Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 13°C

Wirtschaftliche...

Eis(kalt) genießen

04.03.2010 | 08:00 Uhr

Castrop-Rauxel. Trotz kalten Temperaturen haben die Eisdielen ihre Türen durchgehend geöffnet – denn Schließen rechnet sich nicht. Den Gästen gefällt's: Das Eis schmeckt bei den langsam ansteigenden Frühlingstemperaturen gut. Für die Eislokale aber ist es zumeist eine wirtschaftliche Notwendigkeit.

Kontaktdaten
Grund
Begründung
Captcha Captcha

Bitte übertragen Sie den Code in das folgende Feld:

Wort unleserlich?

Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Parkbad Nord leidet unter dem schlechten Wetter
Nur wenig Gäste
Dieser Freitag war wie ein Spiegelbild der gesamten Freibadsaison 2014: Wegen des schlechten Wetters fand häufig nur eine sehr überschaubare Anzahl hartgesottener Wasserratten den Weg an die Recklinghauser Straße. Am Sonntag hat das Bad zum letzten Mal in diesem Jahr geöffnet. Zumindest für...
Hier wird in und um Castrop-Rauxel geblitzt
Geschwindigkeitskontrolle...
Polizeibehörden und Kreisverwaltungen kündigen einen Teil ihrer Geschwindigkeitskontrollen an. In unserem Blitzer-Alarm erfahren Sie, wo die mobilen Radarwagen in dieser Woche in und um Castrop-Rauxel an welchem Tag im Einsatz sind.
Der Intendant verrät: So wird die neue WLT-Spielzeit
Im Video
Die Sommerpause ist vorbei, das Westfälische Landestheater (WLT) startet in seine 81. Spielzeit - mit einem umfangreichen Programm und vielen verkauften Stücken. Worauf Theaterfreunde sich in den kommenden Monaten freuen dürfen, hat uns WLT-Intendant Ralf Ebeling im Video-Interview verraten.
Ehemaliger EBG-Schulleiter Dietmar Scholz ist tot
Langjähriger...
Trauer um Dietmar Scholz: Der ehemalige Leiter des Ernst-Barlach-Gymnasiums und langjährige Stadthistoriker ist am Samstag im Alter von 80 Jahren nach längerer Krankheit gestorben. Der Autor hatte sich auch immer wieder in der Lokalpolitik pointiert zu Wort gemeldet.
Fußballtrainer wegen Tritten gegen Schiedsrichter verurteilt
Urteil
Eine Gehirnerschütterung hatte ein Schiedsrichter aus Castrop-Rauxel bei einem Fußballspiel der Kreisliga C erlitten. Nach einem Platzverweis hatte es Tumulte gegeben. Der Trainer von BW Baukau II wurde nun wegen gefährlicher Körperverletzung schuldig gesprochen. Er hatte den Schiri getreten.