Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Video

Haus mit 50 000 Lämpchen

22.11.2009 | 13:51 Uhr

Wir waren bei Jörg Pingel und seinem Lichterhaus in Dortmund zu Besuch.

Fünf Wochen vor dem ersten Einschalttermin fängt für Jörg Pingel aus Dortmund-Brackel die Arbeit an. Seit Jahren schon dekoriert der zweifache Familienvater sein Haus im Deintelleweg mit 50 000 Lämpchen, mehr als 550 Metern Lichtschlauch, mit Rentieren, leuchtenden Weihnachtsschlitten und glimmernden Eiszapfen. Und jedes Jahr kommt ein wenig mehr hinzu.

350 Euro mehr auf der Stromrechnung

50000 Lämpchen: Das Lichterhaus der Familie Pingel in Brackel. Foto: WR/Klaus Hartmann

Mit etwa 350 Euro mehr auf der Stromrechnung schlägt die ausgefallene Weihnachtsdeko zu Buche. Aber Jörg Pingel stört das nicht: Es sei eben ein Hobby - und Hobbys kosten nun mal Geld. Und Zeit. Jeden Tag werkelt Jörg Pingel nach der Arbeit an seinem Haus. In der Woche vor dem Einschalttermin am Samstag vorm ersten Advent-Wochenende nimmt er sich sogar die komplette Woche frei.

Einschalten des Lichterhauses bei Ebay versteigert

Den Knopfdruck zum ersten Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung hat Familie Pingel in diesem Jahr bei Ebay versteigert. 366 Euro sind dabei zusammengekommen, die die Familie dem Dortmunder Verein "Kinderlachen" spenden wird. Am Samstag, 21. November, darf der Ersteigerer aufs magische Knöpfchen drücken. Dann wird's hell in Brackel.

Katrin Figge

Empfehlen
Kommentare
Facebook
Kommentare
24.11.2009
13:12
Haus mit 50 000 Lämpchen
von Solero | #22

Traurig, er sollte den ganzen Mist abreissen und das gesparte Geld an Kinderlachen spenden...

24.11.2009
10:01
Haus mit 50 000 Lämpchen
von ma29 | #21

Wenn ich das nächste mal in der Nähe von Brackel bin werde ich auch vorbeischauen, denn das sieht wirklich sehr schön aus.

@7

Wie wäre es denn wenn sie zum Klimaschutz beitragen würden und ihren Computer ausschalten, ihre unnötigen Kommentare braucht niemand.

24.11.2009
08:53
Haus mit 50 000 Lämpchen
von someone | #20

toll.. sieht richtig schön aus

23.11.2009
09:36
Haus mit 50 000 Lämpchen
von Sylke | #19

Hoffentlich gibts da nie einen Kurzschluss.

23.11.2009
08:01
Haus mit 50 000 Lämpchen
von aktivbiker | #18

endlich mal keine ( Glüh - ) Birnen ( am Haus )!

23.11.2009
07:54
Haus mit 50 000 Lämpchen
von Otto99 | #17

Was sagen denn die Nachbarn dazu? Vor allem zu dem erhöhten Autoverkehr?

23.11.2009
01:21
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #16

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

22.11.2009
18:38
Haus mit 50 000 Lämpchen
von Boohr | #15

Sieht toll aus. Vll fahr ich mal vorbei.

22.11.2009
14:26
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #14

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

22.11.2009
13:37
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #13

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Fotos und Videos
Hausbesetzer besetzen Albertus-Magnus-Kirche
Bildgalerie
Fotostrecke
Sunrise Avenue im Westfalenpark
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Sprengung des Kohleturms
Bildgalerie
Fotostrecke
Aus dem Ressort
Sprengung - Kohleturm in Dortmund fiel wie geplant
Sprengung
180 Kilo Sprengstoff haben die letzte Bastion der Kokerei Kaiserstuhl in Dortmund dem Erdboden gleich gemacht: Am Samstag fiel der Kohleturm. Alle Gebäude bis auf einen kleinen Schuppen seien rückgebaut, sagte ein Sprecher der RAG Montan Immobilien. Auf der Fläche soll ein Gewerbegebiet entstehen.
Mit dem Smartphone durch Dortmunds Natur
App des...
Das große, graue Dortmund wird manchmal übermächtig. Ich brauche Natur. Hilfe bietet mir mein Telefon. Die Smartphone-Anwendung App in die Natur des Landesnaturschutzverbands (Lanuv) zeigt mir, wo in Dortmund ich schützenswertes Grün finde. So scrolle ich mich durch die Natur, mit Telefon vor der...
64 Polizeibeamte für fast zwei Millionen BVB-Fans im Einsatz
Bundesliga-Start
Die Einsätze der Polizei bei Heimspielen des BVB in der vergangenen Saison würden reichen, um 64 Polizeibeamte ein Jahr lang zu beschäftigen: Auf 102.000 Einsatzstunden ist die Polizei Dortmund nach eigenen Berechnungen gekommen. Diese Zahl will NRW-Innenminister Jäger schrumpfen lassen.
Bunter Protest gegen Nazi-Kundgebung in Dortmund
Blockade
Die laut Polizei Dortmund 50 bis 100 Rechtsextremisten, die am Samstag an einer Standkundgebung der Nazi-Partei "Die Rechte" teilnehmen wollen, müssen sich auf breiten Protest einstellen. Das Blockado-Bündnis will die Nazi-Kundgebung verhindern. Auch die Veranstalter des CSD rufen zum Protest auf.
Dortmunder Tiger gut im neuen Heim angekommen
Sita und Kara
Die beiden Tigerdamen Sita und Kara haben am Montag den Dortmunder Zoo verlassen. Ihre neue Heimat ist der Tierpark in Cottbus. Am Donnerstag präsentierten sich die Raubkatzen zum ersten Malin ihrer neuen Umgebung.