Das aktuelle Wetter Dortmund 7°C
Interesse von jungen Familien

Zu Gast in der Nordstadt-Idylle

05.05.2009 | 15:28 Uhr
Zu Gast in der Nordstadt-Idylle

Ob naturbelassen oder akkurat gepflegt, ob mit Springbrunnen oder ohne. Gesucht werden die kreativsten Gartenvereine und außergewöhnlichsten Kleingärten.

Am ersten Mai-Wochenende war das WR-Mobil im Rahmen der Aktion „Die Krone der Gartenvereine 2009” zu Gast bei den Gartenvereinen „Hafenwiese” an der Schützenstraße und Gartenverein „Im Wiesengrund” am Emscherpfad. Bei strahlend blauem Himmel konnte sich jeder Kleingärtner der Hafenwiese mit einem Foto und kurzer Beschreibung seiner Parzelle am WR-Mobil bewerben. Außerdem konnte jeder Besucher beim Gewinnspiel „Kronen-Olympiade” teilnehmen.

Beim Bierdeckel-Weitwurf und Kronkorkenschätzen musste jeder sein Können unter Beweis stellen. Dazu bestand im WR-Mobil die Möglichkeit, sich fotografiern zu lassen und anschließend eine Zeitung mit eigenem Bild auf der Titelseite einer Ausgabe als Andenken mit nach Hause zu nehmen.

Mit insgesamt 225 Parzellen ist die Hafenwiese die größte Garten-Idylle Dortmunds. Thomas Scherer, 1. Vorsitzender der Gartenanlage, ist besonders stolz auf die grüne Nordstadt-Idylle. „Das ist ein richtiges Paradies und wertet die Nordstadt auf.” Die Beliebtheit der Anlage sieht auch Günter Dylla, der Verwalter der bis zu 300 Quadratmeter großen Grundstücke, in der hohen Anfrage von Interessierten an freien Parzellen. Und nicht nur ältere Generationen sind mittlerweile begeisterte Kleingärtner. „Immer mehr junge Familien zieht es in die Hafenwiese”, betont Scherer.

So wie den 32-Jahre alten Kommunikations-Designer Kay Kasprzik, der mit seiner

Freundin Lisa und dem drei Monate alten Sohn Lino seit wenigen Monaten eine Parzelle bewohnt. „Wir sind richtige Kleingarten-Fans geworden. Ist toll hier und eine schöne Rückzugsmöglichkeit aus der lauten Innenstadt”, so Kasprzik .

Die nächsten Haltestellen des WR-Mobils sind am 9. Mai die Gartenvereine „In den Westkämpen” und der Gartenverein „Am Nussbaumweg”. Am 16. Mai in „Nord” und „Dortmunder Schrebergarten 06”. Am 17. Mai beim Frühlingsfest vom Stadtverband der Gartenvereine Dortmund.

Thilo Kortmann



Kommentare
Aus dem Ressort
Dortmund-Tatort hat Premiere auf Lüner Kinofest
Krimi
Der nächste Dortmund-Tatort "Hydra" läuft erst im Januar - doch schon zwei Monate vorher werden ihn einige hundert Faber-Fans sehen können. Der Film über den Mord an einer Neonazi-Größe wird in Dortmunds Nachbarstadt Lünen beim Kinofest gezeigt. Der Krimi greift ein heikles Thema auf.
Dortmunds Riesen-Weihnachtsbaum wird aufgebaut
Dortmund
Am Sonntag gab es noch sommerliche Gefühle, jetzt wirft schon der Dortmunder Weihnachtsmarkt seine Schatten voraus: Am Dienstag begann der Aufbau des Riesen-Weihnachtsbaums auf dem Hansaplatz. Die Wochenmarkt-Händler müssen dann wieder zusammenrücken - dieses Mal länger als sonst.
Gewinnen Sie Tickets für Kraftklub in der Westfalenhalle
Gewinnspiel
Für das Konzert von Kraftklub, unterstützt von Thees Ullmann, Royal Republic und Marcus Wiebusch, am 25. Oktober in der Dortmunder Westfalenhalle stellt uns das Musikmagazin Visions abermals 5x2 Plätze auf der Gästeliste zur Verfügung. Sie müssen lediglich eine Mail schicken.
BVB-Spieler Subotic mit "hoffnungsfrohem Gefühl" in Istanbul
Nachgefragt
Am Mittwoch spielen die Westfalen bei Galatasaray Istanbul in der Champions Leauge. Neven Subotic ist wieder mit von der Partie. Borussia Dortmunds Innenverteidiger erklärt im Kurzinterview, warum es für den BVB im Moment schwierig ist, mit breiter Brust auf den Platz zu kommen.
Ehemals besetzte Kirche bald kein Denkmal mehr
Enscheder Straße
Eine Kita statt einer leer stehenden Kirche: Die Albert-Magnus-Kirche in der Nordstadt war vor Kurzen in den Schlagzeilen, weil sie besetzt wurde. Jetzt soll sie abgerissen werden, aber zuvor muss noch verhandelt werden.
Fotos und Videos
Ausstellung 'Foto Stories' im Depot
Bildgalerie
Fotostrecke
Foto-Projekt "Wir: echt Nordstadt"
Bildgalerie
Fotostrecke
1. Holzener Teich- und Fischfest
Bildgalerie
Fotostrecke