Das aktuelle Wetter NRW 3°C
Sport

Unfall mit Mähmaschine aus Unternehmen von Accola

28.06.2012 | 20:33 Uhr

Eine Mähmaschine aus dem Unternehmen des früheren Skirennläufers Paul Accola hat am Mittwoch in Davos einen achtjährigen Jungen tödlich verletzt.

Davos (SID) - Eine Mähmaschine aus dem Unternehmen des früheren Skirennläufers Paul Accola hat am Mittwoch in Davos einen achtjährigen Jungen tödlich verletzt. Der Fahrer der Maschine hatte beim Mähen einer Wiese beim Rückwärtsfahren den Jungen erfasst und überrollt. Das bestätigte die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag. Das Kind wurde noch mit schwersten Verletzungen in Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen, wo es aber wenige Stunden später starb. Die Staatsanwaltschaft Graubünden hat eine Untersuchung eingeleitet.

"Paul Accola und seine Familie sind zutiefst schockiert und möchten der betroffenen Familie ihr tiefes Mitgefühl ausdrücken. Paul Accola wird zurzeit von Angehörigen betreut", heißt es auf der Homepage des 45 Jahre alten Schweizers, der selbst Vater dreier Kinder ist und 1992 Gesamtweltcupsieger war. Für einen späteren Zeitpunkt ist eine Stellungnahme des fünfmaligen Olympiateilnehmers und Bronzemedaillengewinners in der Kombination bei den Spielen 1988 in Calgary angekündigt.

sid

Kommentare
Funktionen
Aus dem Ressort
LIVE! Hoffenheim ist durch - Bayer und Freiburg auf Kurs
DFB-Pokal
Der FCK besiegte Bayer 2014 im Viertelfinale - nun treffen die Teams im Achtelfinale aufeinander. Aalen lauert gegen Hoffenheim auf seine Chance.
Donis Avdijaj hat Rückkehr zu Schalke noch nicht abgehakt
Avdijaj
Der ausgeliehene 18-Jährige will sich bei Sturm Graz für den S04 empfehlen. Manager Horst Heldt kann den Stürmer schon im Sommer zurückholen.
RWE-Torwart Moritz Nicolas wechselt zu Gladbach
Talent
Moritz Nicolas stieß als dritter Torwart zum Regionalligisten Rot-Weiss Essen. Nach der Saison wechselt der 17-Jährige zu Borussia Mönchengladbach.
Warum Berlins Olympia-Vorteil auch ein Handicap sein könnte
Bewerbung
Berlin kann zahlreiche Sportanlagen in der ganzen Stadt aufbieten. Ideal für Olympische Spiele, sagt der Senat. Das IOC könnte das anders sehen.
Freyer bleibt zwei weitere Jahre Trainer bei Phoenix Hagen
Vertragsverlängerung
Ingo Freyer bleibt zwei weitere Jahre Cheftrainer von Phoenix Hagen. Das hat der Basketball-Bundesligist auf seiner Internetseite bekannt gegeben.
6820824
Unfall mit Mähmaschine aus Unternehmen von Accola
Unfall mit Mähmaschine aus Unternehmen von Accola
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/unfall-mit-maehmaschine-aus-unternehmen-von-accola-id6820824.html
2012-06-28 20:33
Sport