Das aktuelle Wetter Arnsberg 7°C
Brand

Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten

28.12.2012 | 09:28 Uhr
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
Brand im Hochregallager im Stammsitz der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede.Foto: Ted Jones / WP

Arnsberg/Meschede.  In der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) in Arnsberg-Müschede ist am Freitagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Holzpaletten mit Hygienepapier in einem Hochregal waren in Brand geraten. Die Löscharbeiten gestalteten sich schwierig, weil die brennenden Paletten in großer Höhe liegen. Ein Mitarbeiter hat eine leichte Rauchgasvergiftung erlitten.

Ein Feuer in der Westfälischen Papierfabrik (Wepa) im Arnsberger Ortsteil Müschede hält seit Freitagmorgen die Feuerwehr in Atem. Aus noch unklarer Ursache waren in einem Hochregal gelagerte Holzpaletten mit Hygienepapier in Brand geraten. Gegen 7.10 Uhr waren Feuerwehr und Polizei über einen Brandmeldealarm an der Rönkhauser Straße informiert worden.

Nach jetzigem Stand der Polizei im Hochsauerlandkreis waren Holzpaletten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand geraten. Diese Paletten befanden sich im obersten Bereich des Lagers in etwa 30 Meter Höhe. Um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern, wurden die Brandschutzschleusen in dem Gebäude geschlossen. Die Feuerwehr konnte eine Ausbreitung der Flammen unter dem Einsatz starker Kräfte verhindern, jedoch bislang das Feuer nicht restlos löschen. Die Arbeiten dauern an.

Das Hochregal habe ein Kapazität von 25.000 Paletten. Es sei zum größten Teil mit Ware gefüllt, teilte ein Sprecher der Arnsberger Feuerwehr mit. Ein Mitarbeiter der Firma, der den Brand festgestellt und gemeldet hatte, erlitt eine leichte Rauchgasvergiftung und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Er konnte zwischenzeitlich wieder von dort entlassen werden. (mit dpa)

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
27. Neheimer Citylauf wird zum Markenzeichen für die Stadt
Citylauf
Den Startschuss zum 27. Neheimer Citylauf gab Bürgermeister Vogel mit den Worten: "Lassen sie uns den Citylauf zum Markenzeichen der Stadt werden“.
Flüchtlingsheim entsteht : Stadt investiert 90 000 Euro
Rumbecker Holz
Nach nunmehr abgeschlossener Prüfung des ehemaligen Schwesternwohnheims „Rumbecker Holz 2b“ schlägt die Stadtverwaltung den am 30. April tagenden...
Landeseinrichtung in Stadt hat auch Vorteile
Flüchtlinge
Der Bezirksausschuss Oeventrop informiert am Dienstag um 18 Uhr in der Schützenhalle die Bürger zu den Plänen einen Landes-Flüchtlingsunterkunft in...
„Notfelle“ sogar aus dem Internet
Tierschutz HSK
„Verantwortungslos ist das“, ärgert sich Brigitte Strojnowski, und ihre Kollegin Elisabeth Ballin seufzt: „Wir können aus Sorge um die Hunde nicht...
Auf Umwegen zur Professur
Sabine Keggenhoff
Quirlig, fast mädchenhaft wirkt sie, wie sie mit angezogenen Beinen auf dem Drehstuhl sitzt und sich hin und wieder flüchtig mit der Hand durchs Haar...
Fotos und Videos
25. Bike-Festival in Sundern-Hagen
Bildgalerie
Mega-Event
SC Neheim - SV Hüsten 09 0:1
Bildgalerie
Fussball-Landesliga
Party mit Lindenberg in Werl
Bildgalerie
Promi-Party
Wohlfühlen im Sauerland
Bildgalerie
Fotowettbewerb
article
7429048
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
Feuer bei der Wepa in Arnsberg - Schwierige Löscharbeiten
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/staedte/arnsberg/feuer-in-arnsberger-papierfabrik-schwierige-loescharbeiten-id7429048.html
2012-12-28 09:28
Feuer,Papierfabrik,Arnsberg,Wepa,Müschede
Arnsberg