Das aktuelle Wetter Bochum 5°C
Langendreer

Eichen mussten weichen

27.02.2008 | 18:40 Uhr
Funktionen

Langendreer. Neun amerikanische Roteichen und eine Linde mussten jetzt im Rahmen der ökologischen Neugestaltung auf dem Evangelischen Friedhof gefällt werden (siehe Bild oben). ...

... Die Bäume wiesen zum teil erhebliche Schäden wie Stammwunden, Schiefwuchs oder Pilzbefall auf. Für die mit dem Umweltamt abgesprochene Fällmaßnahme sind Ersatzpflanzungen vorgesehen. Insgesamt befinden sich mehr als 300 Bäume auf dem Gelände an der Hauptstraße.

Kommentare
Aus dem Ressort
Ev. Gemeinde Langendreer plant Wohnen in der Lutherkirche
Lutherkirche
Gedankenspiele der ev. Kirche Langendreer zur künftigen Nutzung des früheren Gotteshauses werden immer konkreter. Die Planung läuft bereits an.
Frischer Wind in der Herz-Jesu-Gemeinde Werne
Kirche
Seit einem Jahr ist Marcus Steiner kath. Gemeindereferent in Werne. Mit neuen Ideen und viel Engagement will er die Menschen in die Kirche locken.
Deutsch-marokkanischer Kulturverein: Multikulti in Werne
Bürgertreff
Vor zwei Jahren gründete sich an der Rüsingstraße der deutsch-marokkanische Kulturverein Werne, der sich keine bessere Heimat vorstellen kann.
Billardclub TuS Kaltehardt geht neue Wege
Billard
Um neue Mitglieder zu werben, spricht der TuS Kaltehardt jetzt gezielt Jugendliche und Senioren an. Einige Studenten greifen bereits zum Queue.
Kindergarten Eislebener Straße wird zur Baustelle
Kindergarten
Denkmalgeschützes Gebäude an der Eislebener Straße wird saniert und erhält einen neuen Anbau. Die 75 Minis sind nebenan in Containern untergebracht.
Fotos und Videos
"Langendreer hats"
Bildgalerie
Schrubberaktion
Minikicker-Turnier
Bildgalerie
SV Langendreer04
Bauarbeiten im Zeitplan
Bildgalerie
Langendreer
WAZ-Mobil vor Ort
Bildgalerie
Langendreer
article
1829505
Eichen mussten weichen
Eichen mussten weichen
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/bochum/langendreer/eichen-mussten-weichen-id1829505.html
2008-02-27 18:40
Langendreer