Das aktuelle Wetter Bottrop 13°C
Debatte um B224

50 Prozent mehr Verkehr durch A52

05.05.2009 | 17:19 Uhr

Der geplante Weiterbau der A 52 hinter dem Autobahnkreuz Essen-Nord wird nach Einschätzung der Stadt auf Grundlage von Daten des Landes das Verkehrsaufkommen um rund 50 % wachsen lassen.

Die Bürgerinitiative gegen den Weiterbau spricht auf der Basis einer Prognose des Landesverkehrsministeriums bis zum Jahr 2020 von einer Steigerung der Blastung um 82 Prozent auf dann mehr als 80 000 Autos am Tag. Die Zahl der Lastwagen werde sich sogar mehr als verdreifachen.

Die Bezirksregierung entscheidet

Die Initiative fordert den Planungsausschuss auf, „dem Beispiel der Bezirksvertretung V zu folgen und die Stellungnahme abzulehnen”. Um Zustimmung oder Ablehnung gehe es im laufenden Verfahren gar nicht, stellt Stadtsprecher Detlef Feige klar: Es gehe um Stellungnahmen, entscheiden darüber müsse die Bezirksregierung.

Lesen Sie dazu auch:

Rückfall in Kleinstädterei

Es geht um die Gewerbegebiete

ks



Kommentare
Aus dem Ressort
Elektronische Schnitzeljagd beim Sommerfest
Schatzsuche
Das Sommerfest an der Auferstehungskirche war gleichzeitig auch ein großes Geocaching-Event. Rund 300 moderne Schatzsucher kamen zusammen, absolvierten verschiedene Stationen und tauschten Erfahrungen aus.
Arbeiten für den Feind: Zwangsarbeiter in Bottrop
Vortrag
Am Wochenende wurde im Kulturzentrum August Everding die Ausstellung des Stadtarchivs „Kriegsalltag in Bottrop und in Tourcoing 1914 - 1918“ eröffnet. Am kommenden Montag findet nun im Kommunalen Kino des Kulturzentrums ein erster begleitender Vortrag statt.
30-Euro-Knöllchen auf Lidl-Parkplatz
Ihr Tipp – unser Thema
Weil er vergessen hat, die Parkscheibe auszulegen, soll ein WAZ-Leser zahlen. Er streitet den Fehler nicht ab, hält die Strafe aber für viel zu hoch. Schließlich kostet dasselbe Vergehen auf einem öffentlichen Parkplatz 10 Euro.
Die letzten Lehrlinge auf der Zeche Prosper-Haniel
Wirtschaft
Auf dem Bergwerk Prosper-Haniel beginnen 103 Auszubildende ihr Berufsleben. Spätestens 2018 müssen sich die jungen Facharbeiter woanders einen Job suchen. Weil dann der Deckel auf den Pütt kommt, nimmt das Bergwerk schon nächstes Jahr keine Bewerber für die bis zu dreijährigen Lehrzeiten mehr an.
Wolfgang Heidel regiert die Fuhlenbrocker Schützen
Schützenfest
Beim Vogelschießen am letzten Tag des Schützenfestes kämpfen Wolfgang Heidel und Werner Kukla um die Königswürde. Mit der 37. Königspatrone holt Heidel den Vogel von der Stange und wählt seine Tochter Christina zur Königin.
Umfrage
Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

Wie halten Sie es mit dem Einkaufen?  Ist der örtliche Handel ihre Zieladresse, sind es die Zentren in Randlage oder kaufen Sie im Internet?

 
Fotos und Videos
Heilig Kreuz Kirche
Bildgalerie
Künstlerbund
Ernst Löchelt
Bildgalerie
Beisetzung
100 Jahre Rudergemeinschaft
Bildgalerie
Wassersport