Das aktuelle Wetter Bochum 24°C
Revision

BGH kippt Urteil gegen Lehrer nach Missbrauchs-Vorwurf

11.06.2012 | 17:24 Uhr
BGH kippt Urteil gegen Lehrer nach Missbrauchs-Vorwurf

Bochum.   Der Prozess gegen einen Bochumer Lehrer (42), der wegen sexuellen Missbrauchs von Schutzbefohlenen verurteilt wurde, muss neu verhandelt werden. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.

Der Prozess gegen einen Lehrer (42) aus Bochum, der im vorigen September wegen sexuellen Missbrauchs einer schutzbefohlenen Schülerin zu zwei Jahren Haft auf Bewährung verurteilt worden war, muss neu verhandelt werden. Der Bundesgerichtshof hat jetzt das Urteil des Landgerichts Bochum nach einer Revision der Verteidigung wegen Rechtsfehlern gekippt.

Der damalige Pädagoge, ein Familienvater, hatte zur Tatzeit 2010 und 2011 an einer Herner Realschule unterrichtet, zu der auch jene damals 14 bzw. 15 Jahre alte Schülerin ging. In ihrer Klasse lehrte er zwar höchstens vertretungsweise, wohl aber bildete er sie außerhalb der Schulzeit in DRK-Kursen zur Schulsanitäterin aus. Es kam laut Urteil zu einer engen persönlichen Beziehung und zu zwölf „einvernehmlichen“ sexuellen Handlungen. Die Staatsanwaltschaft Bochum hatte damals drei Jahre und drei Monate Haft gefordert (Bewährung nicht möglich), der Verteidiger elf Monate und zwei Wochen Haft auf Bewährung.

Der BGH bestätigte zwar die Vorfälle an sich, bemängelte aber sinngemäß, dass die Bochumer Richter das Ausmaß und den Umfang des damaligen Obhutsverhältnisses nicht genug beleuchtet hätten.

Ein Termin für den neuen Prozess vor einer anderen Strafkammer in Bochum ist noch unklar.

Bernd Kiesewetter

Kommentare
12.06.2012
13:04
BGH kippt Urteil gegen Lehrer nach Missbrauchs-Vorwurf
von Klartext09 | #1

Der BGH hat damit nix anderes gesagt, wie, die Bochumer Richter haben Ihre Arbeit nicht ordentlich gemacht. Das muss man sich mal vorstellen, da...
Weiterlesen

Funktionen
Aus dem Ressort
Bochumer Polizist hat das „Missionsvirus“ gepackt
Polizei
Der Polizeibeamte Frank Harder (57) hat ein Jahr lang im Westjordanland beim Aufbau einer zivilen Polizeiverwaltung mitgeholfen.
DJK Viktoria Bochum startet Fußballprojekt mit Flüchtlingen
Integration
DJK Viktoria Bochum leistet einen Beitrag zur Integration von Flüchtlingen. Schauspieler Armin Rohde übernimmt die Schirmherrschaft. Trainer gesucht.
Bahn-Probleme im Ruhrgebiet dauern bis mindestens Dienstag
Unwetter
Das Wetter macht der Bahn zu schaffen: Ein Blitzeinschlag sorgt auch am Montag noch für Störungen rund um Essen. Es gibt Umleitungen und Ausfälle.
30. Auflage - Bochum Total 2015 war denkwürdiges Festival
Konzerte
Stromausfall, Hitze und Gewitter: Und trotzdem feierte die 30. Auflage von „Bochum Total“ erneut einen fulminanten Party-Erfolg.
Jesiden in Bochum wollen eigenes Zentrum gründen
Religion
Die Jesidische Gemeinde in Bochum plant ein eigenes Zentrum. Dafür will sie von der Stadt das ehemalige jüdsiche Gemeindehaus in Laer kaufen.
Fotos und Videos
Bochum Total - Fans an Tag 4
Bildgalerie
Festival
Bochum Total - Bands an Tag 4
Bildgalerie
Konzerte
article
6756648
BGH kippt Urteil gegen Lehrer nach Missbrauchs-Vorwurf
BGH kippt Urteil gegen Lehrer nach Missbrauchs-Vorwurf
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/bochum/bgh-kippt-urteil-gegen-lehrer-nach-missbrauchs-vorwurf-id6756648.html
2012-06-11 17:24
Bochum, Prozess, Herne, DRK, Missbrauch,
Bochum