Das aktuelle Wetter NRW 11°C
Sport

Sprint-WM ohne Titelverteidigerin Lee

19.01.2011 | 16:25 Uhr

Die Titel-Chancen der Berliner Eis-Sprinterin Jenny Wolf bei der Sprint-WM am kommenden Wochenende in Heerenveen sind gestiegen. Vorjahressiegerin und 500-m-Olympiasiegerin Lee Sang-Hwa aus Südkorea verletzte sich beim Training in Seoul und sagte ihre Start im niederländischen Kufen-Mekka ab. Auch Vize-Weltmeisterin Sayuri Yoshii (Japan) verzichtet auf einen Start in der Thialf-Halle.

Wolf, die 2008 bislang zum einzigen Mal Sprint-Weltmeisterin geworden war, hatte im Vorjahr bei den Titelkämpfen in Obihiro (Japan) wegen ihrer Schwäche auf der 1000-m-Distanz den dritten Rang belegt.

Bei den Herren hat Titelverteidiger Kyou-Hyuk Lee (Südkorea) für Heerenveen gemeldet. Die WM-Zweiten und WM-Dritten, Kang-Seok Lee (Südkorea) und Keiichiro Nagashima, sowie der ehemalige 500-m-Weltrekordler Joji Kato (Japan) ziehen einen Start bei den Asienspiele in Astana/Kasachstan vor. Olympiasieger Shani Davis (USA), der im vergangenen Jahr nicht an der Sprint-WM teilgenommen hatte, will seinen 2009 in Moskau gewonnen Titel zurückerobern.

DerWesten

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Aus für Marathon nach 32. Auflage
Bildgalerie
Menden Marathon
Public Viewing im Ruhrgebiet
Bildgalerie
EM 2016
Rockets gewinnen Europapokal
Bildgalerie
Skaterhockey
Fußball Bezirksliga
Bildgalerie
Witten
article
4184733
Sprint-WM ohne Titelverteidigerin Lee
Sprint-WM ohne Titelverteidigerin Lee
$description$
http://www.derwesten.de/nrz/sport/sprint-wm-ohne-titelverteidigerin-lee-id4184733.html
2011-01-19 16:25
Sport