Das aktuelle Wetter Bochum 18°C
Langendreer

Baum wird vermisst

16.04.2008 | 16:15 Uhr

Werne. Spaziergänger vermissten den schönen, allein stehenden Baum auf dem kleinen Grünstreifen an der Ecke Wallbaumweg/Salzstraße und fragten sich, warum dieser abgesägt wurde. ...

... Die Stadt erklärte, dass die Gleditschie - ein ursprünglich aus Nordamerika stammender Baum - beim jüngsten Orkan eine sogenannte Stammspaltung erlitten hatte und ein Teil der Krone abzubrechen drohte. An Stelle des gefällten Baums soll jedoch demnächst Ersatz gepflanzt werden.


Kommentare
Aus dem Ressort
Feiernd aufeinander zugehen
Sommerfest
Das tradutionelle Sommerfest am Übergangsheim Krachtstraße in Werne bietet Flüchtlingen und Anwohnern Gelegenheit, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Die Kleinen toben sich derweil bei der Spieleolympiade aus
Taufe für die Sekundarschule Ost in Langendreer
Schule
Den neuen Namen „Nelson-Mandela-Schule“ sieht Schulleiter Bernhard Giese als große Herausforderung. Zur offiziellen Umbenennung kommt eigens Besuch aus der südafrikanischen Botschaft in Berlin. Schulfest umrahmt die offizielle Umbenennung
Wir sind heiß auf den VfL Bochum
Fußball
Für die Kreisliga-Kicker des VfB Langendreerholz geht mit der Partie heute gegen die Zweitliga-Profis ein Traum in Erfüllung. Auch die Jugend fiebert ihrem Auftritt entgegen. Der Nachwuchs darf mit den Großen einlaufen. 60 Helfer sind im Einsatz, um für den reibungslosen Ablauf zu sorgen
Laersche Fußballjugend wird zum Favoritenschreck
Fußball
Beim eigenen Turnier um den Ruhrpott stellt vor allem die D-Jugend so manchem Top-Club ein Bein. Der Verein freut sich über den starken Nachwuchs und einen großen Andrang – rund 2000 Gäste kamen nach Laer. Kein Wunder, dass das dritte Turnier schon in Planung ist
Dach der Christuskirche wird saniert
Langendreer
Und zwar noch in diesem Jahr. Da die Gemeinde für die Reparatur ein anderes Material verwenden darf, wird die „Operation“ zudem deutlich günstiger
Umfrage
Mittlerweile sind einige Tage verstrichen nach dem schweren Sturm an Pfingstmontag. Trauen Sie sich wieder in nicht mehr gesperrte Wälder und Parks oder auf die geöffneten Friedhöfe.

Mittlerweile sind einige Tage verstrichen nach dem schweren Sturm an Pfingstmontag. Trauen Sie sich wieder in nicht mehr gesperrte Wälder und Parks oder auf die geöffneten Friedhöfe.

 
Fotos und Videos
Minikicker-Turnier
Bildgalerie
SV Langendreer04
Bauarbeiten im Zeitplan
Bildgalerie
Langendreer
WAZ-Mobil vor Ort
Bildgalerie
Langendreer