Das aktuelle Wetter Dortmund 21°C

Halbjahreszahlen

Neuer BVB-Rekordumsatz ermöglichte laut Watzke Reus-Transfer

24.02.2012 | 11:36 Uhr

Borussia Dortmund hat seine Halbjahreszahlen veröffentlicht. Bis 31. Dezember 2011 machte der BVB erstmals in seiner Geschichte einen Umsatz von mehr als 100 Millionen und einen Gewinn von 16,7 Millionen Euro. Laut Geschäftsführer „Aki“ Watzke konnte so der Transfer von Marco Reus realisiert werden.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
So läuft das Bewegungstraining ab
Bildgalerie
Fotostrecke
Abgebrochene Äste in Derne
Bildgalerie
Fotostrecke
Böse Clowns im Dortmunder U
Bildgalerie
Fotostrecke
Bombendrohung auf Eurobahn
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Laufveranstalter wittern Ausbeutung durch den DLV
Laufen
Der Deutsche Leichtathletikverband (DLV) will ab dem Jahr 2016 bei allen Laufveranstaltungen eine Gebühr in Höhe von einem Euro je Finisher erheben. Lauf-Veranstalter wittern Ausbeutung und füchten um ihre Einnahmen. Der DLV will das Geld in die Förderung des Breitensports stecken.
Inhouse an der B1 bekommt neuen Betreiber
Exklusives...
In einem der markantesten Gebäude der Dortmunder Skyline stehen große Veränderungen an: Das Inhouse an der B1 bekommt einen neuen Betreiber. Der Einrichtungs-Spezialist "Stilwerk" - einer der Schwergewichte der Branche - übernimmt die Geschäfte im exklusiven Einrichtungshaus. Und auch rund um das...
Neuer Geschäftsführer für die St.-Johannes-Gesellschaft
Nierhoff geht in...
Die St.-Johannes-Gesellschaft in Dortmund bekommt im Frühjahr 2015 einen neuen Geschäftsführer. Nach dann 26 Jahren in verantwortlicher Position wechselt Günther Nierhoff mit 64 Jahren in den wohlverdienten Ruhestand.
Heute Mammut-Sitzung im Stadtrat - darum geht es
Überblick über wichtigste...
Der Rat der Stadt Dortmund trifft sich heute um 15 Uhr zu einer wahren Marathonsitzung - insgesamt stehen 120 Punkte auf der Tagesordnung. Wir geben einen Überblick über die wichtigsten Themen. Mit dabei: die Hundesteuer, der LKW-Verkehr auf der B1 und die Flüchtlingsprobleme in Hacheney.
Bauarbeiter stürzt in Grube und verletzt sich
Komplizierte Rettung
Ein Bauarbeiter ist am Mittwochnachmittag in eine drei Meter tiefe Baustellengrube an der Prinz-Friedrich-Karl-Straße in der Innenstadt gestürzt. Der Mann verletzte sich, die Feuerwehr wurde alarmiert, um ihn aus der Grube zu retten. Doch die Bergung gestaltete sich schwierig.