Das aktuelle Wetter Bochum 8°C
Bundespolizei

Brötchen essender Bochumer stoppt ICE - und versteckt sich

04.01.2013 | 11:02 Uhr
Brötchen essender Bochumer stoppt ICE - und versteckt sich
Ein hungriger Bochumer hat die Schnellbremsung eines ICE in Wattenscheid ausgelöst.Foto: ddp

Bochum.  Schon wieder hat ein Bochumer die Schnellbremsung eines Zuges in Wattenscheid ausgelöst. Bundespolizisten suchten die Strecke ab und stellten einen 52-Jährigen im Gebüsch. Der Mann erklärte, er habe dort lediglich ein Brötchen essen und Züge beobachten wollen. Zehn Züge hatten dadurch Verspätung.

Nur zwei Tage, nachdem ein schaulustiger Bochumer die Vollbremsung einer Bahn in Wattenscheid provoziert hat, musste Donnerstagabend erneut ein Zug wegen eines neugierigen Bochumers stoppen. Das teilt die Bundespolizei mit.

Der Triebfahrzeugführer eines ICE war unterwegs auf der Fahrt von Essen Hauptbahnhof in Richtung Bochum Hauptbahnhof, als er in Wattenscheid einen Mann bemerkte, der über die Gleise lief. Da der Zugführer einen Schlag am Triebkopf bemerkte, fürchtete er, den Mann überfahren zu haben und stoppte den Zug.

Im Gebüsch versteckt

Bundespolizisten, Beamte der Polizei Bochum und der Notfallmanager der Bahn suchten daraufhin den Streckenabschnitt nach dem vermeintlich Verunglückten ab. In einem Gebüsch neben der Bahnstrecke, im Bereich der Ottostraße, entdeckten sie einen 52-jährigen Bochumer. Dieser erklärte, dass er in dem Gebüsch lediglich ein Brötchen gegessen habe und sich dabei die vorbeifahrenden Züge anschaue.

Als Ursache für den Schlag machten die Bundespolizisten einen durch den ICE erfassten Vogel im Drehgestell des Triebkopfes aus.

Den hungrigen "Eisenbahnfan" aus Bochum erwartet nun ein Verfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. Durch den Vorfall hatten zehn Züge eine Verspätung von insgesamt 74 Minuten, ein Zug wurde umgeleitet.

Kommentare
05.01.2013
12:26
Brötchen essender Bochumer stoppt ICE - und versteckt sich
von PantheraOnca | #11

Warum ist Brötchenessen im Gebüsch ein "gefährlicher Eingriff in den Bahnverkehr." ?
Weil der Bahnführer wegen eines Vogels gebremst hat ? Und das...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bald freie Fahrt am Bochumer Westkreuz
Nach mehr als sieben...
Straßen.NRW kündigt offizielle Verkehrsfreigabe für Autobahndreieck an. Kosten liegen bei 90 Millionen Euro. Zunächst war von 60 Millionen Euro...
Tarifstreit: 17 Kitas in Bochum könnten geschlossen bleiben
Urabstimmung
Die 17 Kitas in Bochum könnten bald für längere Zeit geschlossen bleiben. Im Tarifstreit ruft Verdi seine Mitglieder zur Urabstimmung auf.
Betörendes Raumgespinst besteht aus lauter altem Kram
Kunst
Die Kunstkirche Christ König zeigt auf 300 Quadratmetern Julia Sossinkas einnehmende Installation „State of flux“ aus Schnipseln, Fäden, Folien und...
Hochstraße in Wattenscheid steht für den Wandel der Region
Straßen-Serie
Herbert Müller ist ein Kind der Hochstraße. Dort führt er eine Fleischerei in dritter Generation. Der 63-Jährige kennt die Vorzüge und die Nachteile.
„Von A nach Bo“ - Wirtschaftsförderung will Firmen helfen
Willkommenskultur
Die Wirtschaftsförderung Bochum bietet Unternehmen an, ihnen bei der Suche nach Arbeitskräften zu helfen. Sie bietet Service von Behördengängen bis...
Fotos und Videos
Hochstraße in Wattenscheid
Bildgalerie
Straßenserie
Tausende jubeln Blau Weiß
Bildgalerie
Maiabendfest
article
7445989
Brötchen essender Bochumer stoppt ICE - und versteckt sich
Brötchen essender Bochumer stoppt ICE - und versteckt sich
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/bochum/hungriger-bochumer-provoziert-vollbremsung-eines-ice-in-wattenscheid-id7445989.html
2013-01-04 11:02
Bahn, Bundespolizei, Gleise, Vollbremsung
Bochum