Das aktuelle Wetter Castrop-Rauxel 12°C
Tierhaltung

Alles Bio für die Haustiere in der Tieroase

08.05.2012 | 21:00 Uhr
Alles Bio für die Haustiere in der Tieroase

Castrop-Rauxel.   Den rosa Katzen-Kratzbaum passend zum Lillifee-Design des Kinderzimmers sucht man hier vergebens. Auch, wer seinen Hund mit einem roten Satinsofa verwöhnen möchte, wird in der Tieroase nicht fündig werden.

Hier ist alles Bio, alles ganz natürlich, alles für eine artgerechte Tierhaltung – vom Hundefutter bis zum Holz-Spielzeug für den Hamster.

Und so wie ihr kleiner Laden gleich neben der Szene-Kneipe Bahia de Cochinos, so ist auch Inhaberin Jenny Kretschmann selbst. Mit ihren pink-farbenen Haaren, dem Nasen-Piercing – und dem Riesenherz für Tiere. Alles, was der 40-Jährigen in Bezug auf die Tierhaltung wichtig ist, findet man in dem kleinen Geschäft, mit dem sich Jenny Kretschmann im Dezember 2011 selbstständig gemacht hat. „Ja“, sagt die Inhaberin zufrieden, „es läuft ganz gut. Die Tieroase hat sich in Castrop-Rauxel schon einen Namen gemacht.“

Bio-Futter für Vierbeiner

Das liegt natürlich daran, dass der Bio-Aspekt längst auch bei den Vierbeinern, beziehungsweise bei ihren Haltern, angekommen ist. Und dafür steht die Tieroase eben. Hier gibt’s kein Dosenfutter für Hunde, bei dem im Kleingedruckten auf der Banderole (wenn man es überhaupt entziffern kann) Konservierungsstoffe, Geschmacksverstärker oder auch die sogenannten „tierischen Nebenerzeugnisse“ ausgewiesen werden. „Und wenn man einmal weiß, was sich hinter der Bezeichnung verbirgt, dann wird einem richtig übel“, sagt Jenny Kretschmann. Bei ihr gibt es stattdessen Bio-Futter für die Vierbeiner.

Und im hinteren Teil des kleinen Geschäftes dominiert natürlich die große Tiefkühltruhe mit dem fertig portionierten biologisch-artgerechten Roh-Futter, kurz BARF genannt. Barfen, das heißt nichts anderes, erklärt Jenny Kretschmann, als seinen Hund so zu ernähren, wie es schon der Wolf getan hat: mit rohem Fleisch. Wahlweise gibt man Getreide, Gemüse und Öle dazu. Alles auf jeden Fall gesünder und natürlicher, als das, was sich in so mancher Futterdose verbirgt.

Kratzbäume sind handgearbeitet

Wer sich für diese Fütterungsmethode interessiert, der erhält von Jenny Kretschmann einen Futterplan, der genau auf das jeweilige Tier abgestimmt ist. Bei Problemfällen, wie frisch operierten oder kranken Hunden, zieht die Inhaberin der Tieroase die Bochumer Hundetrainerin Silvia Weber als Beratung hinzu. „Eine absolute Expertin was das Barfen angeht“, sagt Kretschmann.

Doch die Tieroase steht nicht nur für artgerechtes Bio-Futter. Die Kratzbäume sind handgearbeitet und stammen ausschließlich aus Schreinereien aus der näheren Umgebung. Die verwendeten Hölzer übrigens auch. Das gilt natürlich eben so für die Häuschen für die Kleintiere. Für die hat Jenny Kretschmann darüber hinaus auch noch allerlei getrocknete Kräuter, Blüten und Gräser im Angebot.

Die Hundeleinen, die es im Laden zu kaufen gibt, sind von einem Hersteller, der in seinem Sortiment auf Würge- oder Elektro-Halsbänder verzichtet. Ach ja, und „dubioses Spielzeug“ für die lieben Viecher gibt’s in der Tieroase erst recht nicht, wie die Inhaberin betont. So Sachen wie den „Runner Ball“ aus durchsichtigem Plastik für Hamster. Da steckt man den Nager rein und der kann dann durch die Wohnung kugeln. Oder gekugelt werden. Grauenvolle Vorstellung, stöhnt die Tieroasen-Chefin.

Katrin Walger-Stolle



Kommentare
Aus dem Ressort
Prozessauftakt: Mann stach Freundin tief ins Herz
13 Zentimeter tiefer...
Ein grausames Verbrechen um einen offenbar banalen Grund: Die 45-Jährige wollte nicht, dass ihr Lebensgefährte mit auf die Schulabschlussfeier der Tochter kommt - daraufhin griff der 47-Jährige zum Messer und tötete die Frau mit einem gezielten, tiefen Stich ins Herz. Nun beginnt der Prozess gegen...
Frau übergoss sich mit Spiritus und wollte sich anzünden
Drama
Am Castrop-Rauxeler Busbahnhof ist es am Dienstagmorgen beinahe zu einem schrecklichen Drama gekommen: Eine Frau übergoss sich mit Brennspiritus und wollte sich anzünden. Das Feuerzeug hatte sie bereits in der Hand, nur durch das Eingreifen von Passanten konnte Schlimmeres verhindert werden.
Frau übergoss sich mit Spiritus und wollte sich anzünden
Drama
Am Castrop-Rauxeler Busbahnhof ist es am Dienstagmorgen beinahe zu einem schrecklichen Drama gekommen: Eine Frau übergoss sich mit Brennspiritus und wollte sich anzünden. Das Feuerzeug hatte sie bereits in der Hand, nur durch das Eingreifen von Passanten konnte Schlimmeres verhindert werden.
Posse geht weiter: Telekom-Netz ist weiter gestört
Internet und Telefon...
Mehrfach hatte die Telekom angekündigt, die Störung im Castrop-Rauxeler Stadtteil Merklinde zu beheben. Rund 150 Kunden hatten kein Internet und Telefon. Seit Freitag sollte eigentlich alles wieder funktionieren. Doch jetzt stellt sich heraus: Noch immer sind einige Leitungen gestört.
Öl-Film entstand durch Panne bei Heizöl-Lieferung
EUV: "Gefahr beseitigt"
Die Ursache für den Ölfilm, der in den letzten Tagen durch den Becklemer Bach bis in den Rhein-Herne-Kanal zog, scheint gefunden: Offenbar hat ein Heizöl-Lieferant einen Teil seiner Ware verschüttet. Ihn erwarten nun Konsequenzen, denn er hat den Vorfall nicht gemeldet.
Fotos und Videos
Bilder von Rock im Pool in Castrop-Rauxel
Bildgalerie
Fotostrecke