Das aktuelle Wetter Dortmund 17°C
BVB

Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor

05.07.2013 | 13:12 Uhr
Spektakulär: Im Dortmunder Westfalenpark steht nun auf einer Fläche von 1.000 Quadratmetern ein Abbild des neuen BVB-Trikots aus bunten Blumen.Foto: Ralf Rottmann

Dortmund.  Borussia Dortmund hat gemeinsam mit Ausrüster Puma das neue Trikot für die Saison 2013/2014 vorgestellt. Beruhigend für die Fans: Es ist gelb, sogar ein angenehm kräftiger Ton. Doch die Anhänger werden sich mit einem neuen Muster anfreunden müssen, das es noch nie auf BVB-Trikots gab.

Video
Dortmund, 05.07.2013: Borussia Dortmund hat sein neues Trikot vorgestellt. Über den Dächern der Stadt präsentierte Nobby Dickel den neuen Dress der BVB-Kicker - mit einem besonderen Blick auf eine blumige Marketing-Aktion vom Trikot-Hersteller Puma.

Der BVB und sein Ausrüster lassen zur neuen Bundesliga-Saison Blumen sprechen. Im Westfalenpark schmücken 80.645 Blumen auf rund 1000 Quadratmetern den Rasen vor dem Florianturm. Von oben betrachtet ergeben die Pflanzen ein Abbild des neuen Trikots der Borussen. Die Blumen wurden in der Nacht zum 5. Juli aufgestellt und waren zuvor eigens in schwarz-gelb Blumentöpfen kultiviert worden. Sie teilen sich in gelbe Tagetes (Studentenblumen) sowie schwarze, pinke und graue Petunien auf.

Bis zum 9. Juli ist das gigantische BVB Trikot-Blumenbild, das insbesondere vom Turm aus betrachtet ein hübsches Duo mit dem in Blickrichtung liegenden Stadion bildet, zu bestaunen. Am gleichen Tag, ab 17 Uhr, werden in einer großen Verteil-Aktion alle Fans in den Westfalenpark eingeladen, sich die Blumen als Glücksbringer für die neue Saison nach Hause zu holen.

Borussia spielt in Karos

Die Borussia wird auch in der kommenden Saison in traditionellem Gelb spielen. "Das war unsere einzige Vorgabe, so Borussias Marketing-Direktor Carsten Cramer bei der Vorstellung des neuen Jerseys. Dennoch haben sich die Designer von Puma eine Neuerung einfallen lassen: Der BVB spielt in der Saison 2013/2014 zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte in karierten Trikots.

Blumen bilden im Westfalenpark ein Abbild des neuen Trikots von Borussia Dortmund.Foto: Stefan Reinke

Allerdings schimmern die großen Karos nur dezent durch. Bleibt zu hoffen, dass der BVB angesichts des Schotten-Looks nicht mit Toren geizen wird. Eine weitere Neuerung zum letztjähirgen Trikot sind die diesmal zentriert über dem Vereinslogo angebrachten Sterne. In der abgelaufenen Saison waren die Sterne leicht seitlich versetzt, weil die Trikots bereits fertig produziert waren, bevor feststand, dass der BVB seine sechste Bundesliga-Meisterschaft einfahren und sich damit den zweiten Stern verdienen würde.

Das Auswärtstrikot der Borussen wird die Grundfarbe Schwarz haben. Das weitere Ausweichtrikot wird weiß-grau sein. Das Dress kostet 74,95 Euro.

BVB-Trikot bereits am Samstag gegen Pocher-Elf  im Einsatz

Das Trikot wird nicht lange in die Wäscheschränke gelegt. Bereits am Samstag (6. Juli) kommt der Stoff bei den Borussen gegen eine Auswahl des TV-Moderators Oliver Pocher zum Einsatz. Bei dem Spaßkick tritt der BVB gegen eine mit Amateurfußballern und Prominenten gespickte Mannschaft an, die vorab in Pochers TV-Sendung gecastet wurde. Die Partie findet am Samstag im Rahmen der Aktion „Sat1 – Helden am Ball“ im Signal-Iduna-Park statt. Am Samstag feiert der BVB auch seine offizielle Saisoneröffnung.

BVB-Trikot 2013/2014

Stefan Reinke und Dirk Hein



Kommentare
06.07.2013
02:47
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von Borussia.Dortmund09 | #16

Ich weiss ja nicht was für vorstellung ihr habt wie das trikot aussehen soll, aber ich finde es immer hin noch besser wie das Trikot von 2011/12 mit den ganzen Punkten dadrauf.
Das einzigste was ich bei den Jetztigen neuen Trikot weggelassen hätte wäre die Kästchen. Aber sonst ist es ein schönes Trikot.

05.07.2013
22:56
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von Wohlbekomms | #15

Das Trikot, so, wie es aussieht, kannst`e in die Tonne kloppen. Wer soll den Mist denn anziehen ?

05.07.2013
22:44
Aber immerhin haben sie es geschafft, die Sternderl zentriert zu sticken
von metzelkater | #14

Beim letzten Trikot mussten sie noch üben, wie man zwei Sterne am besten auf ein Trikot stickt. Gelungen war es ihnen nicht, die Dinger saßen verdammt schief da drauf oberhalb dem Wapperl von denen ihrem Ballspielverein.

Den Lewandowski wird das aber nicht trösten, wenn er sieht was Götze für ein geiles Trikot hat und er muss noch ein Jahr lang als Biene Maja verkleidet durch die Stadien touren.

1 Antwort
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von Der.Luedenscheider | #14-1

Ja, das von Götze war genial. Vor allem das große Nike Logo im Bild. Und Kirchhoff on top die Krönung. Solches Kapital kann nur der FCB aufschlagen. Mir war noch nie so bewußt, was einen Weltklasseverein ausmacht.

Aber Gratulation an Nike. Product Placement at its best.

05.07.2013
22:40
Mario Götzes neues Trikot mit der Nummer 19 sieht 1000 mal besser aus!
von metzelkater | #13

Mario Götzes neues Trikot mit der Nummer 19 sieht 1000 mal besser aus, denn Rot ist die Farbe der Sieger, Rot ist die Farbe der Champions und Rot ist die Farbe der wahren Liebe.

Es ist übrigens wissenschaftlich erwiesen, das Mannschaften in roter Sportbekleidung erfolgreich sind als andere:

http://www.welt.de/wissenschaft/article1792047/Sportler-in-roten-Trikots-gewinnen-oefter.html

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #13-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von Der.Luedenscheider | #13-2

Steht ihm gut. Besonders, wenn er es in der Hand hält und ein Nike T-Shirt anhat. Kann nicht jeder.

Mario hat übrigens einen neuen Bundesligarekord aufgestellt. Noch kein Spieler in der Geschichte der BuLi hat es geschafft, noch nicht einmal für den Verein auf dem TRAININGSPLATZ gestanden zu haben und muss schon Strafe zahlen.

Der FCB ist tatsächlich ein Rekordverein... In vielerlei Hinsicht offensichtlich.

05.07.2013
21:43
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von mith | #12

Ich bin beruhigt, es nicht nicht Blau, denn die sind doch jetzt grün ;-)
Aber muss sich jedes Jahr ein neues Trikot kaufen? Im Trikot vom letzten Jahr wird man auch noch als BVB-Fan erkannt.

05.07.2013
20:17
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von paranoidus | #11

Ihr Gottgleichen Moderatoren lernt auch wirklich nichts dazu...
Bringt doch Klicks.

05.07.2013
18:22
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von The_Drifter | #10

Off topic: RN berichtet: der Zidane des Ostens kommt.
Nach dem Spiderman nun der, den sie Mücke nannten....
Freude!!!!!

2 Antworten
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von metzelkater | #10-1

Biene maja rüstet also mit Spinnen und Mücken auf. Na dann hoffen wir mal, das die nicht stechen werden.

Zur Not habe ich ja noch Paral, das hilft übrigens nicht nur gegen Mücken und Zecken, sondern auch gegen Gelsen... :)

Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von ozgirl | #10-2

Natuerlich hoffen wir, dass die stechen werden, aber keine Sorge, die sind so schnell, dass werden die Gegner kaum merken.

05.07.2013
17:41
Mal eine Frage?
von ollikli | #9

Bringt Dortmund jede Saison ein Heim- Auswärts- und Ausweichtrikot neu raus?
BWG

2 Antworten
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von The_Drifter | #9-1

Klar, und dann noch eins für Sonntagsspiele, Alter!

Aber
von ollikli | #9-2

Puma ist doch seit letzte Saison neuer Ausrüster und da gab es doch auch schon alle Trikots neu, oder habe ich das falsch in Erinnerung?
BWG

05.07.2013
16:25
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von hollyman | #8

Irgendwie...diese Pumadinger gefallen mit nicht so sehr. Dazu die Kosten. Warum zahlt Evonik und die anderen Hauptsponsoren nicht dafür das man Werbung für die läuft?

1 Antwort
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von horo | #8-1

hollyman | #8
kollege ,evonik zahlt an den bvb millionen seit jahren ,sonst wären sie schon lange pleite.
evonik sollte lieber das geld in ihre häuser stecken.

05.07.2013
15:56
Borussia Dortmund stellt das BVB-Trikot der Saison 2013/2014 vor
von Pukkert04 | #7

Ich habe schon 10 Stück bestellt - als Badelaken.

2 Antworten
Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7-1

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Blockierter Kommentar.
Name von Moderation entfernt | #7-2

Dieser Kommentar wurde von einem Moderator blockiert.

Aus dem Ressort
Innenminister Jäger attackiert Dortmunder Dezernentin Jägers
Flüchtlinge
Steht das Asylsystem in Nordrhein-Westfalen vor dem Kollaps? Dortmunds Ordnungsdezernentin Jägers (CDU) hatte wegen der Überfüllung der Flüchtlings-Erstaufnahme in Dortmund-Hacheney Alarm geschlagen. Der Innenminister warf ihr am Donnerstag im Landtag Stimmungsmache vor.
Neuer Aussichts-Förderturm an der A40 ist fertig
Raststätte
An Dortmunds westlichem Eingangstor begrüßt seit kurzem ein neuer Förderturm die Autofahrer auf der A40. Das 16 Meter hohe Bauwerk wird das Aushängeschild der Raststätte "Beverbach", die auf dem ehemaligen Parkplatz Somborn entsteht. Sie soll noch diesen Monat eröffnen — und einzigartig sein.
Neuer Aussichts-Förderturm an der A40 ist fertig
Raststätte eröffnet noch...
An Dortmunds westlichem Eingangstor begrüßt seit kurzem ein neuer Förderturm die Autofahrer auf der A40. Das 16 Meter hohe Bauwerk wird das Aushängeschild der Raststätte "Beverbach", die auf dem ehemaligen Parkplatz Somborn entsteht. Sie soll noch diesen Monat eröffnen.
Sicherungsverwahrung für rückfälligen Vergewaltiger
Prozess
Nur 20 Tage war er nach fünfeinhalb Jahren Haft wegen Vergewaltigung in Freiheit, da fiel der 30-jährige Dortmunder erneut über eine Frau her. Für diese Tat verurteilte ihn das Landgericht Dortmund am Mittwoch zu acht Jahren Haft und ordnete gleichzeitig die anschließende Sicherungsverwahrung an.
Räuber schleift 73-Jährige hinter sich her
Vor dem FZW gefasst
Kuriose Geschichte im Unionviertel: Ein Räuber hat am Dienstagnachmittag versucht, einer 73-Jährigen die Handtasche zu stehlen. Ein Bundespolizist außer Dienst eilte der Frau zur Hilfe, der Täter flüchtete - direkt in die Arme eines Sicherheitsangestellten des FZW.
Fotos und Videos
Infos zur neuen Mitte Höchsten
Bildgalerie
Fotostrecke
Familientag in Huckarde
Bildgalerie
Fotostrecke
Dortmunds hässlichste Kaffeetassen
Bildgalerie
Fotostrecke
Verfall im Schrebergarten
Bildgalerie
Lost Place