Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Sport

Unfall mit Mähmaschine aus Unternehmen von Accola

28.06.2012 | 20:33 Uhr

Eine Mähmaschine aus dem Unternehmen des früheren Skirennläufers Paul Accola hat am Mittwoch in Davos einen achtjährigen Jungen tödlich verletzt.

Davos (SID) - Eine Mähmaschine aus dem Unternehmen des früheren Skirennläufers Paul Accola hat am Mittwoch in Davos einen achtjährigen Jungen tödlich verletzt. Der Fahrer der Maschine hatte beim Mähen einer Wiese beim Rückwärtsfahren den Jungen erfasst und überrollt. Das bestätigte die Kantonspolizei Graubünden am Donnerstag. Das Kind wurde noch mit schwersten Verletzungen in Kantonsspital Graubünden nach Chur geflogen, wo es aber wenige Stunden später starb. Die Staatsanwaltschaft Graubünden hat eine Untersuchung eingeleitet.

"Paul Accola und seine Familie sind zutiefst schockiert und möchten der betroffenen Familie ihr tiefes Mitgefühl ausdrücken. Paul Accola wird zurzeit von Angehörigen betreut", heißt es auf der Homepage des 45 Jahre alten Schweizers, der selbst Vater dreier Kinder ist und 1992 Gesamtweltcupsieger war. Für einen späteren Zeitpunkt ist eine Stellungnahme des fünfmaligen Olympiateilnehmers und Bronzemedaillengewinners in der Kombination bei den Spielen 1988 in Calgary angekündigt.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Aus dem Ressort
Marvin Ducksch ist in Paderborn angekommen
Teamgeist
Rapport beim Manager, Platz auf der Tribüne - doch Marvin Ducksch kämpft sich zurück ins Team. Am Wochenende erzielte der ehemalige Dortmunder den sehenswerten 1:1-Ausgleich gegen Frankfurt und brachte seinen SC Paderborn damit auf die Siegerstraße.
Nani ist der Chef von Schalke-Gegner Sporting Lissabon
Schalke-Gegner Sporting
Der 27-jährige Nani kehrte im Sommer auf Leihbasis vom englischen Spitzenklub Manchester United zu seinem Jugendverein Sporting Lissabon zurück. Schalke-Trainer Roberto Di Matteo hat vor dem Champions-League-Spiel am Dienstag aber noch andere Sporting-Spieler im Blick.
BVB und Galatasaray: In Kesers Brust schlagen zwei Herzen
Champions League
Erdal Keser schoss einst für Borussia Dortmund und Galatasaray Istanbul Tore. Am Mittwoch treffen die Klubs in der Champions League aufeinander. Der BVB-Krise traut Keser nicht. "Dortmund ist nach Bayern München die stärkste Mannschaft der Bundesliga."
Für Galatasaray ist ein Sieg gegen den BVB Pflicht
Gegner
Mauer Saisonstart, hohe Schulden: Für Galatasaray Istanbul steht in der Champions League gegen Dortmund viel auf dem Spiel. Bei einer Pleite könnten die Tage von Coach Prandelli am Bosporus gezählt sein.
Schnelle Trennung von den VfL-Frauen ist vorerst vom Tisch
Frauenfußball
Bei der Mitgliederversammlung des VfL Bochum verkündete die Vereinsführung, dass die Frauen- und Mädchenfußballabteilung nun doch erstmal im Verein bleibt. Allerdings sollte dann 2016 Schluss sein - ein Vorhaben, das die Mehrheit der Mitglieder nach hitzigen Diskussionen um 22:40 Uhr kippte.