Das aktuelle Wetter Düsseldorf 15°C
Unfall

18-Jähriger nach Sprung vom Zehn-Meter-Turm in Lebensgefahr

29.07.2012 | 18:20 Uhr
18-Jähriger nach Sprung vom Zehn-Meter-Turm in Lebensgefahr
Beim Sprung vom Zehn-Meter-Turm wurde ein junger Mann in Hilden schwer verletzt.Foto: Archiv-Foto: ThinkStock

Hilden.   Schwer verletzt wurde am Sonntag ein 18-Jähriger bei einem Sprung vom Zehn-Meter-Turm im Freibad Hilden. Der junge Mann war laut Polizei mit der Brust unglücklich auf der Wasseroberfläche aufgekommen und hatte sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen.

Beim Sprung vom Zehn-Meter-Turm in einem Freibad in Hilden ist am Sonntag ein 18-Jähriger lebensgefährlich verletzt worden. Der junge Mann traf im Waldschwimmbad mit der Brust unglücklich auf der Wasseroberfläche auf, wie die Polizei mitteilte.

Er wurde sofort von einem Notarzt behandelt und in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar schwebte der Schwimmer am Nachmittag nicht mehr in Lebensgefahr. (dapd)



Aus dem Ressort
Geständnis nach Banküberfall mit Sprengsatz in Düsseldorf
Gericht
Ein 36-jähriger Automechaniker hat Mittwoch den Richtern gestanden, im März eine Sparkassenfiliale in Düsseldorf-Hellerhof mit einem Molotow-Cocktail überfallen und dabei 500 Euro erbeutet zu haben. Kurz nach dem Überfall wurde er festgenommen. Ein Gutachter soll noch zur Schuldfähigkeit aussagen.
21-Jähriger aus Essen wird seit Sonntag vermisst
Vermisstenfall
Die Polizei Essen hat auf der Suche nach einem geistig zurückgebliebenen Mann ein Foto des Vermissten veröffentlicht: Am Sonntagabend verschwand Duy Linh VU aus seiner Wohnung in Altenessen. Der 21-Jährige hält sich häufiger in der City auf, könnte aber auch nach Düsseldorf gefahren sein.
Enkeltrick: 86-Jährige witterte den Betrug
Kriminalität
Am Dienstagmorgen versuchte eine bislang unbekannte Person, eineSeniorin aus Düsseldorf-Gerresheim mit einem Trickanruf um ihr Vermögen zubringen. Der Versuch scheiterte.
Wer erkennt die brutalen Düsseldorfer Juwelen-Räuber?
Fahndung
Außergewöhnlich gute Bilder liefert die Überwachungskamera des Düsseldorfer Juweliers, der am Freitag Opfer eines brutalen Raubüberfalls geworden ist. Die beiden Täter hatten den Mann gefesselt und schwer verletzt zurückgelassen. Die Polizei fragt nun: Wer kennt diese Männer?
Düsseldorf soll Flüge an Niederrhein-Airport Weeze abgeben
Airports
Politiker im Kreis Kleve wollen eine Kooperation der Flughäfen Düsseldorf und Weeze. Der Niederrhein-Airport, von dem derzeit zu wenig Passagiere starten, bekäme mehr Flüge. In Düsseldorf hingegen könnten Engpässe abgebaut werden, die durch das starke Wachstum entstanden sind. Düsseldorf lehnt ab.
Fotos und Videos
Rockerkrieg in NRW
Bildgalerie
Bilderchronik
Saisoneröffnung
Bildgalerie
Fortuna
NRZ Leser auf der Kirmes
Bildgalerie
Hinter den Kulissen
St. Sebastianus feiert
Bildgalerie
Schützen