Das aktuelle Wetter Bochum 4°C
Exzellenz-Wettbewerb

Ruhr-Uni Bochum wird keine Elite-Uni, jubelt aber trotzdem

15.06.2012 | 14:12 Uhr
Im Audimax verfolgen Hochschulleitung, Beschäftigte und Studierende der RUB die Entscheidung.

Bochum.   Die Ruhr-Universität Bochum hat den Status Elite-Uni knapp verpasst und hat trotzdem Grund zur Freude. Zwei der drei Förderlinien wurden genehmigt. Damit streicht die Uni Fördermittel in Höhe von insgesamt 52 Millionen Euro ein.

Lange durfte sich die Ruhr-Universität Bochum Hoffnungen auf den Status als Elite -Uni und die damit verbundenen Fördergelder von je rund 100 Millionen Euro machen. Heute haben die Gutachter der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) und des Wissenschaftsrates bekannt geben, welche Universitäten sich in Zukunft mit dem Vorsatz „Exzellenz“ schmücken dürfen.Doch den Status als Elite-Uni hat die RUB knapp verpasst, trotzdem gab es für Hochschulleitung und Beschäftigte Grund zu feiern.

Sieben Unis haben es mit ihren Zukunftskonzepten in die Endrunde der Exzellenz-Initiative geschafft: Neben der Ruhr-Universität  (RUB) sind die Humboldt-Uni in Berlin sowie die Hochschulen in Bremen, Dresden, Köln, Mainz und Tübingen. Insgesamt 2,7 Milliarden Euro sind bis 2017 für herausragende Forschungsvorhaben zu verteilen. Bereits in der ersten Runde des Wettbewerbs 2007 hatte es Bochum ins Finale geschafft.

RUB wird keine Elite-Uni

 

Die Entscheidung im Live-Ticker

16.16 Uhr Seit heute hat Deutschland fünf neue Elite-Unis: Die Unis in Bremen, Köln und Tübingen, die Humboldt-Universität Berlin und die Technische Universität Dresden erhielten den Status am Freitag in der zweiten Phase der Exzellenzinitiative.

16.13 Uhr Nachdem OB Scholz gesprochen hat, löst sich die Veranstaltung langsam auf. Die 300 Teilnehmer stoßen mit Sekt auf den Erfolg an

16.10 Uhr OB Scholz: "Wer sich in Konkurrenz von insgesamt 65 Deutschen Hochschulen am Ende derartig herausragend positioniert, der leistet hervorragende Arbeit und hat ein exzellentes Konzept."

16.07 Uhr "Bei zwei genehmigten Förderlinien fällt die dritte, nicht genehmigte, gar nicht so auf", so Scholz

16.05 Uhr Auch OB Ottilie Scholz hat das Wort ergriffen: "Der Ruhr-Universität Bochum gilt meine Hochachtung! Auch wenn heute das letzte Quentchen Glück fehlte und der Status als Elite-Universität versagt blieb, ist die Stadt Bochum dennoch stolz auf ihre Universität."

16.05 Uhr Aber auch Elmar Weiler selbst wird für sein Engagement gelobt. "Ohne Sie wäre das alles nicht möglich gewesen", sagt eine Sprecherin des Exzellenzcluster. Rektor Weiler ist sichtlich gerührt ob dieser warmen Worte

16.02 Uhr Rektor Weiler dankt den Mitarbeitern der Förderlinien für ihre tolle Arbeit

15.38 Uhr Prof. Dr. Weiler ergreift das Wort und erntet zunächst langen, kräftigen Applaus.

15.37 Uhr "Eine tolle Teamleistung" freut sich die Sprecherin des Exzellenzclusters. Die Förderlinie streicht satte 40 Millionen Euro ein

15.24 Uhr Rektor Weiler zeigt sich zufrieden mit dem Ergebnis, darauf könne man aufbauen. "Außerdem sind wir hier im Ruhrgebiet ja nicht so titelsüchtig", sagt der Rektor

15.22 Uhr Laut Ministerin Schulze war das Rennen sehr knapp. Für die Uni Bochum gab es viel Lob von der Jury

15.20 Uhr Damit streicht die RUB Fördergelder von insgesamt 52 Millionen Euro ein

15.20 Uhr Die RUB hat den Status Elite-Uni knapp verpasst, dafür wurden die Förderlinien Graduiertenschule (Betreuung von Doktoranden) und Exzellenzcluster (ressortübergreifende Forschungsprojekte) bewilligt

15.15 Uhr Forschungsministerin Svenja Schulze ruft Weiler an. "Wir sind ziemlich glücklich" sagt Weiler

15.03 Uhr Zwei von drei Anträgen sind durchgekommen, sagt jetzt der Rektor.

14.59 Uhr Der Rektor wartet umringt von Fotografen an einem Laptop in der Garderobe auf Neuigkeiten.

14.58 Uhr Vom angekündigten studentischen Protest gegen die Exellenz Initiative übrigens wieder einmal keine Spur.

14.57 Uhr Jetzt hofft man hier auf Erfolge in den Förderlinien Graduiertenschule (12 Mio) und Exzellenzcluster (40 Mio). Spannung bleibt!

14.55 Uhr Unruhe im Publikum: es kursieren Berichte, wonach Bochum gescheitert ist. Eine offizielle Bestätigung gibt es dafür zunächst nicht

14.54 Uhr Sie drückt der RUB die Daumen. "Alleine bis in die Endrunde zu kommen, ist eine tolle Sache."

14.52 Uhr Auch Oberbürgermeisterin Ottilie Scholz ist im Audimax

14.45 Uhr Auf Elite-Ebene ist Baden-Württemberg derzeit führend - mit vier bisherigen Elite-Unis und Tübingen als Neubewerber. Aber auch NRW hat die Nase in der Endrunde ganz weit vorn: neben Bochum sind Köln und Titelverteidiger Aachen im Rennen.

14.41 Uhr Das Protestplenum aus Studierenden der RUB ruft zu Protesten bei den Feierlichkeiten im Audimax auf. In einer Pressemitteilung schreiben die Aktiven über den ihrer Ansicht nach "exzellenten Unsinn": "Ausgesuchte Drittmittelfinanzierung kann nicht darüber hinweg täuschen, dass die Universitäten in Deutschland chronisch unterfinanziert sind." Sie fordern auf ihrer Homepage "freie Bildung statt Elite-Wahn".

14.39 Uhr Rektor Prof. Dr. Elmar Weiler ist pessimistisch gestimmt. Er hoffe, dass wenigstens ein oder zwei Projekte durchkommen, "alle drei wären ein kleines Wunder."

14.36 Uhr Der Audimax in Bochum füllt sich langsam, 200 Mitarbeiter und Wissenschaftler sind bereits eingetroffen

14.32 Uhr Weitere Elite-Unis sind die Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg, das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), die Universität Konstanz, die Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München und die Technische Universität (TU) München

14.22 Uhr Reiht sich die RUB heute in die Reihe der Elite-Unis ein? Neun gibt es bereits. Dazu gehören unter anderem die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen, die Freie Universität Berlin, die Albert-Ludwigs-Universität Freiburg und die Georg-August-Universität Göttingen

14.15 Uhr Hochschulleitung, Wissenschaftler, Beschäftigte und Studierende der RUB verfolgen gemeinsam im Audimax die Bekanntgabe der Entscheidung.

Schon am Vortag der Entscheidung stieg die Spannung. So schrieb eine Mitarbeiterin der RUB auf ihrer Facebook-Seite: "Letzte Nacht habe ich im Traum mit dem Rektor Dosenbier getrunken. Morgen haben wir hoffentlich allen Grund dazu!"

(Redaktion/lp)


Empfehlen
Kommentare
Kommentare
15.06.2012
16:23
Ruhr-Uni Bochum wird keine Elite-Uni, jubelt aber trotzdem
von meinemeinungdazu | #3

Wer entscheidet diesen Unsinn? Die Frage muss man sich stellen. Alle Universitäten sind wichtig, sonst hätte man sie nicht zugelassen. Oft kommen von den kleineren und überschaubaren bessere Ergebnisse als von den hochgejubelten. Der Status "Elite" hat in Deutschland längst verloren.

15.06.2012
16:17
Ruhr-Uni Bochum wird keine Elite-Uni, jubelt aber trotzdem
von Klug99 | #2

Schön, das Geld braucht die Rub dringend, aber der Titel wäre auch wichtig gewesen!

15.06.2012
14:20
Ruhr Uni bereits gescheitert?
von Erdnase | #1

Laut einem Bericht von Spiegel Online steht die Entscheidung gegen Bochum schon fest.

http://www.spiegel.de/unispiegel/studium/exzellenzinitiative-uni-bochum-scheitert-im-elite-wettbewerb-a-838914.html#ref=newssitemap

Aus dem Ressort
1800 Tuning-Fans beim "Car-Freitag" in Wattenscheid
Car-Freitag
Ob's an der A40-Sperrung lag: Der diesjährige "Car-Freitag" in Bochum-Wattenscheid war auffallend ruhiger als üblich. Für die Polizei war es dennoch ein Groß-Kampftag. Zahlreiche der aufgenotzten Autos wurden aus dem Verkehr gezogen.
Bochumer Künstler ist fasziniert von "schlechten Verstecken"
Fotoserie
Der Bochumer Matthias Schamp arbeitet seit 1998 an seiner Polaroid-Fotoserie "Schlechte Verstecke". Zwischen den Jahren 2000 und 2004 veröffentlichte die Satirezeitschrift Titanic monatlich die amüsierenden Selbstportraits, die den Aktionskünstler in Europa populär machten.
Bochum flaggt beim Maiabendfest an vier Tagen blau-weiß
Brauchtum
Bochum flaggt blau-weiß: Zum 626. Mal wird das älteste Brauchtumsfest unserer Stadt gefeiert. „Und das mit neuen Partnern und Höhepunkten“, kündigten Vorsitzender Karl-Heinz Böke und seine Maischützen vor der Presse in der Sparkasse (das Geldinstitut ist langjähriger Förderer) an.
Altenheim-Beirat in Bochum stellt sich vor Mitarbeiter
Soziales
Schwerwiegende Kritik äußerte ein Ehepaar Anfang April dem Altenheim an der Bayernstraße gegenüber. Das Heim sei nicht für Demenzkranke geeignet, da ihr erkrankter Vater in ihren Augen völlig falsch behandelt worden wäre. Andere Anwohner können die Kritik jedoch nicht verstehen.
Mann erbeutet Hunderte Schmuckstücke - Polizei sucht Opfer
Diebstahl
Mehr als 300 Schmuckstücke hat ein 51-jähriger Gelsenkirchener bei Wohnungseinbrüchen gestohlen. Neben Ketten, Ringen und Armbanduhren ließ der Mann auch Kameras und Werkzeuge mitgehen. Das Diebesgut stammt wohl aus Gelsenkirchen und aus Nachbarstädten. Die Polizei sucht nun nach den Geschädigten.
Umfrage
Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

Wie gefällt Ihnen der Internetauftritt der Stadt Bochum ?

 
Fotos und Videos
Car-Freitag
Bildgalerie
Karfreitag
"Car-Freitag" 2014
Bildgalerie
Autotuning
Gestohlener Schmuck
Bildgalerie
Diebesgut
Terrakotta-Armee in Bochum
Video
Ausstellung