Das aktuelle Wetter Düsseldorf 9°C
Kriminalität

77-Jährige beraubt

23.06.2008 | 14:35 Uhr

Am Sonntag Vormittag wurde eine 77-Jährige das Opfer eines Handtaschenraubes in Wersten. Drei Männer auf Fahrrädern waren der Frau auf einem Gehweg entgegen gekommen und hatten ihr die Handtasche samt Inhalt entrissen. Die Polizei sucht nach Zeugen der perfiden Tat.

 Gegen 11.20 Uhr parkte die 77-jährige Frau ihren Pkw auf derMecumstraße. Nachdem sie ihr Fahrzeug verschlossen hatte, ging sie auf dem Gehweg in Richtung Feuerbachstraße. Hier kamen ihr drei Männer auf Fahrrädern nebeneinander fahrend entgegen. Nachdem die Frau Platz gemacht hatte, entriss ihr einer der Männer die Handtaschesamt Inhalt. Die 77-Jährige verlor das Gleichgewicht, stürzte glücklicherweise nicht und blieb unverletzt. Die Täter flüchteten mitihrer Beute in Richtung Fruchtstraße.

   Bei den Tätern handelte es sich um drei 20 bis 25 Jahre alte Männer. Der Haupttäter trug einen hell-beigen, leichten Blouson.

Das Kriminalkommissariat 36 sucht nun nach Zeugen und bittet um sachdienliche Hinweise unter der Rufnummer 0211 8700.



Aus dem Ressort
Marlies Smeets bestohlen
Kriminalität
Den Dieb ihrer Handtasche bekam die langjährige Düsseldorfer SPD-Oberbürgermeisterin Marlies Smeets (77) gestern beim Amtsgericht nur ganz kurz zu Gesicht. Als Zeugin war die frühere Stadt-Chefin zur Verhandlung gegen einen 41-jährigen Ägypter geladen.
Die Flöten-Töne des neuen Düsseldorfer OB Geisel
OB Geisel
Beim Politik-Talk des Vereins Düsseldorfer Journalisten, der Ortsgruppe der Journalisten-Gewerkschaft DJV, mit dem künftigen Oberbürgermeister griff der spontan zur Querflöte und musizierte.
Der RC Germania ist stolz auf die Eigengewächse
Rudern
Der Ruderclub aus Düsseldorf-Hamm bildet jetzt einen Bundesstützpunkt für den Nachwuchs Rhein-Ruhr. Die Einweihung des Bundesstützpunktes wird als Ansporn verstanden, die Strukturen weiter auszubauen.
Diebisches Duo in Düsseldorf gefasst
Kriminalität
Mit Hilfe eines aufmerksamen Ladendetektivs konnten in Düsseldorf zwei junge Diebinnen am Dienstag aus dem Verkehr gezogen werden. Er hatte die beiden Frauen auf ihrem Beutezug beobachtet und die Polizei verständigt.
Radfahrer stirbt nach Verkehrsunfall in Düsseldorf
Polizei
Ein 77-jähriges Unfallopfer erliegt nach dreieinhalb Wochen seinen Verletzungen. Der Radfahrer war im Juli in Düsseldorf-Wersten mit einem Kleinlaster zusammengestoßen, als er die Zufahrt des Krankenhauses Elbroich passierte. Wie jetzt die Düsseldorfer Polizei mitteilt, verstarb er am 15. August.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen