Das aktuelle Wetter Düsseldorf 10°C
Kriminalität

Baustellendieb gefasst

19.05.2010 | 13:24 Uhr

Düsseldorf. Der Polizei gelang es in der Nacht zu Mittwoch einen 45-jährigen Dieb festzunehmen, der auf einer Baustelle an der Speditionstraße in einen Rohbau eingedrungen war.

Kurz nach Mitternacht wurde der Wachmann eines Sicherheitsdienstes auf einen weißen Transporter mit polnischen Kennzeichen aufmerksam. Das Fahrzeug war auf der Speditionstraße in Richtung Landzunge unterwegs. Als  der Kleinlaster  nach einigen Minuten nicht zurückkehrte, entschloss sich der 32-Jährige nach dem Rechten zu sehen.

Er entdeckte den geöffneten Baustellenzaun und den Transporter, der rückwärts im Baustellenbereich geparkt war. Plötzlich sprang ein Mann in den Wagen, startete den Motor und fuhr auf den Wachmann zu. Dieser rettete sich mit einem Sprung zur Seite und verständigte sofort die Polizei. Noch auf der Plockstraße gelang es einer Streifenwagenbesatzung, den Transporter zu stoppen und den 45-jährigen Fahrer widerstandslos festzunehmen.

In dem Fahrzeug befanden sich bereits ein Dutzend Durchlauferhitzer, acht weitere und diverse Werkzeuge hatte der Dieb am Tatort bereitgelegt, um sie später abzuholen. Der Mann, der sich selbst in seiner Vernehmung als Sperrmüllsammler bezeichnete, wurde dem Haftrichter vorgeführt.

NRZ



Kommentare
Aus dem Ressort
Nachbarn treten bei Wohnungsbrand Tür ein und retten Frau
Feuer
Durch das beherzte Eingreifen zweier Nachbarn konnte eine 67-jährige Düsseldorferin vor dem sicheren Tod bewahrt werden. Bei der Rentnerin brach Sonntag-Nacht ein Feuer im Schlafzimmer aus. Ein Nachbar, selbst Feuerwehrmann, erkannte die Gefahr und trat die Tür zur Wohnung ein.
Düsseldorfer Drohne soll Feinstaub am Rhein messen
Umweltmesstechnik
Forscher von der FH Düsseldorf gelang erstmals eine lückenlose Überprüfung der Luftqualität. Sie entwickelten dafür eine Drohne, die mit speziellen Messinstrumenten die Feinstaubbelastung in der Atmosphäre ermittelt. Am Dienstag soll entschieden werden, ob das Fluggerät auch am Rhein zum Einsatz...
Handelte der Düsseldorfer Messerstecher aus Eifersucht?
Polizei
„Lang anhaltende Streitigkeiten“ waren laut Polizei der Grund für die Messerstecherei am Sonntagnachmittag in Lierenfeld, bei der ein 47-Jähriger so schwer verletzt wurde, dass er seinen Verletzungen später im Krankenhaus erlag.
Reisende warten Stunden auf Gepäck am Flughafen Düsseldorf
Gepäck
Passagiere beklagen sich über lange Wartezeiten an der Gepäckausgabe des Düsseldorfer Flughafens. Mancher Reisende hätte zwei Stunden warten müssen. Dies könne mehrere Gründe haben, sagt Flughafensprecher Hinkel. Doch es ist nicht das erste Mal, dass es Probleme bei der Gepäckabfertigung gibt.
67-jährige Düsseldorferin bei Brand schwer verletzt
Feuerwehr
Schwere Verbrennung hat eine 67-Jährige bei einem Feuer in Düsseldorf davongetragen. Der Brand war im Schlafzimmer ihrer Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Zwei Nachbarn retteten der Frau vermutlich das Leben: Sie traten die Wohnungstür ein und holten die Schwerverletzte aus dem verrauchten Zimmer.
Fotos und Videos
Meisterschaft der Bodypainter
Bildgalerie
Körperbemalung
Großbrand in Hilden
Bildgalerie
Feuerwehr
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik