Das aktuelle Wetter Bochum 13°C
Langendreer

Eichen mussten weichen

27.02.2008 | 18:40 Uhr

Langendreer. Neun amerikanische Roteichen und eine Linde mussten jetzt im Rahmen der ökologischen Neugestaltung auf dem Evangelischen Friedhof gefällt werden (siehe Bild oben). ...

... Die Bäume wiesen zum teil erhebliche Schäden wie Stammwunden, Schiefwuchs oder Pilzbefall auf. Für die mit dem Umweltamt abgesprochene Fällmaßnahme sind Ersatzpflanzungen vorgesehen. Insgesamt befinden sich mehr als 300 Bäume auf dem Gelände an der Hauptstraße.

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
Flüchtlinge integrieren sich beim Fußball
WSV
Werner Sport-Verein ermuntert Flüchtlinge zum Fußballspielen. Damit konnte auch die 2. Mannschaft gefestigt werden.
„Rangelei“ um Radspuren auf dem Werner Hellweg
Parkway Emscher-Ruhr
Gegen den politischen Beschluss, in Laer künftig zwei Spuren für den Radweg Parkway Emscher-Ruhr zu nutzen, regt sich Widerstand – von Hardeck.
Palästinenser schnitzen für ein besseres Leben
Kirche
Zwei Palästinenser verkaufen in der Herz-Jesu-Kirche Werne Handwerkskunst, die ihre Familien in der Heimat aus Olivenholz herstellen.
Hobby-Kapitäne feiern in Werne runden Geburtstag
Schiffsmodellbau
Schiffsmodellclub Bochum wird 30 Jahre alt. Das diesjährige Hafenfest im Freibad Werne wird gleichsam eine Jubelfeier mit internationalen Gästen.
Blog über das eigene Viertel
Stadtteilschreiberin
Eine Bloggerin und eine Künstlergruppe ziehen mit ihren prämierten Projekten durch die Stadtteile. Dorte Huneke bietet Werkstätten an
Fotos und Videos
Manege frei an der Vels-Heide-Schule
Bildgalerie
Zirkusprojekt
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Minikicker-Turnier
Bildgalerie
SV Langendreer04
Bauarbeiten im Zeitplan
Bildgalerie
Langendreer
article
1829505
Eichen mussten weichen
Eichen mussten weichen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/bochum/langendreer/eichen-mussten-weichen-id1829505.html
2008-02-27 18:40
Langendreer