Das aktuelle Wetter Bochum 10°C
Trainingsunfall

Verunglückter Schwertkämpfer macht Fortschritte in der Reha

23.05.2012 | 17:51 Uhr
Verunglückter Schwertkämpfer macht Fortschritte in der Reha
Das Schwert, das in den Sehschlitz des Helmes drang. Foto: Polizei

Bochum. Der Zustand des Schwertkämpfers (37), der nach einem Trainingsunfall äußerst schwer verletzt worden war, hat sich mittlerweile gebessert. Die Gefahr eines Pflegefalls - die zuletzt nach Auskunft der Polizei bestand - sei kein Thema mehr, teilte jetzt ein Familienmitglied der WAZ mit.

Der 37-Jährige befinde sich nach langem Krankenhausaufenthalt in einer Reha-Klinik. Er mache so gute Fortschritte, dass er die Körperpflege inzwischen allein erledigen und sich selbst ernähren könne. „Die rein körperliche Seite ist dabei, sich wieder vollständig aufzubauen.“ Er sei auch geistig voll orientiert. Als einziger Dauerschaden könnten Sehprobleme am Auge zurückbleiben.

Wie berichtet, hatte sich am 20. März das 1,25 Meter lange Kunststoffschwert seines Trainingspartners (23) durch den Sehschlitz seines Ritterhelmes tief in den Augenbereich gebohrt.

Bernd Kiesewetter

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Ruhrpark-Kunden ärgern sich über Geschenkkarten
Einkaufen
Bei den neuen Karten fallen nach einem Jahr monatliche Gebühren von 2,50 Euro an. Nicht alle Geschäfte akzeptieren die „Gutscheine“.
Kalte Dusche für Kunden einer Bochumer Waschanlage
Rabattkarten
Bereits gekaufte Waschkarten werden nach einem Besitzerwechsel nicht mehr akzeptiert. Vorgehen ist rechtens, Kunden gehen leer aus.
Investor zur Übernahme der Altenheime steht parat
Soziales
Die Sanierung der städtischen Altenheim-GmbH ist Donnerstag Thema im Rat. Kritiker fordern den Verkauf und präsentieren einen Investor.
Angehende Ärzte der Ruhr-Uni wollen nicht aufs Land ziehen
Bochumer Modell
Die Ruhr-Uni erweitert ihr Uni-Klinikum. Vertrag mit vier Häusern aus Ostwestfalen-Lippe unterzeichnet. Studierende protestieren gegen die Aufteilung.
Neuer Ascheplatz für den TuS Harpen erst nach 2018
TuS Harpen
Sportstättenentwicklungsplanung im Bezirk Nord: Der Platz des TuS Harpen steht in der Priorität weit hinten. Verein hofft weiter auf Kunstrasenplatz
Fotos und Videos
Dreihügelstraße
Bildgalerie
Straßen in Bochum
Maibaum einpotten
Bildgalerie
Tradition
Weisse Bescheid - Was sind Galoschen?
Video
Ruhrgebietssprache
article
6687814
Verunglückter Schwertkämpfer macht Fortschritte in der Reha
Verunglückter Schwertkämpfer macht Fortschritte in der Reha
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/bochum/verunglueckter-schwertkaempfer-macht-fortschritte-in-der-reha-id6687814.html
2012-05-23 17:51
Bochum