Das aktuelle Wetter Dortmund 14°C
Polizei

Handydieb sucht Hilfe und gerät an Vater der Bestohlenen

04.01.2013 | 09:44 Uhr
Handydieb sucht Hilfe und gerät an Vater der Bestohlenen
In Dortmund hat sich ein Handy-Dieb selbst verraten.Foto: dapd

Dortmund.   Ein 18-jähriger Dortmunder hat sich selbst als Handy-Dieb geoutet. In einem Elektrogeschäft hatte er vorgegeben, den Code eines Smartphones vergessen zu haben. Doch dort entpuppte sich das teure Smartphone als gestohlen - weil der Mann hinterm Tresen den Bildschirmschoner erkannte.

Es ist nicht unbedingt eine automatische Ortung nötig, um einem Handydieb auf die Spur zu kommen. In Dortmund hat jetzt ein 18-Jähriger selbst dafür gesorgt, sich zu outen.

Wie die Dortmunder Polizei jetzt berichtet, spielte sich der Fall am Mittwoch in einem Elektronikgeschäft in der nördlichen Dortmunder Innenstadt ab. Der 18-Jährige bat dort den Ladeninhaber um Hilfe und gab an, er hätte den Sicherheitscode des Smartphones vergessen. Doch der Mann hinter dem Verkaufstisch stutzte, als er das Smartphone näher betrachtete.

Smartphone auf einer Silvesterparty gestohlen

So zeigte der Bildschirmschoner ein Foto, dass der Mann kannte - von seiner Tochter. Der war das Smartphone zwei Tage zuvor auf einer Silvesterparty gestohlen worden. Als der Vater seine Tochter auf deren Handy nicht erreichte, war ihm klar, dass er noch jemand anderen anrufen sollte: die Polizei. Die fand anschließend heraus, dass der 18-Jährige auch Gast auf der Silvesterfeier war - und dort das Smartphone entwendet haben muss.

Laut Polizei erwartet den mutmaßlichen Handydieb nun ein Diebstahlverfahren. Die Tochter des Ladeninhabers konnte das Telefon mühelos entsperren.

Kommentare
07.01.2013
21:10
Handydieb sucht Hilfe und gerät an Vater der Bestohlenen
von GeborenerHerdecker | #9

Das war der Hugo mit dem Bagger und der Baggert noch.
Typisch Dumme Tü.....ten

2 Antworten
Handydieb sucht Hilfe und gerät an Vater der Bestohlenen
von mellow | #9-1

Du bist ja ein ganz Schlauer.

Handydieb sucht Hilfe und gerät an Vater der Bestohlenen
von zwergschatten | #9-2

mega-schlau - denn der baggerer war bodo, nicht hugo.

Funktionen
Aus dem Ressort
Panzermine: Bombenentschärfer muss sofort nach Gelsenkirchen
Weltkriegs-Blindgänger
Auf dem alten Gelände der früheren Kronen-Brauerei an der Märkischen Straße ist eine Weltkriegsbombe gefunden worden. Die Evakuierung läuft - dann...
Von Kohler bis Dede - Otto Rehhagel über alte BVB-Helden
Deutsches Fußballmuseum
Erst im August wird das Deutsche Fußballmuseum eröffnen, doch getrommelt wird jetzt schon eifrig: Rainer Bonhof und Otto Rehhagel schauten am Montag...
Neuer Landesplan für Flughafen basiert auf 15 Jahre alten Daten
Streit um Einstufung
Die Einstufung des Dortmunder Flughafens in die zweite Liga der NRW-Airports basiert auf völlig veralteten Zahlen. Das bestätigte die Staatskanzlei...
Neuer Rekord: 9,43 Millionen schauen den Dortmund-Tatort
Gute Einschaltquote
Neuer Rekord: 9,43 Millionen Zuschauer sahen am Sonntagabend den Dortmund-Tatort "Schwerelos". Die Quote liegt damit deutlich über den Werten, den die...
Mutmaßliches Vergewaltigungsopfer hat Angst vor Aussage
Prozess am Landgericht
Im Vergewaltigungsprozess gegen einen 34-jährigen Dortmunder sind am Montag weitere bedrückende Einzelheiten bekannt geworden. Das mutmaßliche Opfer...
Fotos und Videos
Schwere Einsatzfahrzeuge rund um die Hainallee
Bildgalerie
Fotostrecke
Dortmunder Tatort dreht in Tanzcafé
Bildgalerie
Neue Folge
DFB-Museum: Die größten Stars der Bundesliga
Bildgalerie
Fotostrecke
Bombenfund auf dem Kronen-Gelände
Bildgalerie
Fotostrecke
article
7445882
Handydieb sucht Hilfe und gerät an Vater der Bestohlenen
Handydieb sucht Hilfe und gerät an Vater der Bestohlenen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/dortmund/handydieb-sucht-hilfe-und-geraet-an-vater-der-bestohlenen-id7445882.html
2013-01-04 09:44
Polizei,Dortmund,Handydieb,Smartphone,Smartphone-Dieb,Kriminalität,Diebstahl
Dortmund