Das aktuelle Wetter Bochum 19°C
Tennis

Schnuppertag mit Filzball und Schläger

08.08.2012 | 17:37 Uhr
Schnuppertag mit Filzball und Schläger
Die Teilnehmer des letztjährigen Play&Stay-Aktionstag bei GW Amelsbüren.

Hordel.   Der TC Grün-Weiß Hordel bietet ein aktives Ferienprogramm an. Beim Play&Stay-Aktionstag steht neben Taktik und Technik auch der Spaß im Vordergrund.

Noch sind die Sommerferien in vollem Gange. Aber wenn den Kleinen langsam die Ideen ausgehen, dann hat der TC Grün-Weiß Hordel für das Ferienende ein Alternativprogramm parat: den Play&Stay-Aktionstag. Organisiert wird das Tennis-Schnupper-Event vom Westfälischen Tennisverband. „Jeder Tennisinteressierte kann daran teilnehmen, egal, ob Könner oder Anfänger, Vereinsmitglied oder nicht, jung oder alt“, erklärt Siegfried Materna vom TC Grün-Weiß.

Am 15. August wird auf der Anlage des TC GW (Im Zugfeld 74) der Schläger geschwungen. „Engagierte Trainer sorgen an diesem Tag für ein interessantes und qualifiziertes Tagesprogramm, in dem Spaß und Freude am Tennis im Mittelpunkt stehen“, so Materna. Aber natürlich sollen auch das technische und spielerische Können der Teilnehmer verbessert werden.

Neben Technik- und Taktiktraining wird auch die U8-Kleinfeldrunde am Aktionstag vorgestellt. „Mit der richtigen Lehrmethode, dem geeigneten Material und mit attraktiven Spiel- und Wettkampfformen, wird ein unvergessliches Tenniserlebnis den vielen Teilnehmern noch lange in Erinnerung bleiben“, hofft Materna.

Aktionstag ist auch für Trainer und Vereinsvertreter interessant

Der Aktionstag wird aber auch als Schulung für Übungsleiter, Vereinsvertreter, C- und B-Trainer genutzt. Materna: „Der WTV möchte allen Interessierten hilfreiche Informationen geben und die Möglichkeit , das Trainingskonzept von ‘Play&Stay’ im eigenen Verein umzusetzen.“

Die Teilnahmegebühr für den Aktionstag beträgt 20 Euro pro Person. Leihschläger, Mittagessen, Pausensnacks und Getränke sind in den Kosten enthalten.

Los geht es morgens um 10 Uhr mit der Begrüßung und Gruppeneinteilung. Danach gibt es von 10.30 bis 11 Uhr ein gemeinsames Aufwärmen (Cardio-Tennis). Von 11 bis 12.30 Uhr folgt das Techniktraining auf verschiedenen Plätzen. Gemeinsam gegessen wird von 12.30 bis 13.30 Uhr. Von 13.30 bis 15 Uhr steht das Taktiktraining auf dem Programm. Zum Abschluss gibt es bis 16 Uhr Spiele und kleine Wettkämpfe. Meldeschluss ist der heutige Donnerstag. Anmeldung und Informationen: 57 05 75 und 38 10 29 oder per eMail an nkalny@wtv.de



Kommentare
Aus dem Ressort
Kleingärtner aus Weißrussland zu Gast in Bochum
Laubenpieper
Laubenpieper aus Weíßrussland besuchten für einen Tag ihre „Kollegen“ aus Bochum und ließen sich von ihnen die Stadt zeigen. Höhepunkt war eine gemeinsame Fahrt unter Tage im Bergbaumuseum. Der Kontakt der Bochumer Laubenpieper nach Weißrussland entstand über ein besonderes Projekt.
Seelsorge barfuß – Bistum Essen seit 46 Jahren auf Texel
Touristenseelsorge
Seit 46 Jahren baut das Bistum Essen auf der Urlaubsinsel Texel seinen Wohnwagen auf – und bietet dort eine etwas andere Kirche zum Anfassen an. Nicht wenige machen sich im Sommer Sonntagmorgens früh im Ruhrgebiet auf den Weg, um die ungewöhnlichen Gottesdienste zu erleben.
Neues Leben in der „Alten Post“
Stadtteiltreff
Goldhamme hat seit dieser Woche einen neuen Stadtteiltreff. Besucher können hier mit eigenen Ideen zur Programmgestaltung beitragen. Die Ifak als Mieter koordiniert und leitet. 200 000 Euro Kosten
Drei Damen zielen am besten
Schützen
Anke Heldt siegt beim Sternschießen des Bürger-Schützenvereins (BSV) Gerthe 1899. Umzug zum Ehrenmal eröffnet die Traditionsveranstaltung, bei der der Spaß im Vordergrund steht
Gemeinde zeigt Bibelepisode
Kindermusical
Es geht um Spaß, nicht um Perfektion: 35 Mädchen und Jungen präsentieren Sonntag in der Kirche Heilig Geist zu Harpen eine Jesusgeschichte als Kindermusical
Umfrage
Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

Die Bochumer Narren müssen in der kommenden Session wohl auf das 2010 etablierte Dreigestirn verzichten. Es gibt keine Kandidaten für das Markenzeichen des Karnevals in der Stadt. Was halten Sie davon?

 
Fotos und Videos
Traditionsfest
Bildgalerie
Dorffest Harpen
Empfang in Harpen
Bildgalerie
Maischützen
Karneval im Kolpinhaus in Bochum Harpen.
Bildgalerie
Stimmung im Saal
Sternsinger in Bochum
Bildgalerie
Segen bringen-Segen sein