisten Drogendelikte registriert werden. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung des Bundeskriminalamts zur Kriminalstatistik 2007.

 Demnach kamen auf 100 000 Düsseldorfer Bürger im vergangenen Jahr 636 von der Polizei festgestellte Drogendelikte aus Klein- und Großhandel mit den verbotenen Drogen. Bundesweit rangiert die Landeshauptstadt damit hinter Frankfurt, Hannover und Augsburg auf Rang 4.   Landesweit wird Düsseldorf gefolgt von Bonn (596) und Köln (578). Mit deutlichem Abstand folgen Oberhausen (442), Mönchengladbach(436), Bochum (412) und Krefeld (401). Am wenigsten Drogenvergehen stellten die Ermittler in Duisburg (251) und Gelsenkirchen (229) fest. Die Kriminalisten haben in ihrer Auswertung nur Städte über 200 000 Einwohnern berücksichtigt.

NRZ


Aus dem Ressort
Im Düsseldorfer Volksgarten heißt es: Wasser marsch!
Freizeit
Die Beseitigung der von Orkan „Ela“ verursachten Sturmschäden schreitet voran. Was die Kinder besonders freut: Jetzt ist auch der beliebte Wasserspielplatz im Düsseldorfer Volksgarten an der Emmastraße wieder freigegeben.
Diebe und Hehler in Düsseldorf gefasst
Kriminalität
Nach dem Diebstahl und Weiterverkauf von insgesamt sechs Paar Schuhen gelang am Dienstag die Festnahme von zwei Jugendlichen. Gegen 17 Uhr waren die beiden jungen Männer den Beamten der PI-Mitte aufgefallen, da sie sich offenkundig nach Tatgelegenheiten umsahen.
OSD rettet hilflosen Welpen in Düsseldorf
Ordnungsdienst
Einen hilflosen Hundewelpen entdeckten Mitarbeiter des städtischen Ordnungs- und Servicedienstes (OSD) hinter einem zwei Meter hohen Zaun zu einer Kindertageseinrichtung an der Düsseldorfer Stahlwerkstraße am Dienstag gegen 0.30 Uhr.
11-Jährige wird bei Unfall in Düsseldorf schwer verletzt
Radunfall
Eine 11-Jährige ist am Dienstag in Düsseldorf-Holthausen bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden. Sie war mit ihrem Fahrrad an der Ecke Boschstraße/ Am Falder unterwegs, als ein abbiegender Kleinlaster sie erfasste. Die Radlerin wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Zwei schwer verletzte Männer bei Radunfall in Düsseldorf
Radunfall
Bei einem Unfall auf dem Radweg in Düsseldorf-Benrath sind zwei Radfahrer schwer verletzt worden. Nach einem Überholmanöver einer Düsseldorferin geriet ein 69-jähriger Pedelec-Fahrer aus bislang ungeklärter Ursache ins Straucheln und kollidierte mit dem hinter der Frau fahrenden 64-Jährigen.
Fotos und Videos
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen
Open Source Festival
Bildgalerie
Rennbahn