Das aktuelle Wetter Dortmund 26°C
Schlager

Diese Stars sollten zur Schlagerparty kommen

Zur Zoomansicht 19.02.2013 | 10:41 Uhr
Roberto Blanco
Roberto Blanco

Dortmund.   Am 22. Juni macht die "Schlagerparty-Tour" im Dortmunder Westfalenpark Station — und diese Stars sind dabei!

Die bundesweite „Schlagerparty-Tour“ macht Station im Westfalenpark. Zwölf deutsche Schlagerstars kommen am 22. Juni nach Dortmund — darunter Altmeister wie Roberto Blanco und Dschinghis Khan sowie Olaf Henning und Michael Wendler.
Acht Stunden lang werden die Schlagersänger die Bühne im Westfalenpark rocken und ihre größten Hits spielen.

Und diese Schlagerstars sind im Westfalenpark dabei:

  • Roberto Blanco
  • Antonia
  • Dschinghis Khan
  • Olaf Henning
  • Michael Wendler
  • Jörg Bausch
  • NDW-Markus
  • Sandy Wagner
  • Markus Luca
  • Andreas Martin
  • Matthias "Kasche" Kartner
  • Moderation: Peter Wackel

Vorverkauf und Einlass

Tickets gibt es für 10 Euro zuzüglich Vorverkaufs- und Systemgebühren ab sofort an allen bekannten CTS-Vorverkaufsstellen und unter der Hotline (0231) 1204666. Einlass ist am 22. Juni um 13.30 Uhr, um 16 Uhr geht die Schlagerparty los.

Katrin Figge

Empfehlen
Neueste Fotostrecken aus dem Ressort
Populärste Fotostrecken aus dem Portal
Sümmern hat einen neuen König
Bildgalerie
Fotostrecke
Vogelschießen und Festzug
Bildgalerie
Schützenfest
50 Jahre Georg-Melches-Stadion
Bildgalerie
Historische RWE-Fotos
Vogelschießen
Bildgalerie
Fotostrecke
Neueste Fotostrecken aus dem Portal
Schmackhaftes auf de Alm
Bildgalerie
Fotostrecke
Schlammiges Spektakel in Irland
Bildgalerie
Moor-Schnorcheln
Scoopshot-Bild des Tages (2)
Bildgalerie
Fotoaktion
Neutorgalerie
Bildgalerie
Einkaufszentrum
Schützenfest Bruchhausen-Ruhr
Bildgalerie
Schützenfest
Facebook
Kommentare
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
CDU-Politikerin Horitzky: Trete nicht zurück
Kopftuch-Streit
Sie will keine Kopftücher mehr in der Dortmunder Nordstadt sehen und steht deshalb stark in der Kritik: CDU-Politikerin Gerda Horitzky. Trotz scharfer Angriffe denkt Horitzky im Kopftuch-Streit nicht an Rücktritt.
Feuerwehr löscht Kellerbrand in der Nordstadt
Haydnstraße
Viele Menschen in der Nordstadt wurden am späten Montagabend von Martinshörnern aus dem Bett geholt. In der Haydnstraße war im Keller eines Mehrfamilienhauses ein Feuer ausgebrochen. Die Feuerwehr holte unter Atemschutz eine verletzte Frau aus dem Haus.
Ramadan-Festival wächst nach Kritik auf 900.000 Besucher
"Festi Ramazan"
Nach dem Festi Ramazan im Sommer 2013 gingen die Nachbarn aus der Brünninghauser Straße an der B1 auf die Barrikaden: zu laut, zu lange und unzumutbar, lautete die Kritik. Die Folge: Das Fest stand auf der Kippe. Jetzt ist der Veranstalter den Anwohnern für die Kritik dankbar.
Schule bringt teure Technik vor Einbrechern in Sicherheit
Einbrüche
Mit Ferienbeginn ist in Dortmunds Schulen Ruhe eingekehrt. Aber nicht in der Anne-Frank-Gesamtschule in der Nordstadt: In der ersten Ferienhälfte haben Einbrecher schon fünfmal zugeschlagen — und dabei auch sensible Daten gestohlen. Jetzt werden alle Rechner in Sicherheit gebracht.
Dortmunder Team wehrt sich gegen Vorwürfe
Schlägerei unter...
Nach einer gewalttätigen Auseinandersetzung bei einem Fußball-Turnier in Unna-Massen am Samstag wehren sich die Hobby-Kicker aus Dortmund gegen den Vorwurf, allein für die Eskalation verantwortlich zu sein. Zu einem Streit gehörten immer beide Seiten.