Das aktuelle Wetter Dortmund 16°C
Piano

Layla Zoe in Dortmund

Zur Zoomansicht 27.05.2012 | 12:32 Uhr
Die kanadische Blues- und Rocksängerin Layla Zoe begeisterte trotz Kehlkopfentzündung ihre Fans am 26. Mai 2012 im Dortmunder Musiktheater Piano. Foto: Andreas Winkelsträter
Die kanadische Blues- und Rocksängerin Layla Zoe begeisterte trotz Kehlkopfentzündung ihre Fans am 26. Mai 2012 im Dortmunder Musiktheater Piano. Foto: Andreas Winkelsträter

Die kanadische Rockröhre begeisterte ihre Fans am 26. Mai 2012 im Dortmunder Piano.

Fünf Konzerte musste sie wegen einer Kehlkopfentzündung ausfallen lassen. Doch an ihrem Geburtstag, dem 26. Mai 2012, wollte die kanadische Rockröhe Layla Zoe auf jeden Fall auf die Bühne. Die Fans im Dortmunder Piano dankten es dem "Firegirl" mit "Zugabe, Zugabe"-Rufen und frenetischem Applaus. Nicht auszumalen was Layla Zoe auf der Bühne mit ihrer Stimme alles anstellt, wenn sie nicht wegend er Kehlkopfentzündung mit angezogener Handbremse singen muss.

Andreas Winkelsträter

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Kreuzviertel bei Nacht
Bildgalerie
Fotostrecke
Demonstration gegen Israel
Bildgalerie
Fotostrecke
Essen auf dem Festi Ramazan
Bildgalerie
Fotostrecke
So baut man sich eine Kamera
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Sommerferien an der Blue Box
Bildgalerie
Fotostrecke
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Smag Sundance am Baldeneysee
Bildgalerie
Strandparty
Pannen, Models und Trends
Bildgalerie
Fashion Week
Razzia gegen United Tribuns
Bildgalerie
Straßengang
Schulte ist Kaiser in Westfeld
Bildgalerie
Kaiserschießen
Heino rockt das Stadion
Bildgalerie
Schlagernacht
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Offene Gartenpforte
Bildgalerie
Langenberg
Bogenbauworshop
Bildgalerie
Neanderthal
Aktion Regenwurm
Bildgalerie
Hof Zur Hellen
Kleine Artisten kommen groß raus
Bildgalerie
Kinderferienzirkus
Nächstes Fiasko für Brasilien
Bildgalerie
Platz drei
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
100 Jahre Freibad Derne
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Nordstadt-Politikerin will keine Kopftücher mehr sehen
Islamfeindlichkeit
Wegen eines islamfeindlichen Leserbriefs steht Gerda Horitzky in der Kritik. Darin warnt die Vorsitzende der CDU Innenstadt-Nord und stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in der Nordstadt vor einer muslimischen Unterwanderung. Außerdem wolle sie mal eine Zeit ohne Kopftücher" erleben.
1000 Menschen demonstrieren in der City gegen Israel
Nahost-Konflikt
Eine Großdemonstration ist am Samstagnachmittag durch die Dortmunder City gezogen: Nach Polizeiangaben haben etwa 1000 Menschen gegen die israelischen Angriffe auf den Gaza-Streifen protestiert. Unter den Demonstranten befanden sich auch stadtbekannte Neonazis.
Offene Geschäfte und Konzerte locken Tausende an
Kreuzviertel bei Nacht
Das Kreuzviertel hat am Freitagabend einmal mehr kräftig gefeiert. Zur mittlerweile zehnten Auflage der beliebten Reihe Kreuzviertel bei Nacht machten knapp 40 Einzelhändler, Institutionen des Viertels und Gastronomen mobil. Das gefiel allerdings nicht unbedingt allen Menschen im Kreuzviertel.
"Keine Kopftücher mehr sehen" - Kritik an CDU-Politikerin
Islamfeindlichkeit
Wegen eines islamfeindlichen Leserbriefs steht Gerda Horitzky in der Kritik. Darin warnt die Vorsitzende der CDU Innenstadt-Nord in Dortmund und stellvertretende Bezirksbürgermeisterin in der Nordstadt vor einer muslimischen Unterwanderung. Außerdem wolle sie mal eine "Zeit ohne Kopftücher" erleben.
15 Feuerwehreinsätze nach Gewitter
Am Freitagabend
Das heftige Gewitter am frühen Freitagabend hat auch die Feuerwehr beschäftigt: 15-mal musste sie ausrücken. Es seien aber nur kleinere Einsätze gewesen, heißt es von der Feuerwehr: Keller drohten überzulaufen, eine Straße stand unter Wasser und ein Baum ist umgekippt.