Das aktuelle Wetter NRW 20°C
Biathlon

Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans

29.12.2012 | 19:04 Uhr
Magdalena Neuner hat in Gelsenkirchen ihre Biathlon-Karriere endgültig beendet.Foto: dpa

Gelsenkirchen.  Die zweimalige Olympiasiegerin Magdalena Neuner hat einen letzten Sieg bei ihrem offiziellen Abschiedsrennen nur knapp verpasst. Neuner belegte im Rahmen der 11. World Team Challenge in Gelsenkirchen im Massenstart Platz zwei hinter der Italienerin Dorothea Wierer.

Rekordweltmeisterin Magdalena Neuner hat mit einem emotionalen Abschiedsrennen die Biathlon-Bühne verlassen. Die 25-Jährige aus Wallgau feierte zusammen mit 50.000 Zuschauern im Rahmen der 11. World Team Challenge in Gelsenkirchen eine große Party, verpasste als Zweite den Sieg im Massenstart aber knapp.

Zu den Klängen von Adeles Skyfall wurde die Biathlon-Rentnerin unter tosendem Applaus vom Dach der Arena für ihr Abschiedsrennen gegen langjährige Weggefährtinnen hinabgelassen. In diesem musste sich die zweimalige Olympiasiegerin aber der Italienerin Dorothea Wierer geschlagen geben.

Magdalena Neuner sang zum Abschied sogar noch

Biathlon
Magdalena Neuner auf Schalke ein Top-Star im Rahmenprogramm

Magdalena Neuner freut sich auf das Gläschen Wein nach ihrem Abschiedsrennen in der Veltins-Arena. Die 25-Jährige genießt ihr neues Leben. „Jeder Tag ist jetzt anders“, sagt sie und ist froh darüber, dass „ich für die Leute immer noch interessant bin“.

Neuner, die im März ihre einzigartige Karriere beendet hatte , leistete sich drei Schießfehler bei 25 Schüssen. Von den Fans wurde Deutschlands Sportlerin des Jahres trotz des verpassten Sieges auf jeder Runde frenetisch gefeiert. "Das war einfach toll. Das war mein Tag. Ich habe keinen Druck verspürt. Vielen Dank an alle, die im Stadion waren", sagte die 25-Jährige aus Wallgau: "Es ging nicht darum, Erste oder Letzte zu werden. Wichtig war, dass wir alle dieses Rennen zusammen genießen."

Auf einer Ehrenrunde nahm Neuner emotional Abschied von ihren Fans, bevor sie auf den Schultern der anderen Athletinnen "Tage wie diese" der Toten Hosen sang. Durch die Schalker WM-Arena kreiste minutenlang La Ola.

Aus Neuners Heimat waren Familie und Freunde mit einem Sonderbus in den Ruhrpott gereist. Nach dem Rennen feierte Neuner, die für ihre großen Erfolge die Goldene Ehrennadel des Deutschen Skiverbandes (DSV) erhielt, mit ihnen eine große Abschiedsparty.

Magdalenas Abschied

Apres-Ski-Party diente als Abschiedsgala für Neuner

Die Fans hatten schon ab dem Mittag bei zweistelligen Temperaturen eine große Fete rund um die Arena gefeiert. Für die musikalische Stimmung sorgte unter anderem Schlagersänger Olaf Hennig. In der Arena sorgten 2400 Tannenbäume und 7000 Quadratmeter weißer Teppich für eine winterliche Atmosphäre. Die Apres-Ski-Party im Winterdorf rundete die Neuner-Abschiedsgala ab. (sid)



Kommentare
30.12.2012
14:12
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von schRuessler | #7

Echt schlimm, die Meckerei hier.

Ist doch schön, dass auch in der VeltinsArena mal Spitzensport zu sehen ist.

30.12.2012
10:33
Geniale Multifunktonsarena
von jaro_pouzar | #6

Es fasziniert mich immer wieder, welche Möglichkeiten die VeltinsArena bietet. Fußball, Biathlon, Stockcar, Eishockey, große Indoor-Konzerte, Opern, etc. Die Arena der nahezu unbegrenzten Möglichkeiten.

3 Antworten
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von ichliebekoenigsblau | #6-1

Endlich mal einer

der nix zu stänkern hat !!!! ;-)) Glückauf Ruhrpott und Guten Rutsch

Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von wimmel | #6-2

ichliebekoenigsblau wirft hier einiges durcheinander, von "nix zu Meckern, bis Wessis etwas wirr das Ganze !

Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von ichliebekoenigsblau | #6-3


MISSgönner

anderer Erfolge ; WARUM wimmmmmelchen ????????? ätzend

30.12.2012
10:30
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von Distanz5 | #5

Die eigentliche SPORTveranstaltung hat stark gelitten, da es z.Zt. keine Sympathieträger vom Schlage Disl, Björndalen oder Willhelm gibt. Neuner selbst war emotional jetzt nicht sonderlich berührt. Das Sahnehäubchen war aber der grottoid schlechte und nur peinliche Sänger, der da auf der Bühne rumgehampelt ist und die Hosen gecovert hat. So etwas hat auch Frau Neuner nicht verdient, die übrigens gestern sicherlich nicht umsonst aufgetreten ist!

30.12.2012
09:34
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von SchlaglochEssen | #4

Was eine peinliche Veranstaltung. Hatte mal kurz reingeschaltet. Das war wirklich Fremdschämen pur.

29.12.2012
23:25
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von sachse1959 | #3

Bekommen wir als "Normalos " eine Ehrennadel für 35 Jahre Maloche NEIN ,bekommen wir "Normlos " Millionengehälter oder ein Riesengeschenk wenn wri in Rente gehen NEIN ,
was soll dieser Personenkult ????? wir "NORMALOS " leisten über viele Jahre auch gute Arbeit ,aber ein Dankeschön ......... Das hat nix mit Sozialneid zu tun ,ist einfach nur die Realität ..........

1 Antwort
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von ichliebekoenigsblau | #3-1



tja
das kennen die wessis schon "gefühlte 100 Jahre so " ;-))
das ist das wahre und harte Leben ( z.B. im Pott )

29.12.2012
23:22
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von wimmel | #2

Versuchen Sie als Übungsleiter, nach diesem Abschied, mal einem jungen Sportler zu erklären das Sport die Gemeinschaft fördert, dass man lernt für Andere Verantwortung zu übernehmen und sich durch Höhen und Tiefen zu kämpfen.
Da stielt sich eine erfolgreiche Dame, weil Sie keine Lust mehr hat sich zu schinden, aus der Verantwortung und dient damit eigentlich als Negativbeispiel, aber Sie wird von den Medien noch dafür gefeiert.
Man stelle sich nur vor ein Seeler, Beckenbauer, Becker oder eine Graf hätten mit 25 Jahren so eine Fahnenflucht begangen, unvorstellbar. aber diese Rot..nase wird für ihre Flatterhaftigkeit hofiert.
In max. 2 Jahren ist diese Dame aus dem Gedächnis, wetten :-))

2 Antworten
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von ichliebekoenigsblau | #2-1


na und ; wichtig ,

unnötiges "gewimmel" diese Neid Debatte !!

Übungsleiter suchen sich derart - selbst - aus ! genau wie die Ehrenamtlichen !
wenn sie nicht wollten - brauchten - sie das doch nicht , oder ??

Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von wimmel | #2-2

# ichliebekoenigsblau,
ja, ja ich weiß, unter Tage is Dunkel, Fußball wird da ja auch nich gespielt :-))

29.12.2012
21:29
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von Karlot | #1

Was für ein Personenkult!
Ätzend!

2 Antworten
Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von neugladbecker | #1-1

neider!!! wohl selbst keien Erfolg?

Neuner verabschiedet sich mit Platz zwei von ihren Fans
von sachse1959 | #1-2

Bekommen wir "Normalos " eine Ehrennadel für 35 Jahre Maloche NEIN ,bekommen "Normalos "ein großes Abschiedsgeschenk wenn wir in Rente gehen NEIN ,bekommen wir "Normalo" Gehälter in Millionenhöhe oder Antrittsprämien für den täglichen Weg zur Arbeit NEIN ........lasst doch endlich diesen PERSONENKULT

Aus dem Ressort
Kerber enttäuscht in New York - Aus in der dritten Runde
US Open
An der Stätte ihres größten Erfolges hat Angelique Kerber eine ihrer bittersten Enttäuschungen erlebt. Gegen die 17 Jahre alte Belinda Bencic vergab sie fünf Satzbälle und schied dann in der dritten Runde aus. Bei den Herren trifft Philipp Kohlschreiber auf einen alten Bekannten.
Petkovic und Kerber ereichen dritte Runde bei US Open
US Open
Nach Angelique Kerber hat auch Andrea Petkovic die dritte Runde der US Open erreicht - und das nach 1:4-Rückstand im entscheidenden dritten Satz. Nun könnte es gegen eine Top-Ten-Spielerin gehen. Die deutsche Nummer eins dagegen muss gegen eine 17-Jährige ran.
Wie Dafne Schippers ins Scheinwerferlicht sprintete
Leichtathletik
Siebenkämpferin Dafne Schippers hat im Sprint zweimal EM-Gold geholt. In ihrer Heimat ist sie jetzt ein Star und zumindest für einige Tage die Fußballstars von den Titelseiten verdrängt. Am Donnerstag fordert sie in Zürich Jamaikas Asse heraus.
Berliner Senat erklärt Bereitschaft für Olympia-Bewerbung
Olympia-Bewerbung
Berlin hat endgültig seinen Hut in den Ring geworfen. Der Senat der Hauptstadt verabschiedete am Dienstag die Antworten auf die Fragen des DOSB und bekundete damit sein Interesse an der Ausrichtung der Olympischen Spiele 2024 oder 2028.
Muskelfaserriss - Klitschkos WM-Kampf gegen Pulew geplatzt
Boxen
Anfang September hätte Wladimir Klitschko seinen Weltmeister-Titel gegen den Bulgaren Kubrat Pulew verteidigen sollen - doch daraus wird nichts: Klitschko erlitt im Training einen Muskelfaserriss am linken Bizeps. Wer schon Karten für den Kampf hat, sollte sie allerdings nicht wegwerfen.
Umfrage
Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

Bastian Schweinsteiger ist neuer Kapitän der Nationalmannschaft - eine richtige Entscheidung?

 
Fotos und Videos
Harte Typen und ganz viel Schlamm
Bildgalerie
Braveheart-Battle
Krav Maga in Essen
Bildgalerie
Krav Maga
Olympia und seine Gesichter
Bildgalerie
Sotschi 2014
Sotschi feiert seine Olympischen Spiele
Bildgalerie
Eröffnungsfeier