Das aktuelle Wetter Dortmund 13°C
Unfall

Auto landet nach Zusammenstoß mit Lkw im Gleisbett am Westfalendamm Dortmund

30.05.2012 | 18:10 Uhr
Auto landet nach Zusammenstoß mit Lkw im Gleisbett am Westfalendamm Dortmund
Foto: dapd

Dortmund.  Der Zusammenstoß mit einem Lkw endete für eine Pkw-Fahrerin Mittwoch gegen 7.35 Uhr im Gleisbett der Straßenbahn auf dem Westfalendamm in Dortmund. Die 36-jährige Autofahrerin aus Herne verletzte sich hierdurch schwer. Die Unfallstelle wurde für 20 Minuten voll gesperrt.

Nach Zeugenangaben fuhr am Mittwochmorgen eine 36-Jährige aus Herne mit ihrem Chevrolet Spark auf der rechten Fahrspur des Westfalendamms in Fahrtrichtung Osten. Zeitgleich fuhr ein 48-Jähriger aus dem Kalletal mit seinem MAN-Sattelzug auf der mittleren Spur in die gleiche Richtung.

Plötzlich wechselte er auf die Fahrspur der 36-Jährigen und stieß mit dem Auto der Hernerin zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls verlor die 36-jährige Frau die Kontrolle über ihren Pkw und kam schließlich im Gleisbett der Dortmunder Straßenbahn zum Stehen.

Ein Rettungswagen brachte die schwer verletzte Frau aus Herne in ein Krankenhaus, ihr Auto wurde abgeschleppt. Der Lkw-Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt circa 8000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten wurde der Westfalendamm an dieser Stelle für 20 Minuten voll gesperrt.



Kommentare
Aus dem Ressort
Unheimliche Einbruchsserie in der Gartenstadt
Seit Juli
Zwei maskierte Männer stehen spätabends in einem Jugendzimmer in der Gartenstadt. Das ist der Auftakt einer unheimlichen Einbruchserie in der südlichen Gartenstadt. Seit Juli folgt dort ein Einbruch auf den anderen.
Stadt plant Rückkehr von Katastrophenschutz-Sirenen
Für große Gefahrenlagen
Ältere Dortmunder kennen die Heultöne noch - wenn nicht aus dem Krieg, so doch zumindest von den regelmäßigen Probealarmen, die es bis in die 1990er Jahre gab. Jetzt könnte es eine Rückkehr der Sirenen auf Dortmunds Dächer geben. Wir haben eine Hörprobe.
Messerstecherei in Nordstadt - Mann schwer verletzt
Schüchtermannstraße
Erst gab es Streit, dann wurde das Messer gezückt: Bei einer Messerstecherei ist am Freitagmorgen ein 36 Jahre alter Dortmunder schwer verletzt worden. Das Opfer war in einem Caf in der Nordstadt mit einem 24-Jährigen aneinander geraten. Nach ersten Erkenntnissen schwebte der Mann zwischenzeitlich...
Jesiden-Demo mit 1000 Teilnehmern zieht zum Friedensplatz
Protest gegen IS-Miliz
Es könnte die bisher größte Jesiden-Demo in Dortmund werden: Für heute Nachmittag ist ein Protestzug mit 1000 Teilnehmern von der Nordstadt in die City angemeldet. Es wird voraussichtlich zu Verkehrsbehinderungen kommen, besonders auf dem Wall.
Haus in der Nordstadt nach Brand unbewohnbar
Schillerstraße
Ein schwerer Brand hat ein Mehrfamilienhaus in der Nordstadt unbewohnbar gemacht. Mehrere Meter hoch schlugen die Flammen am frühen Donnerstagabend aus den Fenstern einer Wohnung im zweiten Obergeschoss. 56 Feuerwehrleute kämpften eine Stunde lang gegen das Feuer. Nun ermittelt die Polizei die...
Fotos und Videos
Phoenix-See und Weihnachtsbaum - Dortmund von oben
Bildgalerie
Aus der Luft
Gedenkstätte vor dem Haus an der Hangeneystraße
Bildgalerie
Fotostrecke
Der Hansemarkt 2014 ist eröffnet
Bildgalerie
Fotostrecke
DFB-Museum testet LED-Leinwände
Bildgalerie
Fotostrecke