Das aktuelle Wetter Düsseldorf 11°C
Design Department

Angehende Düsseldorfer Modedesigner präsentieren ihre Ideen

21.02.2016 | 20:00 Uhr
Angehende Düsseldorfer Modedesigner präsentieren ihre Ideen
Variationen von Pink und Glitzer für den urbanen Helden von heute.Foto: Pamela Broszat

Düsseldorf.   Bei der siebten Show des Oberbilker Design Departments im Stahlwerk zeigten Studenten ihr modisches Können. Kreativ war besonders die Herrenkleidung.

Der große Tag, 19.58 Uhr. Nervöse Eltern, blasse Absolventen, mitfiebernde Freundinnen – gleich ist es soweit. Gerade wird die Schutzfolie vom endlos langen grauen Laufsteg entfernt, das Licht gedimmt, die Musik hochgefahren, und dann startet im herausgeputzten Stahlwerk die siebte Show des Oberbilker Design Departments. Vom Erstsemester bis zum Absolventen demonstrierten die Studierenden ihr Können.

Freiraum und Markfähigkeit

Die beiden ersten Durchgänge belegen, womit sich die Einsteiger unter den angehenden Modedesignern als erstes beschäftigen: mit der Formfindung. Die höheren Klassen präsentieren ihre Wege der Kollektiongestaltung. Ermutigend ist dabei die Vielfalt.

Einige arbeiten bereits jetzt nach der Maxime „vom Catwalk an den Kunden“, andere nutzen den Freiraum diesseits der Marktfähigkeit und spielen mit Farben, Formen und Effekten. Alle eint jedoch die üppige Verwendung von einfarbigen Stoffen, Rüschen, großzügigen Faltenwürfen.

Show der Absolventen

Nach der Pause wird eine Überdosis Konzentration spürbar, Respekt rollt durch die Zuschauerreihen. „Die haben sich geniale Präsentationen ausgedacht“, wispert eine Insiderin noch schnell, bevor die Show der Absolventen startet. Deren Jacken, Hosen, Röcke, Mäntel schmiegen sich an die schmalen Körper der Models.

Gesucht wurden junge Frauen mit den Konfektionsgrößen 34 und 36 bei einer Körperhöhe von ca. 1,75 bis 1,80 Metern. Das ist schon sehr, sehr schlank, und einige der Damen sahen einfach nur abgehungert aus. Eine weitere Herausforderung bei den Shows ist offensichtlich, passendes Schuhwerk zu organisieren. Chapeau für die Laufstegläuferinnen, dass sie das Meisterstück vollbrachten, würdevoll in deutlich zu großen Pumps unfallfrei zu trippeln.

Rosa Rüschen für den Herrn

Auffallend kreativ war die Auseinandersetzung mit der Herrenbekleidung. Anzugjacken wurden neu formatiert, Ärmel versetzt, Strickkleiderartige Pullis getragen oder rosa Rüschen verwendet. Falls von diesen mutigen, teils hippiesken Variationen etwas den Weg in die Alltagsmode fände - es wäre großartig.

Der große Tag, 22.30 Uhr. Es ist mit Bravour vollbracht. Eltern gucken gerührt auf ihren Nachwuchs, Freunde umarmen sich, riesige Blumensträuße werden überreicht. „Jetzt feiern wir!“ heißt es. Zu Recht.

Pamela Broszat

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
article
11584379
Angehende Düsseldorfer Modedesigner präsentieren ihre Ideen
Angehende Düsseldorfer Modedesigner präsentieren ihre Ideen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/duesseldorf/angehende-duesseldorfer-modedesigner-praesentieren-ihre-ideen-id11584379.html
2016-02-21 20:00
Düsseldorf