Das aktuelle Wetter Dortmund 16°C
Unfall

Auto landet nach Zusammenstoß mit Lkw im Gleisbett am Westfalendamm Dortmund

30.05.2012 | 18:10 Uhr
Auto landet nach Zusammenstoß mit Lkw im Gleisbett am Westfalendamm Dortmund
Foto: dapd

Dortmund.  Der Zusammenstoß mit einem Lkw endete für eine Pkw-Fahrerin Mittwoch gegen 7.35 Uhr im Gleisbett der Straßenbahn auf dem Westfalendamm in Dortmund. Die 36-jährige Autofahrerin aus Herne verletzte sich hierdurch schwer. Die Unfallstelle wurde für 20 Minuten voll gesperrt.

Nach Zeugenangaben fuhr am Mittwochmorgen eine 36-Jährige aus Herne mit ihrem Chevrolet Spark auf der rechten Fahrspur des Westfalendamms in Fahrtrichtung Osten. Zeitgleich fuhr ein 48-Jähriger aus dem Kalletal mit seinem MAN-Sattelzug auf der mittleren Spur in die gleiche Richtung.

Plötzlich wechselte er auf die Fahrspur der 36-Jährigen und stieß mit dem Auto der Hernerin zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls verlor die 36-jährige Frau die Kontrolle über ihren Pkw und kam schließlich im Gleisbett der Dortmunder Straßenbahn zum Stehen.

Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau aus Herne in ein Krankenhaus, ihr Auto wurde abgeschleppt. Der Lkw-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt circa 8000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten wurde der Westfalendamm an dieser Stelle für 20 Minuten voll gesperrt.



Kommentare
Aus dem Ressort
25 Zentimeter Schlamm auf A45 bei Dortmund nach Starkregen
Starkregen
Die A45 zwischen dem Kreuz Castrop Rauxel und Dortmund-Hafen in Fahrtrichtung Frankfurt war am Freitag für mehrere Stunden gesperrt. Durch Starkregen ist in dem Bereich eine bis zu 25 Zentimeter dicke Schlammschicht entstanden, die Gullis und Gräben verstopft hat.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Auf Zeche Gneisenau soll Bergbaukultur erlebbar werden
Bergbau
Das ehemalige Bergwerk Gneisenau in Dortmund-Derne prägt schon von weitem das Ortsbild. Die beiden Fördertürme überragen den kleinen Stadtteil. Dabei sind von einer der größten europäischen Zechen nur noch wengie Relikte erhalten. Ein Förderverein kümmert sich liebevoll darum.
Steiger Award für BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke
Preisverleihung
Hans-Joachim Watzke, Geschäftsführer von Borussia Dortmund, bekommt den Steiger Award verliehen in der Kategorie "Ruhrgebiet". Damit wird laut den Organisatoren sein Engagement für den Fußballverein, aber auch für die Region gewürdigt. SPD-Politiker Peer Steinbrück soll die Laudatio halten.
17 Feuerwehreinsätze nach starkem Regen in Dortmund
Bach tritt über Ufer
Nach den schweren Regenfällen am Donnerstagabend musste die Feuerwehr zu 17 Einsätzen in Dortmund ausrücken. In Kirchlinde trat der Mühlenbach über die Ufer und überflutete das Gelände einer benachbarten Firma. Und für den Nachmittag gibt es erneut eine Unwetterwarnung.
Fotos und Videos
Das Museum für Naturkunde
Bildgalerie
Fotostrecke
Die Tabakmesse in Dortmund
Bildgalerie
Fotostrecke